Mehr anzeigen

Ethereum-Mining bleibt profitabler als Bitcoin-Mining

3 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Mining-Einnahmen der Ethereum-Miner übertrafen die der Bitcoin-Miner den dritten Monat in Folge.
  • Im März 2022 stiegen die Erträge aus dem Ethereum-Mining auf 1,34 Milliarden US-Dollar, während die Bitcoin-Erträge nur 1,21 Milliarden US-Dollar erreichten.
  • Was sind die Gründe dafür?
  • promo

Sowohl die Einnahmen der Bitcoin-Miner als auch der Ethereum-Miner sind im März gestiegen. Die Ethereum-Miner konnten jedoch 10 % mehr Profit erwirtschaften.

Der Monat März war für die Bitcoin- und Ethereum-Miner sehr einträglich. Laut unserer Recherche konnte die BTC-Miner im dritten Monat von 2022 rund 1,21 Milliarden USD an Gewinnen erzielen.

Auch wenn diese Zahl niedrig erscheint – wenn man sich die Nachfrage nach Bitcoin vor Augen führt, ist der Gesamtumsatz aus dem Mining von Bitcoin gegenüber Februar 2022 gestiegen. Die Gesamteinnahmen im März stiegen um 14 % auf rund 150 Millionen US-Dollar. Die Gesamtrentabilität des Bitcoin-Minings ist seit März 2021, als ein Ertrag von 1,75 Milliarden US-Dollar erzielt wurde, um 30 % gesunken.

Bitcoin Mining Erträge Chart
Quelle: YCharts

Auch wenn die Bitcoin-Mining-Einnahmen im März gestiegen sind, lag der Tageshöchststand der Einnahmen im März 2022 immer noch 4 % unter dem Höchststand im Februar. Der Tageshöchststand im Februar lag laut Daten von YCharts bei 50,05 Millionen US-Dollar. Der Tageshöchstwert im März (47,54 Millionen US-Dollar) lag jedoch um mehr als 20 % unter dem Höchstwert vom Januar 2022 (60,16 Millionen US-Dollar).

Ethereum-Mining bleibt profitabler als Bitcoin Mining

Während Bitcoin-Miner im März einen Gewinn von 1,21 Milliarden US-Dollar erzielten, schafften es die Ethereum-Miner auf 1,34 Milliarden US-Dollar. Ähnlich wie bei Bitcoin stiegen auch die Ethereum Miner-Einnahmen im Vergleich zum Februar um 7 %.

Im Februar 2022 brachte das Ethereum-Mining einen Gesamterlös von 1,25 Milliarden US-Dollar ein. Im März fiel der Ertrag aus dem Ethereum-Mining im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls. März 2021 wurde ein Gewinn in Höhe von 1,41 Milliarden US-Dollar erzielt, während die Zahl im Jahr 2022 um 4 % niedriger liegt.

Ethereum Mining Gewinne Chart
The Block Crypto

Miner bevorzugen im März 2022 immer noch Ethereum

Im April 2022 ist Bitcoin immer noch der größte digitale Vermögenswert gemessen an der Marktkapitalisierung. Wenn es jedoch um die Mining-Einnahmen geht, ist Ethereum das einzige Asset, das den Minern mehr Einnahmen verschafft.

Im Februar 2022 übertrafen die Ethereum Mining-Einnahmen die von Bitcoin um 17 %. Darüber hinaus übertrafen die Mining-Einnahmen für Ethereum die von Bitcoin im Januar 2022 um 20 %, im Dezember 2021 um 32 % und im Mai 2021 um 65 %.

Was ist die Ursache für den Anstieg der Mining-Einnahmen?

Um den Anstieg der Mining-Einnahmen nachvollziehen zu können, sollten wir die Faktoren verstehen, die bei der Berechnung der Mining-Einnahmen eine Rolle spielen. Um die Mining-Einnahmen zu berechnen, müssen wir den Preis eines Coins und die Anzahl der im März generierten Coins (in diesem Fall ETH und BTC) miteinbeziehen.

Normalerweise steigen die Mining-Einnahmen in einem Bullenmarkt, da die Preise der Coins in die Höhe schießen. Bei einer negativen Stimmung auf dem Kryptomarkt hingegen sinken die Mining-Einnahmen zusammen mit dem Preis der Assets. Die Erholung des Krypto-Marktes gegen Ende März, die durch die steigende Nachfrage nach Bitcoin und Ethereum begünstigt wurde, kann als Hauptfaktor für den Anstieg der Mining-Einnahmen im März angesehen werden.

Ethereum eröffnete den 1. März 2022 mit einem Handelskurs von 2.919,78 US-Dollar. Der ETH Kurs erreichte dann am 29. März 2022 mit 3.470,19 USD das Monatshoch und schloss den Monat mit einem Preis von 3.281,64 USD ab. Alles in allem stieg ETH Preis im März um ca. 18 % an.

Darüber hinaus stieg das Handelsvolumen von Ethereum im Vergleich zum Februar um 4 % an. Das Handelsvolumen im Februar betrug rund 416 Milliarden US-Dollar, während das Handelsvolumen im März bei 436 rund Milliarden US-Dollar lag. Das erklärt auch den Anstieg des ETH Preises in den letzten Tagen des März 2022.

Ethereum Kurs Coinmarketcap
Quelle: CoinMarketCap

Der Bitcoin Kurs lag zu Beginn des 1. März bei 43.194,50 US-Dollar. Der BTC Kurs erreichte dann ein Monatshoch von 48.022,29 US-Dollar und schloss am 31. März mit einem Kurs von 45.538,68 US-Dollar – ein Anstieg von 11 %.

Das Handelsvolumen von Bitcoin stieg im März sogar noch mehr als das von Ethereum an. Nachdem das Handelsvolumen von Bitcoin im Februar (671 Milliarden US-Dollar) gegenüber Januar (923 Milliarden US-Dollar) um 27 % gesunken war, stieg es im März um 23 % auf 830 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin Kurs Chart Coinmarketcap
Quelle: CoinMarketCap

Nimmt man die zuvor erwähnten Faktoren und die Entwicklung des Bitcoin und Ethereum Kurs zusammen, dann kommt man zu dem Schluss, dass die steigenden Preise der beiden digitalen Assets der Hauptgrund für die Zunahme der Mining-Gewinne ist.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

447de2ef95a4e1c1964574faa77992e8.png
Raphael Minter
Als Autor, Forscher und Analyst von zentralisierten und dezentralisierten Finanzinstrumenten (Aktien, Rohstoffe, Metalle und Kryptowährungen) begann Raphael 2011 mit dem Handel von Finanzanlagen zu experimentieren. Er wagte sich 2016 an langfristige Vollzeitinvestitionen in Kryptowährungen und hat bis heute mehr als 30 Kryptowährungsprojekte ausführlich behandelt.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert