Mehr anzeigen

EZB und Bank of Canada senken Zinsen: Krypto Markt Auswirkungen

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die EZB und die BoC haben die Zinssätze auf jeweils 3,75 Prozent und 4,75 Prozent gesenkt, was die Geldpolitik beeinflusst.
  • Niedrigere Zinssätze können den Konsum, die Geschäftsinvestitionen und Investitionen in Kryptowährungen ankurbeln.
  • Zukünftige Zinssenkungen bleiben datenabhängig, vorsichtiger Ansatz angesichts wirtschaftlicher Unsicherheit.
  • promo

Die Europäische Zentralbank (EZB) und die Bank of England (BoC) senken ihre Zinssätze und signalisieren damit eine wichtige Änderung in der Geldpolitik. Niedrigere Zinsen fördern Investitionen in Risikoanlagen, wie Krypto, da sichere Anlagen weniger Rendite bieten.

Dies könnte zu höheren Kursen für Bitcoin und andere Kryptowährungen führen. Beide Institutionen betonen jedoch, dass zukünftige Senkungen von der wirtschaftlichen Lage abhängen.

Möchtest du eine seriöse Plattform um Coins zu minen? Bei YouHodler kannst du bis zu 0,05 BTC pro Monat schürfen.

Steht ein Krypto Boom bevor?

Die Entscheidung der EZB, beeinflusst von einer aktualisierten Inflationsprognose, spiegelte die Notwendigkeit wider, die Geldpolitik nach einer Phase stabiler Zinssätze zu mäßigen. Die neuesten Prognosen der EZB zeigen einen leichten Anstieg der Inflationserwartungen für 2024 und 2025, wobei 2026 stabil bei 1,9 Prozent bleibt. EZB Präsidentin Christine Lagarde sagte in einer Erklärung:

“Basierend auf einer aktualisierten Bewertung des Inflationsausblicks, der Dynamik der zugrunde liegenden Inflation und der Stärke der geldpolitischen Transmission ist es jetzt angebracht, das Maß der geldpolitischen Restriktion nach neun Monaten stabiler Zinssätze zu mäßigen.”

Diese Senkung war die erste seit September 2019 und folgte auf eine Serie von Zinserhöhungen, die später als bei anderen Zentralbanken begannen, aber nun die EZB in der Senkung der Zinssätze voranbringen.

Auf der anderen Seite zielte die Zinssenkung der BoC darauf ab, die Belastung hoch verschuldeter Verbraucher zu verringern. Gouverneur Tiff Macklem betonte, dass zukünftige Senkungen von einem anhaltenden Rückgang der Inflation abhängen würden. Der Rat der BoC erklärte in einer Stellungnahme:

“Der Rat beobachtet genau die Entwicklung der Kerninflation und konzentriert sich besonders auf das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage in der Wirtschaft, die Inflationserwartungen, das Lohnwachstum und das Preisverhalten der Unternehmen.”

Diese Zinssenkungen haben mehrere Auswirkungen auf den Krypto Markt. Niedrigere Zinssätze reduzieren typischerweise die Kreditkosten und fördern sowohl den Konsum als auch die Geschäftsinvestitionen. Diese erhöhte Liquidität kann Investitionen in höher rentierende Anlagen wie Kryptowährungen fördern. Zudem können niedrigere Renditen auf traditionelle Sparanlagen Investoren zu risikoreicheren Anlagen wie Krypto treiben.

Darüber hinaus könnten die Zinssenkungen zu höheren Kursen für Krypto führen. Da sicherere Investitionen niedrigere Renditen bieten, suchen Investoren oft nach höheren Renditen im Krypto Markt. Diese Verschiebung kann die Nachfrage nach digitalen Vermögenswerten erhöhen und deren Wert potenziell steigern.

Dennoch gehen die Schritte der EZB und der BoC mit Vorsicht einher. Beide Institutionen betonen, dass zukünftige Senkungen datenabhängig sein werden und unterstreichen einen vorsichtigen Ansatz angesichts unsicherer wirtschaftlicher Bedingungen. Ökonomen vermuteten, dass die EZB bis September warten könnte, um einen weiteren Schnitt vorzunehmen, während die BoC möglicherweise im Juli erneut handeln könnte.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert