Dogecoin Kurs: Wale kaufen 620 Mio. DOGE in Erwartung eines Preisausbruchs

IN KÜRZE
  • Der DOGE-Preis verzeichnete kürzlich ein höheres Tief und könnte damit eine Trendwende andeuten.
  • In der letzten Woche stieg die Anzahl der Adressen, die zwischen 100 Millionen und 1 Milliarde DOGE halten, um 5,13 %.
  • Neue Wale traten dem Netzwerk bei und kauften etwa 620 Mio. DOGE.
  • promo

    Trete jetzt unserer Trading Community bei und erhalte Tipps in Echtzeit Mitmachen

Die Preisunterstützung bei 0,06 US-Dollar hält weiterhin: Der Dogecoin-Kurs scheint sich endlich bergauf zu orientieren. Ist eine Trendwende tatsächlich möglich?

Nach dem Anstieg von 3,34 % am Donnerstag bewegte sich die Marktkapitalisierung des gesamten Kryptomarktes für einen Augenblick wieder über die 945 Milliarden US-Dollar-Marke. Altcoins verzeichneten dabei den größten Anstieg. Vor allem XRP und Dogecoin konnten nach einem langwierigen Kursrückgang endlich wieder Gewinne verbuchen

In Anbetracht der Preisentwicklung anderer Altcoins scheint der gestrige Anstieg von DOGE um wenige Prozent nicht gerade besonders. Ein Blick auf die Veränderungen bestimmter langfristiger technischer Daten und On-Chain-Signale verrät jedoch, warum die Erwartungshaltung der DOGE-Anleger steigt

DOGE durchbricht langfristige Preiswiderstände 

Der DOGE-Kurs erreichte seit dem 13. September stetig neue Tiefs. Zuvor gelang es dem Meme-Token zwar ab und an kleine Gewinne zu verzeichnen, diese waren allerdings nur auf Launen der Marktteilnehmer oder kurzfristige Aufwärtstrends des gesamten Marktes zurückzuführen

In den frühen Stunden des 23. September verzeichnete DOGE nach einem langen Abwärtstrend sein erstes höheres Tief. Dies könnte eine Trendwende auf dem Unterstützungslevel bei 0,057 US-Dollar bedeuten. 

Der Dogecoin-Preis stürzte in der zweiten Augusthälfte um über 30 % ab. Nachdem es ihm nicht gelungen war, den Widerstand bei 0,065 US-Dollar zu durchbrechen, verzeichnete DOGE zwischen dem 3. und 20. September einen weiteren Rückgang um 12 %.

Kursverlauf bei Tradingview
Ein Bild von Tradingview.com

Letzte Woche bildete DOGE allerdings einen doppelten Boden und schaffte es, den entscheidenden Widerstand von 0,06 US-Dollar wieder als Unterstützungslevel zu gewinnen.

Wale stabilisieren den Preis

Die Anzahl der Adressen, die zwischen 100 Millionen und einer Milliarde DOGE halten, ist in den letzten sieben Tagen um 5,13 % gestiegen.

Ein Bild von IntoTheBlock.com

Darüber hinaus sind angesichts der sich verbessernden technischen Bedingungen etwa sechs neue Wale dem Netzwerk beigetreten. Diese akkumulierten im gleichen Zeitraum etwa 620 Millionen DOGE.

Zirkulation an Doge-Coin
Ein Bild von IntoTheBlock.com

Obgleich die DOGE-Wale den Preis des Meme-Coin zu stabilisieren scheinen, gilt es immer noch einige Widerstände zu überwinden, bevor sich eine Trendwende bestätigen lässt. 

Trotz des zunehmenden Kaufdrucks wies IntoTheBlocks IOMAP auf einen heftigen Widerstand bei 0,069 US-Dollar hin. Über 86.000 Adressen halten bei diesem Preis mehr als 42 Milliarden DOGE.

Ein Bild von IntoTheBlock.com

Auf den kurzfristigen Charts (1 Stunde und 4 Stunden) verzeichnet der RSI einen abschwächenden Kaufdruck, während sich der Preis an der 0,061 US-Dollar-Marke hält. 

Schließt der Kurs in den kommenden Tagen entschieden oberhalb der 0,069 US-Dollar-Marke, könnte dies einen Ausbruch bedeuten. Sollten die Bären jedoch die Kontrolle zurückerlangen, könnte DOGE wieder auf die 0,057 US-Dollar-Marke zurückfallen. 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.