Mehr anzeigen

Steigen der Dogecoin & Shiba Inu Preis um 800 und 575 % bis 2025?

5 min
Von Jeffrey Gogo
Übersetzt Jeffrey Gogo
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Dogecoin sowie Shiba Inu erlitten im Jahr 2022 erschreckende Preisstürze.
  • Dennoch meinen Experten, die beliebten Memecoins würden über die nächsten drei Jahre um bis zu 800 % und 575 % steigen.
  • Die Entwicklung des Ökosystems und die starke Community sollen das zukünftige Preiswachstum antreiben.
  • promo

Im Jahr 2022 sind die Preise von DOGE und SHIB ins Bodenlose gefallen. Dennoch meinen Experten weiterhin, die beliebten Memecoins würden in den kommenden drei Jahren um bis zu 800 % bzw. 575 % steigen. Doch woher kommt die Zuversicht?

DOGE fiel seit seinem Allzeithoch von 0,7315 US-Dollar im Mai 2021 um erschreckende 92 % und hält sich derzeit nur noch bei 0,0590 US-Dollar. Auch SHIB ist seit seinem Höchststand von 0,00008616 US-Dollar im vergangenen Oktober um ganze 88 % eingebrochen.

Aktuell liegt der Kurs laut CoinGecko bei etwa 0,00001009 US-Dollar – immerhin ein Anstieg von 0,4 %.

Die Memecoins sind viel schneller gefallen als Bitcoin und Ethereum. Dies ist unter anderem auf einige negative Wirtschaftsnachrichten in den letzten Monaten zurückzuführen. Die Inflation in den USA, der größten Volkswirtschaft der Welt, erreichte mit 8,2 % ein 40-Jahres-Hoch – auch die Zinssätze stiegen.

Davon abgesehen sind Coins, wie DOGE und SHIB, Symptome für einen übersättigten Markt. Demnach war der Abschwung wohl zu erwarten. Diese Memecoins ohne jeglichen Nutzen sind “Repräsentativ für das Aufkommen vieler spekulativer Hypecoins in einem beispiellosen globalen 24/7-Takt. Diese Token sollten besser als Glücksspiel eingestuft werden“, meinte Mike McGlone, Bloomberg-Stratege.

Trotz der Volatilität sind einige Beobachter weiterhin von einem erheblichen Wachstum dieser Token in den nächsten drei Jahren überzeugt.

Wie viel könnten DOGE und SHIB also im Jahr 2025 wert sein?

Die DOGE-Preisvorhersage von CryptoPredictions für 2022 prognostiziert einen Durchschnittspreis von 0,0823 US-Dollar bis Ende des Jahres. Im folgenden Jahr soll der Token mit einem leichten Rückgang bei 0,0812 US-Dollar abschließen. Allerdings sollte der DOGE-Preis bis Ende 2025 auf etwa 0,0727 US-Dollar ansteigen, was einem Anstieg von über 23 % gegenüber dem aktuellen Preis von 0,0590 US-Dollar entsprechen würde.

Der SHIB-Preis soll CryptoPredictions zufolge dieses Jahr bei 0,00001308 US-Dollar abschließen. Verglichen mit dem aktuellen Preis von 0,00001009 US-Dollar wäre das ein Anstieg um 30 %. Bis Ende 2023 soll die Memecoin schließlich bis auf 0,00001403 US-Dollar steigen und bis Ende 2025 sogar um mehr als 135 % auf einen Preis von 0,00002377 US-Dollar.

Laut CoinArbitrageBot wird der Preis von Dogecoin bis Ende 2025 explodieren und um etwa 800 % auf 0,5236 US-Dollar ansteigen. Bis Ende nächsten Jahres sieht die Plattform den Wert von DOGE, basierend auf den historischen Preisdaten, bei etwa 0,1818 US-Dollar – ein Anstieg um 200 %.

In einem Jahr?

Ferner meint CoinArbitrageBot, der Durchschnittspreis von DOGE werde in einem Jahr bei 0,20 US-Dollar liegen. In den darauffolgenden drei Jahren könnte der Coin maximal 1,1708 US-Dollar erreichen, sollte aber mindestens 0,0369 US-Dollar halten. Bis Ende 2026 allerdings, könnte DOGE der Prognose zufolge um mehr als 1.330 % steigen.

Für SHIB sieht CoinArbitrageBot im kommenden Monat zunächst rückläufige Zahlen und auch die einfachen gleitenden Durchschnitte legen den Verkauf nahe. Jedoch soll die Coin in den kommenden drei Jahren ein erhebliches Wachstum verzeichnen. CoinArbitrageBot prognostiziert bis Ende 2025 einen Durchschnittspreis von 0,00006828 US-Dollar – ein Anstieg um ganze 575 %.

Schätzungen zufolge soll der Kurs von Shiba Inu im Jahr 2023 um 134 %, im Folgejahr um 317 % und bis 2026 um knapp 1.000 % steigen. Das würde einem Preis von 0,00011050 US-Dollar entsprechen. Bis dahin könnte die Volatilität von SHIB zu Höchstwerten von 0,00015270 US-Dollar und Tiefs von 0,00000620 US-Dollar führen.

DigitalCoinPrice prognostiziert für Dogecoin bis Ende 2025 einen Durchschnittspreis von 0,23 US-Dollar – ein Anstieg von 290 % gegenüber dem aktuellen Wert. Dieses Jahr wird der Preis voraussichtlich mit wenig Bewegung bei 0,0605 US-Dollar enden. Doch 2023 soll DOGE um 65 % und im Folgejahr um 120 % steigen. Damit läge der Preis bei 0,13 US-Dollar.

Ein Bild von DigitalCoinPrice.com

Für Shiba Inu prognostiziert die Plattform einen Durchschnittspreis von 0,00002620 US-Dollar bis 2025. Das entspricht einem Anstieg von 160 % gegenüber dem aktuellen Preis von 0,00001009 US-Dollar. Verglichen mit dem explosiven Wachstem der letzten Jahre soll der SHIB-Preis sich in den nächsten drei Jahren nur geringfügig ändern.

DigitalCoinPrice schätzt den Kurs im Jahr 2023 auf lediglich 0,0000166 US-Dollar. Allerdings soll der Coin bis Ende 2024 um etwa 110 % steigen und einen Preis von 0,00002130 US-Dollar erreichen. Bis Ende dieses Jahres werden Mindestpreise von 0,00000836 US-Dollar und Höchstpreise von 0,00001250 US-Dollar geschätzt.

Ein Bild von DigitalCoinPrice.com

Was trieb die Preise von DOGE und SHIB in der Vergangenheit in die Höhe?

Unterstützt von einer starken und leidenschaftlichen Online-Community, haben DOGE und Shiba Inu weiterhin die globale Memecoin-Geschichte dominiert. DOGE wird vom Tesla-Gründer Elon Musk stark favorisiert. Der Milliardär bringt seine Unterstützung für die von Hunden inspirierte Coin gerne auf Twitter zum Ausdruck.

Es wird angenommen, dass Musk einer der Top-Wale von Dogecoin ist, den Besitz von SHIB stritt er hingegen ab. Einige Analysten meinen, Musks Tweets über Dogecoin hätten nur minimale Auswirkungen auf den Preis. Dennoch reagiert der Token jedes Mal, wenn der Milliardär ihn erwähnt.

Ein Bild von CoinArbitrageBot.com

Musk behauptet, DOGE wäre zwar als “dummer Scherz” geschaffen worden, sei aber im Vergleich zu Bitcoin besser für Transaktionen geeignet. Tesla begann inzwischen, Dogecoin als Zahlungsmittel für einige Waren zu akzeptieren. Elon Musk war definitiv ein Schlüsselfaktor für DOGEs Kursentwicklung.

Shiba Wale

Shiba Inu genießt eine Menge Unterstützung seitens der Ethereum-Wale. Laut Whalestats besitzen die Top 100 Shiba Inu-Wallets auch Ethereum, Börsenadressen und Projekt-Wallets ausgenommen. Etwa neun Wallets aus dieser Liste besitzen mehr als 1 % des ausstehenden SHIB-Angebots.

Insgesamt sind 20 % des Gesamtangebots unter den 100 größten Shiba Inu-Walen aufgeteilt. Das entspricht im Durchschnitt 1.967 Milliarden SHIB pro Wallet mit einem Wert von 19,85 Millionen US-Dollar. Scheinbar gibt es also keinen Wal mit Monopolstellung, niemand besitzt mehr als 10 % des zirkulierenden Angebots.

Laut vorliegenden Daten akkumulieren die SHIB-Wale weiterhin, was eine starke Überzeugung von der Zukunft des Vermögenswertes vermuten lässt. Für das künftige Preiswachstum von Shiba Inu ist das eine wichtige Voraussetzung. Auch in der Vergangenheit waren die insgesamt 1,23 Millionen Shiba-Inu-Besitzer für den Preisanstieg ausschlaggebend.

Shiba Inu geriet ins Rampenlicht, als es die Hälfte seines anfänglichen Angebots von einer Quadrillion Token an Vitalik Buterin sendete. Der Ethereum-Mitbegründer verkaufte sofort SHIB im Wert von etwa 1 Milliarde Dollar und spendete den Erlös an den indischen Pandemie-Hilfsfonds.

Künftiges Wachstum

Ein Bild von CoinArbitrageBot.com

Für die Zukunft baut SHIB auf die starke Unterstützung der Community und eine Reihe von Innovationen im Netzwerk. Diese Kombination soll den Token-Preis in die Höhe treiben.

Dazu gehört auch das am 6. Oktober gestartete Spiel, Shiba Eternity. Ferner gibt es Pläne, ein Metaverse und eine Layer Two (L2)-Lösung namens Shibarium zu launchen.

Des Weiteren wurden bisher über 410 Billionen Shiba Inu-Token verbrannt. All diese Initiativen sind Teil eines Plans, der zu einem explosiven Preiswachstum von SHIB beitragen soll. 

Obwohl sich höchstwahrscheinlich beide Coins prächtig weiterentwickeln werden, liegt SHIB meiner Meinung nach vorne.” meinte Yohannes Christian, Forschungsanalyst bei der Krypto-Börse Bitrue, zuvor gegenüber BeInCrypto.

“Das liegt an den grundlegenden Eigenschaften des Tokens. Während Dogecoin sein eigenes Mainnet hat, baut Shiba auf Ethereum auf. Die Transaktionsgeschwindigkeiten und -kosten werden dadurch in Zukunft wahrscheinlich effizienter werden”, fügte er hinzu.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

6af87aff787ebed855a0c40745069e22?s=120&d=mm&r=g
Jeffrey Gogo ist ein vielseitiger Finanzjournalist mit Sitz in Harare, Simbabwe. Er verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der Abdeckung lokaler und globaler Finanzmärkte; Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten. Gogo stieß 2014 zum ersten Mal auf Bitcoin und begann 2017 im Krypto-Bereich zu arbeiten.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert