Erreicht der Ethereum Kurs noch 1.315 USD?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Gegen BTC prallte der ETH Kurs am 50-Monate-EMA ab.

  • Wird der Ethereum Kurs den 50-Monate-EMA brechen können?

  • Ethereum könnte sogar auf 1.600 USD steigen, sofern er die 1.300 USD Marke bullisch bricht.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Ethereum Kurs konnte in den letzten zwei Wochen über 42 % steigen und erreichte 1.257 USD. Erreicht der ETH Kurs das Fib Niveau bei 1.315 USD noch?

Ethereum Kurs steigt über 42 % und beginnt zu schwächeln

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Über 42 % konnte der Ethereum Kurs die letzten zwei Wochen steigen. Dennoch beginnt der Ethereum Kurs heute zu schwächeln. Ethereum stößt nach wie vor am 0,382 Fib Niveau bei rund 1.300 USD auf signifikanten Widerstand. Noch hat der ETH Kurs den Widerstand aber noch nicht erreicht.

Im Tageschart zeigt sich der MACD jedoch unverändert stark bullisch. So sind die MACD Linien bullisch überkreuzt und auch das Histogramm tickt bullisch höher.

Ethereum Kurs könnte auf 1.600 USD steigen

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Auch im Wochenchart tickt das Histogramm bullisch höher; die MACD Linien bleiben jedoch bärisch überkreuzt. Ethereum könnte auf rund 1.600 USD steigen, sofern Ethereum den Fib Widerstand bei rund 1.300 USD bricht. Bei 1.600 USD stößt Ethereum auf Golden Ratio Widerstand und den 200-Wochen-EMA.

Von einem bullischen Kerzenformation ist der ETH Kurs im Wochenchart aber weit entfernt. Dafür müsste Ethereum über 1.433 USD schließen und es bleiben Ethereum nur noch wenige Stunden. Dafür müsste Ethereum heute noch über 15 % steigen.

Sollte Ethereum jetzt bereits korrigieren, findet er bei rund 1.111 USD und 1.000 USD signifikante Fib Unterstützungen. Sollte ETH jedoch am 0,382 Fib Niveau bei 1.315 USD bärisch abgewiesen werden, warten bei rund 1.150 USD und 1.050 USD signifikante Fibonacci Unterstützungen auf Ethereum.

Insgesamt hat Ethereum mittelfristig aber noch gute Chancen, die Fib Widerstände bei rund 1.300 USD respektive 1.600 USD zu erreichen, bevor Ethereum eine Korrektur einleiten könnte.

Wird der Ethereum Kurs den 50-Monate-EMA brechen können?

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Im Monatschart zeigt sich der MACD immer noch eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt. Der RSI gibt dabei weder bullische noch bärische Signale.

Sollte Ethereum den Fib Widerstand bei rund 1.300 USD brechen, wartet bei 1.420 USD noch der 50-Monate-EMA auf den ETH Kurs, welcher ebenfalls als Widerstand fungiert, bevor ETH auf rund 1.600 USD steigen könnte.

Gegen BTC prallt der ETH Kurs am 50-Monate-EMA ab

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC zeigt sich der MACD auch noch eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt. Dennoch konnte der ETH Kurs jetzt sehr stark am 50-Monate-EMA bei rund 0,049 BTC abprallen. Dort liegt auch der 200-Wochen-EMA. Dazu schrieben wir bereits vor zwei Wochen:

Gegen BTC prallt der Ethereum Kurs aktuell am 200-Wochen-EMA bei rund 0,049 BTC ab. Sollte diese Unterstützung erfolgreich halten, könnte der Ethereum Preis sogar bis rund 0,06 BTC steigen. Dort stößt Ethereum dann auf signifikanten Fibonacci Widerstand.

Bricht Ethereum den Fib Widerstand bei rund 0,06 BTC, wartet zwischen 0,065 – 0,067 BTC der nächste signifikante Widerstand auf Ethereum. Sollte Ethereum am 0,382 Fib Niveau bei rund 0,06 BTC abgewiesen werden, findet Ethereum bereits bei 0,055 BTC und 0,053 BTC signifikante Fib Unterstützungen.

Ansonsten wartet bei rund 0,04 BTC die nächste große Fibonacci Unterstützung auf den ETH Kurs.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR