Mehr anzeigen

Krypto: Welche Airdrops haben im Juni das größte Potenzial?

2 min
Von Harsh Notariya
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Ein Airdrop wird normalerweise benutzt, um Hype und Aufmerksamkeit rund um ein Krypto-Projekt zu generieren.
  • Doch auch wenn ein Aidrops eine gute Einkommensmöglichkeit bieten, bergen sie auch einige Risiken.
  • Welche Airdrops haben in diesem Monat das größte Potenzial?
  • promo

Sogenannte Airdrops bieten attraktive Einkommensmöglichkeiten für Krypto-Nutzer:innen, bergen jedoch auch gewisse Risiken. Was können wir von den im Juni anstehenden Airdrops erwarten?

Krypto-Projekte zielen mit Airdrops darauf ab, an Zugkraft zu gewinnen und Aufmerksamkeit zu generieren. Einfach ausgedrückt sind Airdrops Belohnungen für Krypto-Protokoll-Nutzer:innen, die gewisse Kriterien erfüllen.

Im Folgenden zeigt dir BeInCrypto im Juni anstehenden den Airdrops mit großem Potenzial.

Krypto-Börse Vela bestätigt Airdrop

Der dezentrale Exchange (DEX) Vela bestätigte den Termin für den anstehenden Airdrop am 26. Juni 2023. An diesem Tag findet die Veröffentlichung des Mainnets statt. Die Börse kündigte ein „mysteriöses, spielerisches Anspruchserlebnis“ für den Airdrop an.

Laut der Ankündigung gibt es zwei Wege, an dem Airdrop teilzunehmen:

  1. Launch-Airdrop für die offiziellen Startteilnehmer, und
  2. Beta-Airdrop für die aktiven Nutzer:innen der Börse während der Betaphase.
Vela Airdrop Ankündigung Twitter
Vela kündigt Airdrop auf Twitter an Quelle: Twitter

Außerdem deutet Vela im Februar an, dass das Handelsvolumen während der Betaphase während des Airdrops eine große Rolle spielen würde. Veta schloss die Betaphase im April 2023 ab.

Krypto-Community spekuliert über Zora-Airdrop

Am 26. Mai 2023 kündigte der NFT-Marktplatz Zora den Start seiner Layer-2-Plattform auf Ethereum an. Seitdem gab es vermehrt Spekulationen unter den Community-Mitgliedern über einen potenziellen Airdrop.

Unseren Recherchen zufolge bietet Zora derzeit über drei Millionen NFTs sowie kostenloses Minting (“Prägen”) und kostenfreie Notierungen an. Laut dem Crunchbase-Profil von Zora sammelte das Projekt 60 Millionen US-Dollar an Investorengeldern ein, darunter von Coinbase Ventures und Haun Ventures.

Airdrop-Jäger:innen auf Twitter glauben, dass das Nutzen des Zora-Testnets und das Minten von NFTs auf der Plattform die Chancen auf Belohnungen erhöhen könnte.

Bis jetzt gibt es jedoch keine offizielle Ankündigung über einen Airdrop des Projekts.

Wann startet die zweite Runde von Blur?

Im Februar beendete der NFT-Marktplatz Blur die erste Runde seines Airdrops. Der Airdrop verschaffte dem Projekt genug Zugkraft, um seinen Konkurrenten OpenSea mit über 53 % Marktanteil zu entthronen.

Am 22. Februar kündigte das Projekt die zweite Runde des Airdrops an. Umgerechnet auf den aktuellen Marktpreis wird das Projekt in der zweiten Phase Belohnungen im Wert von rund 132 Millionen US-Dollar in Form von 300 Millionen BLUR-Tokens ausschütten.

Der Airdrop für die zweite Phase war ursprünglich für April geplant, allerdings verschob das Projekt dann diesen Termin. Nun fordert die Community Updates zu dem zweiten Airdrop.

Der Twitter-Nutzer mit dem Namen “Machi Big Brother” kritisierte das Projekt scharf. Er twitterte:

“Das Vertrauen zwischen Blur und der Community ist auf einem absoluten Tiefpunkt.”

Nach Angaben des NFT-Marktplatzes kann das Halten von 100 % Loyalitätspunkten, die Nutzer:innen durch das Minting, Notierungen oder Bieten erhalten, die Chancen auf Belohnungen maximieren. Nutzer:innen müssen dazu jedoch die Punkte exklusiv auf der Blur-Plattform halten.

Abschließend ist es noch erwähnenswert, dass böswillige Akteure den Hype um Airdrops nutzen, um verschiedene Phishing-Scams durchzuführen. Benutzer:innen sollten daher vor der Teilnahme an Airdrops oder damit verbundenen Aktivitäten eine sorgfältige Prüfung vornehmen.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert