Mehr anzeigen

Kryptowährung Charts lesen: Ein Leitfaden

9 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Dieser Leitfaden wird eine Einführung in die beliebten technischen Indikatoren bieten, die für Bitcoin und andere Kryptowährungen verwendet werden. Wir beleuchten außerdem häufige Kryptowährung Charts Muster. Bei der Analyse eines Marktes gibt es zwei primäre Methoden: Die technische und die fundamentale Methode. Dieser Leitfaden zeigt dir die technischen Aspekt der Chartanalyse.

Die fundamentale Analyse befasst sich mit allen Aspekten des Marktes, einschließlich Nachrichten, Ereignissen, breiteren finanziellen und wirtschaftlichen Auswirkungen und Branchenbedingungen. Während die technische Analyse sich hauptsächlich mit Charts beschäftigt.

Du suchst nach Börsen mit Chartfunktion? Hier sind unsere Empfehlungen:

OKX

Unglaubliche Mystery Box Angebote
OKX
OKX erkunden Zur offiziellen Website
Verfügbarkeit EU + 100 weitere Länder
Staking bis zu 15 % auf USDT
Handelsgebühren 0,08 – 0,10 %
Bonus bis zu 10.000 USD

CoinEX

Am besten als Wallet geeignet
CoinEX
CoinEX erkunden Zur offiziellen Website
Verfügbarkeit EU + 100 weitere Länder
Staking Bis zu 20 % Rendite
Handelsgebühren 0,1 % pauschal
Bonus Nein

Paybis

Erste Transaktion gratis
Paybis
Paybis erkunden Zur offiziellen Website
Verfügbarkeit DACH, USA + einige weitere
Staking Nicht verfügbar
Handelsgebühren ab 0,1 %
Bonus Nein

Kryptowährung Charts: Was ist eine technische Analyse?

  • Im Wesentlichen ist die technische Analyse (TA) der Prozess, der einen Einblick in die aktuellen Marktbedingungen gibt, um zukünftige Entwicklungen vorherzusagen.
  • Sie konzentriert sich auf die Verwendung eines Preisdiagramms, um den Trend, den Support und den Widerstand sowie das Momentum zu identifizieren. Das hilft Händlern dabei, in Trades mit höherer Gewinnchance ein- und auszusteigen.

Die technische Analyse geht von der Prämisse aus, dass sich Preise in Trends bewegen und diese Bewegungen im Allgemeinen etablierten Mustern folgen, die zum Teil der Marktpsychologie zugeschrieben werden können. Diese Verhaltensannahme basiert auf der Überzeugung, dass Händler in ähnlichen Situationen auf ähnliche Weise reagieren.

Die technische Analyse versucht nicht, den zugrunde liegenden Wert eines Krypto-Assets zu messen. Sie setzt mathematische Indikatoren und erkannte Chartmuster ein, um die Wahrscheinlichkeit einer zukünftigen Bewegung vorherzusagen.

Daytrading lernen: Ein Bild von BeInCrypto.com
Daytrading lernen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Krypto-Markt Stimmung: Bullen vs. Bären

  • Bitcoin- und Krypto-Märkte bewegen sich in drei Richtungen: aufwärts, abwärts und seitwärts.
  • Ein Markt, der sich aufwärts bewegt, gilt als bullisch, während ein abwärts gerichteter Markt bärisch ist.
  • Ein sich seitwärts bewegender Markt wird als Range-bound oder konsolidierend betrachtet.

Der wichtigste Spruch, wenn es um Krypto-Charts geht, ist:

„Der Trend ist dein Freund.“

Es ist weitaus wahrscheinlicher, dass die Kursrichtung dem aktuellen Trend folgt, als dass sie sich umkehrt. Auch die Marktstimmung folgt dem, da sich langfristige Trends nicht sehr oft ändern. Bitcoin Bullen- und Bärenmärkte können ein paar Jahre andauern, bevor sie sich schließlich umkehren.

Innerhalb eines Trends kann es mehrere Erholungen, Korrekturen oder Pullbacks geben. Oftmals sieht es auf den Kryptowährung Charts dann nach einer Trendumkehr aus, die Kurse nehmen ihren ursprünglichen Trend meist aber wieder auf. Die Preise bewegen sich nicht in einer geraden Linie. Die Verwendung von Krypto-Preisanalysen und Chart-Mustern kann diese potenziellen Änderungen in einem Trend auf verschiedenen Zeitrahmen aufzeigen.

Kryptowährung Chart: Ein Bild von TradingView
Kryptowährung Chart lesen: Ein Bild von TradingView

Gleitende Durchschnitte

  • Gleitende Durchschnitte sind einer der am häufigsten verwendeten technischen Indikatoren, die auf Krypto-Charts platziert werden.
  • Sie funktionieren, indem sie das Rauschen von zufälligen kurzfristigen Preisschwankungen herausfiltern und einen trendfolgenden, nachlaufenden Indikator liefern.

Es gibt zwei Arten von gleitenden Durchschnitten, die in Krypto-Charts verwendet werden: einfache und exponentielle.

  • SMA – Simple Moving Average verwendet das arithmetische Mittel einer gegebenen Menge von Preisen über eine bestimmte Anzahl von Tagen.
  • EMA – Exponential Moving Average verwendet einen gewichteten Durchschnitt, der den vergangenen Tagen eine größere Bedeutung einräumt und somit besser auf neue Informationen reagiert.

Gleitende Durchschnitte werden oft zusammen verwendet, um einen besseren Hinweis darauf zu geben, wann sich ein Trend umkehren wird. Die Anzahl der Tage zur Berechnung des gleitenden Durchschnitts können variieren.

Zwei der am häufigsten verwendeten gleitenden Durchschnitte für Krypto-Charts sind der 50-Tage- und der 200-Tage-Durchschnitt, um längerfristige Trendmuster und Bereiche von Support und Widerstand zu identifizieren. Das Hinzufügen dieser beiden Indikatoren zu einem Bitcoin-Preisdiagramm kann dabei helfen, zu erkennen, wann sich die Preise an der oberen oder unteren Grenze ihrer möglichen Bewegungen befinden und wann eine größere Trendumkehr im Gange ist.

Golden Cross und Death Cross

Wenn sich diese beiden gleitenden Durchschnittslinien kreuzen, ist das ein wichtiges Signal für zukünftige Preisbewegungen und Trendwechsel. Sie wurden treffend wie folgt benannt:

  • Golden Cross – tritt auf, wenn der schneller gleitende 50-Tage-Durchschnitt über den langsameren 200-Tage-Durchschnitt kreuzt. Bullisches Trendumkehrmuster.
  • Death Cross – tritt auf, wenn die sich schneller bewegende 50-Tage-Linie unter der langsameren 200-Tage-Linie kreuzt. Ein bärisches Trendumkehrmuster.
Gleitende Durchschnitte Kryptowährung Charts: Ein Bild von TradingView
Gleitende Durchschnitte Kryptowährung Charts lesen: Ein Bild von TradingView

Der obige Bitcoin-Preis-Chart zeigt zwei Fälle im letzten Jahr, in denen diese Muster beobachtet wurden und die Preise in den folgenden Monaten entsprechend gestiegen oder gesunken sind. Beachte, wie sie hinter dem eigentlichen Tiefpunkt und der Spitze des Trends zurückbleiben, da dieses Bestätigungsmuster normalerweise nach der eigentlichen Trendwende kommt. Gleitende Durchschnitte stellen auch oft Zonen der Unterstützung und des Widerstands dar und weisen auf weiteres Momentum in diese Richtung hin, wenn sie vom Preis gekreuzt werden.

Kryptowährung Charts lesen: Support und Widerstand

  • Support- und Widerstandslevel sind Schlüsselkonzepte für das Lesen von Krypto-Preis-Charts und sie sind einer der am häufigsten verwendeten Indikatoren.
  • Märkte oszillieren im Laufe der Zeit, sodass Bereiche, in denen Preise einen Pullback vollziehen, als Widerstand bezeichnet werden, während Bounces von einer Abwärtsbewegung auf Support-Ebenen liegen.
  • Wenn die Preise wiederholt auf das gleiche Niveau zurückkehren, ohne es zu überschreiten, wird der Widerstand dort stärker. Ebenso umgekehrt, wenn die Preise wiederholt auf dasselbe Niveau fallen, aber nicht darunter, verstärkt sich der Support.

Wenn die Preise diese Zonen passieren, wird dies als Breakout bezeichnet, der dann das nächste Support- oder Widerstandsniveau darunter oder darüber findet. Zu wissen, wie man diese Bereiche des Supports und des Widerstands identifiziert, hilft dabei, eine besser informierte Trading-Entscheidung auf der Grundlage von Markttrends zu treffen.

Support und Widerstand auf BTC Chart: Ein Bild von TradingView

Krypto Chart lesen: Fibonacci

  • Fibonacci-Retracement-Levels sind ebenfalls ein wichtiges Werkzeug für den Krypto-Händlers.
  • Kurz gesagt, Leonardo Fibonacci war ein italienischer Mathematiker, der eine einfache Zahlenreihe entdeckte, die Verhältnisse schuf, die die natürlichen Proportionen der Dinge im Universum beschreiben.
  • Die Zahlenreihe führte zu Verhältnissen (0,236, 0,382, 0,500, 0,618, 0,764), die auf Krypto-Charts angewendet werden können, um Retracement-Levels zu identifizieren. Diese Niveaus werden dann verwendet, um Bereiche von Support und Widerstand vorherzusagen.

Fibonacci-Retracement-Levels basieren auf folgender Theorie: Nach einer großen Preisbewegung in eine Richtung legt der Preis einen Teil des Weges zu einem vorherigen Preisniveau zurück, bevor er wieder in die ursprüngliche Richtung zurückkehrt.

Fibonacci Retracement Niveaus auf 2017 BTC Chart – Investdiva.com

Der obige Chart zeigt die Fibonacci-Levels in Aktion während der Bitcoin-Rallye im Jahr 2017.

Prognosen lesen: Weitere technische Indikatoren

Abgesehen von gleitenden Durchschnitten und Fibonacci-Levels gibt es eine Reihe anderer technischer Indikatoren, die du auf Krypto-Charts für die technische Analyse verwenden kannst.

RSI

Relative Strength Index ist ein Maß dafür, ob ein Vermögenswert überkauft oder überverkauft ist. Trader nutzen den RSI, um die Stärke des Marktes zu messen. Der Indikator verläuft in der Regel unterhalb des Charts und wird von 1 bis 100 skaliert. Ein Wert unter 30 zeigt überverkaufte Bedingungen an, während ein Wert über 70 signalisiert, dass der Vermögenswert überkauft ist.

MACD

Moving Average Convergence Divergence (gleitender Durchschnittskonvergenz-Divergenz) ist ein weiterer Favorit des Traders, der eine Reihe von gleitenden Durchschnitten kombiniert, um die Differenz für eine genauere Trendidentifikation zu erhalten. Es gibt auch ein Histogramm, das die Differenz zwischen dem schnellen und dem langsamen gleitenden Durchschnitt darstellt.

Stochastik

Dieser einfache Momentum-Oszillator misst den Grad der Veränderung zwischen den Preisen einer Schlussperiode, um die Fortsetzung des aktuellen Richtungstrends vorherzusagen. Trader nutzen dies auch, um festzustellen, ob ein Krypto-Asset überverkauft oder überkauft ist.

Parabolic SAR

Stop and Reversal platziert Punkte auf einem Chart oberhalb oder unterhalb der Kurskerze, die mögliche Umkehrungen in der Kursbewegung und das Ende eines Trends anzeigen.

Bollinger Bands

Dieses Tool misst die Marktvolatilität. Wenn die Preise seitwärts laufen, liegen die Bänder eng beieinander, und wenn sie steigen oder fallen, bewegen sich die Bänder auseinander. Die oberen und unteren Bänder dienen auch als Widerstands- und Unterstützungsniveaus.

Kryptowährung Charts lesen: weitere Indikatoren

Es gibt unzählige andere Indikatoren wie Ichimoku Kinko Hyo (IKH), Average Directional Index (ADX) und den Chaikin Oscillator, die jedoch den Rahmen dieses Leitfadens sprengen würden.

Es gibt auch Indikatoren, die spezifisch für Bitcoin sind. Wie beispielsweise Börsenvolumen und Liquidität. Des Weiteren sind Hash Ribbons, Puell Multiple, Dynamic Range NVT Signal, Metcalfe’s law, UTXO Metriken und BTC Energy Value Oscillator Bitcoin spezifische Tools. Aber auch sie gehen über die Grundlagen des Chartlesens hinaus und fallen in den Bereich der On-Chain-Metriken und -Analyse.

Bitcoin Chart: Ein Bild von BeInCrypto.com
Bitcoin Chart: Ein Bild von BeInCrypto.com

Candlesticks Charts lesen lernen

  • Ein grundlegendes Verständnis der japanischen Candlesticks, aus denen die Krypto-Charts bestehen, ist ebenfalls von Vorteil.
  • Jede Kerze wird verwendet, um die Preisaktion während des gegebenen Zeitrahmens zu beschreiben.
  • Sie werden aus dem Eröffnungs-, Hoch-, Tief- und Schlusskurs der gewählten Zeit (OHLC) gebildet. Der feste Teil der Kerze wird Körper genannt und die verlängerten Stiele, der Docht.

Es gibt viele verschiedene Muster und Signale, die diese Kerzen erzeugen, die auch bei der Bestimmung der Preisrichtung helfen können, wenn sie mit einigen der oben beschriebenen technischen Indikatoren kombiniert werden. Die Infografik unten zeigt einige dieser häufigen Muster.

Ein Bild von Forexelite.com: Japanische Candlesticks

Krypto Charts lesen: Zeitrahmen

  • Zeitrahmen sind ein sehr wichtiger Aspekt beim Lesen eines Krypto-Charts.
  • Ein Chart kann eine Momentaufnahme des Marktes in einer Reihe von verschiedenen Zeitrahmen zeigen, die das, was die technischen Indikatoren signalisieren, verändern werden.
  • Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Krypto mit mehreren Zeitrahmen zu handeln.

Gängige Charting-Software zeigt normalerweise Charts in Zeitrahmen von einer Sekunde bis zu einem Monat an. Die Zeitrahmen, die du verwendest, hängen davon ab, welche Art von Trader du bist. Scalper, die auf der Suche nach winzigen, schnellen Gewinnen sind, werden auf kürzeren Zeitrahmen von einer Minute oder weniger handeln. Daytrader dagegen können die Charts von 15 Minuten, einer Stunde und vier Stunden verwenden. Langfristige Trader und Hodler werden nur an den Tages-, Wochen- und Monatscharts interessiert sein.

Ferner gibt das Lesen von Charts auf verschiedenen Zeitrahmen einen viel besseren Überblick über das Gesamtbild und den allgemeinen Trend. Denk einfach an das Sprichwort „Der Trend ist dein Freund.“!

Kryptowährung Charts lesen lernen: Ein Bild von BeInCrypto.com
Kryptowährung Charts lesen lernen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Krypto Charts-Muster

  • In Krypto Charts tauchen oft Muster auf, die zu besser vorhersehbaren zukünftigen Preisbewegungen führen.
  • Diese Formationen innerhalb des Charts kannst du zum Erkennen von Trendumkehr, Trendfortsetzung und bullischen oder bärischen Momentum nutzen.

Einige der am häufigsten erkannten Chartmuster für Bitcoin und Kryptowährungen sind die folgenden:

  1. Reversal Patterns (Umkehrmuster): Head and Shoulders, Inverse H&S, Cup and Handle, Double Top/Bottom, Rising and Falling Wedge.
  2. Fortsetzungs-Patterns: Pennants, Rectangles, Flags, Rising and Falling Wedge.
  3. Bilaterale Muster: Symmetrische Dreiecke, aufsteigendes oder absteigendes Dreieck.

Ein bilaterales Chartmuster ist eines, das zu einem Preisdurchbruch in beide Richtungen führen kann. Viele der Chartmuster, die beim Forex-Handel verwendet werden, sind auch auf Kryptowährungen anwendbar.

Ein Bild von Tradingspine.com: Krypto Charts

Krypto Chart Analyse: Highs and Lows

Es gibt andere Möglichkeiten, um zu erkennen, ob ein Trend kurz vor einer Umkehr steht oder sich fortsetzt.

  • Higher High, Lower Low: Ein bullisches Muster, das anzeigt, dass die Preise weiterhin steigen und der Aufwärtstrend intakt ist. Die Preise übertreffen weiterhin ihre vorherigen Höchststände und die Pullbacks sind nicht so niedrig wie zuvor.
  • Lower High, Higher Low: Ein bärisches Muster, das anzeigt, dass die Preise fallen und der Abwärtstrend intakt ist. Die Preise können ihre vorherigen Hochs nicht schlagen, und bei jedem Pullback werden neue Tiefs gebildet.

Diese sind beim Handel mit Bitcoin und Kryptowährungen sehr wichtig zu beobachten, da sie das größere Bild in Bezug auf den Gesamttrend liefern.

Divergenzen können beobachtet werden, wenn es eine Unstimmigkeit zwischen Indikatoren und Preisen oder Chartmustern gibt. In einem Aufwärtstrend tritt dies auf, wenn der Preis ein höheres Hoch erreicht, der Indikator jedoch nicht. In einem Abwärtstrend tritt die Divergenz auf, wenn der Preis ein niedrigeres Tief erreicht, der Indikator jedoch nicht. Wenn eine Divergenz festgestellt wird, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen Preisrückgang.

Es gibt andere Krypto-Chart-Muster wie Elliot-Wellen, die auf dem natürlichen Rhythmus der Massenpsychologie auf dem Markt arbeiten, der sich in Wellen manifestiert. Es gibt auch Fraktale, die sich natürlich wiederholende Muster sind, die häufig auf Bitcoin-Charts zu beobachten sind, die jedoch den Rahmen dieses Artikels sprengen würden.

Kryptowährung Charts lesen: Ressourcen

Es gibt unzählige Online-Ressourcen für Krypto-Charts, Bitcoin-Preisanalyse und technische Krypto-Analyse. Damit du Kryptowährung Charts lesen und anwenden lernst, schau dich doch mal bei den folgenden Krypto Chart Quellen um:

  • Tradingview.com : Kostenlose Charting-Software mit grundlegenden Indikatoren (mehr im Abonnement), hat auch Input von Top-Analysten.
  • Babypips.com : Ausgerichtet auf den Forex-Handel, aber mit großartigen Lerntools, um die Grundlagen der technischen Analyse und das Lesen von Charts zu erlernen.
  • Twitter.com : Folge einigen der Top-Krypto-Analysten der Branche und erhalte Einblicke in die Branche.
  • BeInCrypto.com : Täglich die beste TAs der Branche.
Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

profile.jpg
Martin Young ist ein erfahrener Kryptowährungsjournalist und Redakteur mit über 7 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über die neuesten Nachrichten und Trends im Bereich der digitalen Vermögenswerte. Seine Leidenschaft ist es, komplexe Blockchain-, Fintech- und makroökonomische Konzepte für ein Mainstream-Publikum verständlich zu machen.   Martin wurde in führenden Finanz-, Technologie- und Krypto-Publikationen vorgestellt, darunter BeInCrypto, CoinTelegraph, NewsBTC, FX Empire und...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert