Mehr anzeigen

Die Top 5 Krypto News der Woche

3 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Hier findest du die Top 5 Krypto News der Woche!
  • promo

Welche Entwicklungen zeichnen sich diese Woche am Krypto-Markt ab? Wie äußerte sich Powell auf der FED-Sitzung? Welche neuen Partnerschaften sind entstanden?

Der Sektor bewegt sich rasend schnell! Damit du trotz der Flut an Neuigkeiten bestens informiert bist, fassen wir auch diese Woche die wichtigsten Krypto News wieder zusammen!

Die Woche im Überblick: Der Krypto Sektor ruht nicht

1) US-Notenbank Federal Reserve verunsichert die Märkte

Die Entscheidung der U.S. Federal Reserve (FED), den Leitzins in der Vereinigten Staaten weiter anzuheben, belastete vorübergehend die Krypto-Märkte. Jerome Powell verkündete eine weitere Zinserhöhung um weitere 25 Basispunkte auf nun 4,75 Prozent.

Jerome Powell Leitzins
Jerome Powell: Ein Bild von der Federal Reserve Bank

Am Tag der Notenbanksitzung, dem 23. März, stürzte der Bitcoin Kurs vorerst um fast 10 Prozent ab. In Folge einer Entspannung der Marktteilnehmer erholte sich der Kurs jedoch wieder zügig auf über 26.600 US-Dollar.

Auch die Aktienmärkte litten kräftig. Der Leitindex S&P 500 stürzte im Tief um rund 100 Punkte ab und notierte wieder unter der Marke von 4.000 Punkten. Bis heute konnte sich der Index nicht wieder anständig erholen.

2) Token von Layer 2-Lösung Arbitrum legt nach Airdrop eine Achterbahnfahrt hin

Am 23. März fand der von Arbitrum ankündigte Airdrop des nativen ARB Tokens statt. Die Arbitrum Foundation schüttete 11 Prozent der maximalen Umlaufmenge, also 1,1 Milliarden Token, gezielt an ausgewählte Netzwerknutzer aus. Insgesamt 625.000 Wallets erhielten ARB Tokens gutgeschrieben.

Der Kurs schoss daraufhin unter tobender Nachfrage bis auf 11,64 US-Dollar in die Höhe, bevor er wieder massiv verlor. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels liegt der Preis bei rund 1,30 US-Dollar.

Krypto Chart Arbitrum Token
Chart des Arbitrum Tokens: Ein Graph von CoinMarketCap

Hinter dem im Krypto Space viel diskutierten Begriff Arbitrum verbirgt sich ein so genanntes Optimistic Rollup oder, anders ausgedrückt, eine Skalierungslösung für die Blockchain Ethereum. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.

Die Arbitrum Blockchain ist schon seit vielen Monaten sehr begehrt und vielgenutzt. Viele Marktteilnehmer scheinen sich von dem Projekt beeindrucken lassen. Der Zustrom neuer Nutzer ist gigantisch.

Krypto Wachstum Arbitrum Adressen
Wachstum der Arbitrum Nutzeradressen: EIn Graph von ArbiScan

3) Tech-Riese Sony sichert sich NFT-Patent

Sony Interactive Entertainment meldete kürzlich ein Patent an, um NFTs zwischen verschiedenen Spielen und Konsolen übertragbar zu machen. Die Patentanmeldung ging letzte Woche ein.

Spieler sollen von nun an in der Lage sein, In-Game-Assets zwischen Geräten wie Virtual-Reality-Headsets (VR), Tablets, Computern und Smartphones zu übertragen. Die NFT-Funktionen sollen zudem gerätegenerationsübergreifend funktionen (z. B. von PS4 zu PS5).

4) Gaming-Startup Immutable schließt Partnerschaft mit Polygon

Die Entwicklerplattform für Web3-Spiele Immutable geht eine strategische Partnerschaft mit dem Blockchain-Protokoll Polygon Labs ein, um die Entwicklung von Web3-Spielen zu beschleunigen.

Laut der offiziellen Pressemitteilung wird Immutable seine Plattform mit der Zero-Knowledge-Technologie von Polygon ausstatten, um den Prozess des Web3-Onboardings von Spielestudios und Entwicklern zu vereinfachen.

5) SEC bäumt sich vor Coinbase auf

Nach dem rigorosen Vorgehen der Securities and Exchange Commission gegen das US-Staking-Produkt der Krypto-Börse Kraken, erhielt nun auch der Konkurrent Coinbase eine Warnung.

Coinbase-CEO Brian Armstrong teilte auf Twitter mit:

“Heute erhielt Coinbase eine Mitteilung von der SEC, in der sie sich zum Staking und mehreren Asset-Listungen äußerte. (…)”

In einer Pressemitteilung teilte das Unternehmen mit, es gehe in der “Wells Notice” der SEC konkret um den Staking-Dienst Coinbase Earn und die Coinbase Wallet für NFTs. Die Börse wolle die Produkte und Dienstleistungen jedoch wie gewohnt betreiben.

Eine Wells Notice ist eine Mitteilung, das die Aufsichtsbehörde an Unternehmen ausstellt, die untersucht werden. Sie impliziert aber nicht unbedingt ein Vergehen.

Das waren unsere BeInCrypto Top 5 Krypto News der Woche.

Du willst mit Gleichgesinnten über Analysen, Krypto News und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

IMG_9268-scaled.jpeg
Hannes Demske
Hannes Demske ist studierter Betriebswirt, Börseninvestor und Unternehmer. Seit 2017 investiert er aktiv in Aktien und Kryptowährungen. 2020 gründete er seine eigene Investmentfirma und seinen Börseninformationsdienst, über den er Recherche, Analyse und journalistische Tätigkeiten rund um das Kapitalmarktgeschehen und zwei Börsenbriefe anbietet. Viel Spaß beim Lesen und Lernen.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert