Kann der Bitcoin Kurs über 19.100 USD schließen?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin Kurs weist dieses Wochenende extrem geringe Volatilität auf.

  • Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

  • Fällt die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes auf 535 Milliarden USD?

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs befindet sich seit Tagen an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 19.100 USD. Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

Bitcoin Kurs weist dieses Wochenende extrem geringe Volatilität auf

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Seit Tagen schließt der Bitcoin Kurs über der Golden Ratio Unterstützung bei rund 19.100 USD. Zudem weist Bitcoin dieses Wochenende extrem geringe Volatilität auf, womit eine starke Auf- oder Abwärtsbewegung nicht mehr weit entfernt sein kann.

Sollte Bitcoin auch heute über der Golden Ratio bei rund 19.100 USD schließen, liegt das bullische Kursziel damit bei rund 20.700 USD. Bricht Bitcoin die Golden Ratio Unterstützung hingegen bärisch, wartet erst wieder zwischen 14.000 – 17.600 USD Unterstützung auf den BTC Kurs.

Zudem tickt das Histogramm seit einigen Tagen bärisch tiefer, während die MACD Linien aber noch bullisch überkreuzt bleiben. Der RSI befindet sich in überverkauften Regionen, gibt dabei aber weder bullische noch bärische Signale.

Bitcoin Kurs fiel rund 13,5 % in dieser Woche

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Nachdem Bitcoin vorletzte Woche extrem stark gefallen war und dabei rund 17.600 USD erreicht hatte, stieg Bitcoin letzte Woche bis rund 21.900 USD. Anschließend setzte Bitcoin in dieser Woche den Abwärtstrend fort. Mit dem Tagesschluss schließt heute auch die Wochenkerze, welche unbedingt über 19.100 USD schließen sollte, um Chancen auf eine Aufwärtsbewegung zu haben.

Andernfalls wird Bitcoin womöglich auf 14.000 – 17.600 USD fallen. Darüber hinaus zeigt sich der MACD im Wochenchart eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt.

Der RSI befindet sich in überverkauften Regionen, gibt dabei aber weder bullische noch bärische Signale.

Noch keine Zeichen für eine bullische Trendumkehr

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im Monatschart sind keine Zeichen für eine bullische Trendumkehr zu finden. Stattdessen tickt das Histogramm des MACDs weiterhin bärisch tiefer, während die MACD Linien bärisch überkreuzt bleiben. Dennoch befindet sich Bitcoin an einer bedeutenden Unterstützung.

Bitcoin hat immer noch die Chance, zwischen 14.000 – 20.000 USD den finalen Boden zu finden und die Korrektur zu beenden. Sollte diese Unterstützung bärisch gebrochen werden, könnte Bitcoin bis 3.850 – 6.400 USD korrigieren.

Der Kryptomarkt befindet sich in einer identischen Situation

Krypto Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Auch der Kryptomarkt befindet sich an einer Golden Ratio Unterstützung, welche hier bei rund 835 Milliarden USD liegt. Bisher konnte die Unterstützung erfolgreich halten und sollte der Kryptomarkt auch heute darüber schließen, rückt damit ein Anstieg auf rund 910 Milliarden USD in Aussicht.

Auch hier sind die MACD Linien im Tageschart noch bullisch überkreuzt, während das Histogramm bärisch tiefer tickt. Zudem zeigt sich der RSI hier ebenfalls neutral.

Fällt die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes auf 535 Milliarden USD?

Krypto Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Sollte der Kryptomarkt die Golden Ratio Unterstützung bei rund 835 Milliarden USD bärisch brechen, wartet zwischen 535 – 766 Milliarden USD signifikante Unterstützung auf den Kryptomarkt.

Dort hat der Kryptomarkt immer noch die Chance, einen Boden zu finden und die Korrektur zu beenden. Jedoch zeigt sich der MACD im Monatschart auch hier noch eindeutig bärisch und auch der RSI gibt keine Zeichen für eine bullische Trendumkehr.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR