Mehr anzeigen

Was ist eine Krypto Wallet und wie funktioniert sie?

21 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Ein Krypto Wallet ist eine digitale Geldbörse, die dir das Empfangen, Speichern, Verwalten und Senden deiner digitalen Währungen ermöglicht. Mit dem stetigen Wachstum der Kryptowelt erhöht sich auch die Bedeutung, die digitalen Vermögenswerte sicher und zuverlässig aufzubewahren.

Anders als herkömmliche Geldbörsen gibt es bei digitalen keine physischen Münzen oder Scheine, sondern sie bestehen aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel, mit denen du auf deine Coins zugreifen kannst.

Allerdings gibt es unterschiedliche Arten von Wallets, die verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringen. Um die Unterschiede zu verstehen, musst du zuerst einige grundsätzliche Dinge verstehen. Zum Beispiel den Unterschied zwischen Cold- und Hot- sowie custodial- und non-custodial-Wallet.

Damit du die für dich passende Geldbörse findest, steigen wir in diesem Artikel tiefer in die Thematik ein.

Hier ein ein Überblick über unsere Top 3 Kandidaten

Youhodler

Beste Cloud Mining Plattform
Youhodler
Wallet erkunden Zur offiziellen Website
Unterstützte Coins BTC, ETH, SOL + 50
Verfügbarkeit DACH, Nordeuropa, USA
Bonus Bis zu 15 % Rendite via Treueprogramm

Wirex

Bis zu 20 % DeFi Rendite
Wirex
Wallet erkunden Zur offiziellen Website
Unterstützte Coins BTC, ERC-20, XRP, 3+
Verfügbarkeit UK, DACH, EU
Bonus 1000 WXT für erste Einzahlung über 50 USD

OKX

Bestes Ökosystem
OKX
Wallet erkunden Zur offiziellen Website
Unterstützte Coins BTC, ETH, SOL, +70
Verfügbarkeit EU + 100 weitere Länder
Bonus Nein

Was ist ein Krypto Wallet?

Eine digitale Geldbörse ist eine spezielle digitale Anwendung oder Software, die entwickelt wurde, um Kryptowährungen sicher zu speichern, zu verwalten und Transaktionen durchzuführen. Sie dient als virtuelle Geldbörsen für digitale Assets wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und andere Kryptowährungen.

Die Geldbörse ermöglicht es dir, deine digitalen Vermögenswerte sicher aufzubewahren und gleichzeitig eine einfache und bequeme Verwaltung deiner Kryptowährungen zu gewährleisten. Es fungiert als eine Art sicherer Tresor, in dem die privaten Schlüssel aufbewahrt werden, die zum Zugriff auf die Kryptowährungen erforderlich sind. Diese Schlüssel sind entscheidend, um Transaktionen zu signieren und den Besitz der digitalen Vermögenswerte nachzuweisen.

Daher ist die sicherste Aufbewahrungsvariante diejenige, bei der du die Zugangsschlüssel selbst verwaltest. Damit ist allerdings auch das höchste Maß an Selbstverantwortung in Bezug auf die sichere Verwahrung der “Passphrase” verbunden.

Es gibt verschiedene Arten von digitalen Geldbörsen, darunter Hardware-, Software- (Desktop oder mobile Anwendungen) und Exchange-Wallet. Jeder Typ bietet unterschiedliche Sicherheitsstufen und Benutzererfahrungen. Die Wahl der richtigen Geldbörse hängt von den individuellen Bedürfnissen des Users ab, basierend auf Faktoren wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit. Doch dazu später mehr.

Cold- und Hot Wallets

Es gibt zwei grundlegende Arten: Cold- und Hot-Wallets. “Cold” sind offline gehaltene Geldbörsen, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Sie bieten ein höheres Maß an Sicherheit, da sie potenziellen Online-Bedrohungen entgehen. Cold Wallets können in Form von Hardware, die wie USB-Sticks aussehen (z.B. Trezor Wallet), oder sogar als physische Papierversionen existieren.

Im Gegensatz dazu sind Hot Wallets mit dem Internet verbunden und ermöglichen einen schnelleren Zugriff auf deine Kryptowährungen. Sie können als Software auf deinem Computer oder mobilen Gerät fungieren. Aber auch Börsen wie Binance bieten die web-gebundene Verwahrung von Krypto-Assets an. Obwohl Hot- weniger sicher sind als Cold-Wallets, bieten sie den Vorteil einer einfacheren Nutzung und schnelleren Transaktionen.

Je nach deinen Bedürfnissen und Risikotoleranz kannst du das für dich passende auswählst, um deine Kryptowährungen sicher zu verwahren.

Im Allgemeinen werden Hot Wallets für kleinere Geldbeträge verwendet, die schneller umgesetzt werden, z.B. für Ausgaben, Handel, Zahlungen oder Tauschgeschäfte. Cold Wallets werden oft von Langzeit-Inhaber:innen verwendet, die einen Großteil ihres Portfolios für einen viel längeren Zeitraum sicher wegschließen wollen.

Hot Wallets Cold Wallets
Vergleich; Quelle: Eigene Darstellung

Was sind öffentliche und private Schlüssel?

Bei jedem Krypto Wallet spielen öffentliche und private Schlüssel (oft auch eingedeutscht: public key und private key) eine zentrale Rolle. Ein öffentlicher Schlüssel fungiert als eine Art digitale Adresse, die es anderen ermöglicht, dir Kryptowährungen zu senden. Er wird verwendet, um Transaktionen zu empfangen und den Kontostand eines Krypto Wallets anzuzeigen.

Anders als der private Schlüssel kann der öffentliche Schlüssel sicher geteilt werden, da er lediglich zum Empfang von Transaktionen verwendet wird.

Der private Schlüssel hingegen ist ein geheimer Code, der zur Autorisierung von Transaktionen dient. Er ist unverzichtbar, um auf das Krypto Wallet zugreifen und Transaktionen signieren zu können. Der private Schlüssel sollte niemals an Dritte weitergegeben werden, da er anderen Zugriff auf die Kryptowährungen ermöglichen würde.

Krypto Wallet Schlüssel
Öffentlicher und privater Schlüssel in der Übersicht; Quelle: Eigene Darstellung

Das Paar aus öffentlichem und privatem Schlüssel bildet eine kryptografische Verbindung. Wenn eine Transaktion gesendet wird, wird sie mit dem privaten Schlüssel signiert, um ihre Authentizität und Integrität zu gewährleisten. Die Transaktion kann dann mit dem öffentlichen Schlüssel des/r Empfangenden überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie von der richtigen Quelle stammt.

Die sichere Aufbewahrung des privaten Schlüssels ist von größter Bedeutung, da der Verlust oder die Kompromittierung des Schlüssels den Zugriff auf das Krypto Wallet und die damit verbundenen Vermögenswerte gefährden kann.

Daher ist es ratsam, den privaten Schlüssel offline oder in einem sicheren und verschlüsselten Speicher zu verwahren, wie z.B. einem Hardware-Wallet, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Wie kannst du dein Krypto Wallet schützen?

Um deine Geldbörse zu schützen, gibt es verschiedene Maßnahmen, die du ergreifen kannst. Der Grad der Sicherheit variiert jedoch je nach Art dieser.

Bei der Online-Speicherung deiner Schlüssel handelt es sich um eine risikoreichere, aber flexiblere Option. Hierbei besteht das Risiko von Cyberangriffen oder Hacks.

Die Offline-Speicherung hingegen bietet eine höhere Sicherheit, jedoch mit geringerer Flexibilität.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Sicherheit deiner Geldbörse zu erhöhen. Eine wichtige Maßnahme ist das regelmäßige Erstellen von Backups, um im Falle eines Datenverlusts oder technischen Ausfalls deine Vermögenswerte wiederherstellen zu können. Zudem ist es essenziell, die Software stets auf dem neuesten Stand zu halten, um von den neuesten Sicherheitsverbesserungen zu profitieren.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen können die Implementierung von Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Identitätsüberprüfung umfassen. Diese zusätzlichen Schutzschichten können den Zugriff auf dein Krypto Wallet erschweren und es potenziellen Angreifern deutlich verkomplizieren, auf deine Kryptowährungen zuzugreifen.

Egal welche Art von Krypto Wallet du verwendest, es ist wichtig zu verstehen, dass der Verlust deiner privaten Schlüssel den Verlust des Zugriffs auf deine Vermögenswerte bedeuten kann. Daher ist es von größter Bedeutung, deine privaten Schlüssel sicher aufzubewahren und Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit deines Krypto Wallets zu gewährleisten.

Ob du deine privaten Schlüssel selbst verwahrst, ist wiederum abhängig von der Auswahl deiner digitalen Geldbörse – hier gibt es nämlich einen Unterschied zwischen custodial und non-custodial Wallets, der ebenfalls elementar ist.

Custodial- und non-custodial-Wallet

Es gibt zwei Hauptkategorien von Krypto Wallets: custodial (verwahrende) und non-custodial (nicht verwahrende).

Custodial Wallets werden von Drittanbietern wie Krypto-Börsen oder Plattformen bereitgestellt. Bei diesen Geldbörsen übernimmt der Anbieter die Verantwortung für die sichere Aufbewahrung der privaten Schlüssel im Namen des Benutzers. Dies bedeutet, dass Benutzer:innen die Kontrolle über die privaten Schlüssel an den Anbieter abgibt.

Obwohl custodial Geldbörsen oft eine benutzerfreundliche Oberfläche und zusätzliche Funktionen bieten, birgt die Delegation der Schlüsselverwaltung auch gewisse Risiken, da Benutzer:innen von der Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Anbieters abhängig sind.

Non-custodial Wallets hingegen geben Nutzer:innen die vollständige Kontrolle über die privaten Schlüssel. Diese werden auf dem eigenen Gerät (wie einem Computer) erstellt und die privaten Schlüssel lokal gespeichert.

Diese Art von Geldbörse bietet eine höhere Sicherheit, da der User die volle Verantwortung für die Aufbewahrung und Sicherheit der eigenen Schlüssel trägt. Dies ermöglicht eine größere Unabhängigkeit und Kontrolle über die eigenen Kryptowährungen, allerdings erfordert dies auch ein gewisses Maß an technischer Kenntnis und Verantwortung seitens der Nutzer:innen.

Die Wahl zwischen custodial und non-custodial hängt schließlich von deinen individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Während die Custodials eine bequemere und benutzerfreundlichere Option sein können, bieten die Non-custodials ein höheres Maß an Sicherheit und Kontrolle über die eigenen Vermögenswerte.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile beider Optionen zu berücksichtigen und eine Lösung zu wählen, die den eigenen Anforderungen an Sicherheit, Bequemlichkeit und Vertrauen entspricht.

Custodial non-custodial Wallets Vergleich
Vergleich der Geldbörsen; Quelle: Eigene Darstellung

Die verschiedenen Arten von digitalen Geldbörsen

Nachdem wir nun die Grundlagen darüber behandelt haben, was ein Krypto Wallet ist und wie es funktioniert, kommen wir nun zu den verschiedenen Arten, die dir zur Verfügung stehen.

Basierend auf den Aspekten der Speicherung und des Zugriffs auf die Kryptowährungen schlägt BeInCrypto die Unterteilung in folgende Kategorien vor:

  1. Software: Diese Geldbörsen bestehen aus Anwendungen oder Software, die auf einem Computer, einem mobilen Gerät oder im Web ausgeführt werden. Software Wallets können weiter unterteilt werden in:
    • Desktop: Diese installisert du auf einem Desktop-Computer, wobei sie dir den Zugriff auf deine Kryptowährungen ermöglichen.
    • Mobile: Diese installierst du auf einem mobilen Gerät wie einem Smartphone, wobei sie dir eine bequeme Verwaltung deiner Kryptowährungen von unterwegs aus ermöglichen.
    • Web: Diese sind online über einen Webbrowser zugänglich, wobei sie die Verwaltung deiner Kryptowährungen von verschiedenen Geräten aus ermöglichen.
  2. Hardware: Diese Geldbörsen sind physische Geräte, die speziell für die sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen entwickelt wurden. Sie funktionieren in der Regel über eine USB-Verbindung mit einem Computer oder einem mobilen Gerät und bieten eine erhöhte Sicherheit durch die Aufbewahrung der privaten Schlüssel offline. Allerdings scheinen auch Hardware Wallets Sicherheitslücken aufzuweisen.
  3. Online: Werden von Drittanbieter über das Internet bereitgestellt und ermöglichen es Benutzern, auf ihre Kryptowährungen über eine Online-Plattform zuzugreifen. Online Wallets bieten bequemen Zugriff und Benutzerfreundlichkeit, bringen jedoch auch das Risiko von Cyberangriffen und Hacks mit sich, da eine Drittpartei die privaten Schlüssel speichert.
  4. Paper: Bei dieser Art werden die privaten Schlüssel auf einem physischen Medium wie Papier notiert. Paper Wallets gelten als eine der sichersten Methoden, um Kryptowährungen aufzubewahren, da sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Die Nutzung dieser Art erfordert jedoch eine gewisse technische Kenntnis und Sorgfalt beim Erstellen und Verwenden der Schlüssel.

Die Einteilung der Krypto Wallets in diese Kategorien soll dir dabei helfen, die richtige Art basierend auf deinen Bedürfnissen und Prioritäten in Bezug auf Sicherheit, Bequemlichkeit und Kontrolle auszuwählen.

Die besten Anbieter

Um nach der Wahl der zu dir passenden Variante passende Anbieter zu finden, werfe gerne einen Blick auf die folgende Liste. Darin siehst du auch, ob du deine Zugangsschlüssel selbst verwahrst (non-custodial) oder der Anbieter die Verwahrung für dich übernimmt (custodial):

Desktop Wallets (Software)

Genau wie Browser Extensions gehören auch Desktop Wallets zur Kategorie der Software Lösungen, allerdings gibt es ein paar wichtige Unterscheide. Eine Desktop Wallet bietet in der Regel eine höhere Sicherheit, da sie nicht direkt im Browser integriert ist und somit weniger anfällig für Browser-basierte Angriffe ist.

Außerdem bieten sie meist eine verbesserte Kontrolle über private Schlüssel und die Möglichkeit, auch ohne Internetverbindung auf die Wallet zuzugreifen. Im Folgenden findest du zwei hervorragenden Anbieter:

Exodus Wallet

Kompatibel mit Trezor Hardware Wallet
Verfügbarkeit
Weltweit
Unterstützte Kryptowährungen
BTC, ETH, ADA, +180
Wichtige Features
Trezor-Integration, Belohnungen, Auto-Lock-Funktion, Unterstützung für NFTs & Compound Finance

Electrum Wallet

Ausschließlich für Bitcoin geeignet
Verfügbarkeit
Weltweit
Unterstützte Kryptowährungen
BTC
Wichtige Features
Speicher private Schlüssel offline, Multi-Sig Funktion, SPV-Verifizierung (überprüfe Transaktionen, ohne die gesamte Blockchain herunterzuladen)

Mobile Wallets

Mobile Wallets zeichnen sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit und Mobilität aus, da sie es Nutzern ermöglichen, Kryptowährungen direkt über ihr Smartphone zu verwalten. Sie bieten oft zusätzliche Funktionen, wie QR-Code-Scanning für schnelle Transaktionen, und können mit Sicherheitsfeatures, wie biometrischer Authentifizierung (Fingerabdruck oder Gesichtserkennung), ausgestattet sein. Dies gestaltet den Zugriff sowohl sicher als auch bequem.

Trust Wallet

Verdiene Belohnungen mit dem nativen TWT Token
Verfügbarkeit
weltweit
Anmeldebonus
Nein
Unterstützte Blockchain
Ethereum, BSC, Bitcoin, Solana +weitere
Wichtige Features
Über 10 Mio. digitale Assets

ZenGo Wallet

Höchste Sicherheit
Verfügbarkeit
keine offiziellen Einschränkungen
Anmeldebonus
Nein
Untertstütze Kryptowährungen
BTC, ETH, MATIC, +120 weitere
Wichtige Features
24/7 Kundensupport (Pro), NFTs, DeFi, Cross-Chain Swaps

Browser Extensions

Browser Extensions bieten den Vorteil einer nahtlosen Integration in den Webbrowser, wodurch sie für Online-Transaktionen besonders praktisch sind. Sie ermöglichen schnelle und einfache Transaktionen direkt beim Surfen im Internet, während ihre Sicherheit jedoch stärker vom verwendeten Browsers abhängt.

MetaMask

Navigiere auf den verschiedensten Blockchains
Verfügbarkeit
UK, DACH, USA +weitere
Anmeldebonus
Nein
Unterstützte Blockchain
Ethereum, BSC, Avalanche, Polygon +weitere
Wichtige Features
Interaktion mit dApps, mehrere Adressen

Coinbase Wallet

Sehr anfängerfreundlich
Verfügbarkeit
USA, DACH, Europa, 100+ weitere
Anmeldebonus
Nein
Untertstütze Kryptowährungen
BTC, ETH, SOL, 1000+ weitere
Wichtige Features
Multi-Chain, NFT Kompatibel

Hardware Wallets

Hardware Wallets bieten eine herausragende Sicherheit, da sie die Privaten Schlüssel offline auf einem physischen Gerät speichern, wodurch sie weitgehend immun gegen Online-Hacking-Angriffe sind. Diese Geräte sind in der Regel mit speziellen Sicherheitsmaßnahmen, wie PIN-Codes, und manchmal auch mit biometrischen Sicherheitsfeatures ausgestattet, um den physischen Zugriff auf das Gerät zusätzlich zu sichern.

Ledger

Verwalte private Schlüssel 100 % offline
Versand
EU, USA + weitere
Untertstütze Kryptowährungen
BTC, ETH +5.500 weitere (je nach Modell)
Wichtige Features
Krypto-Käufe, Token Swaps, Staking und DeFi Dienste

Trezor Wallets

Unterstützt fast alle Kryptwährungen
Versand
Weltweit
Untertstütze Kryptowährungen
BTC. ETH, SOL, 8.000+ weitere
Wichtige Features
Multi-Chain, Touchscreen

Online Wallets (Fremdverwahrung)

Online Fremdverwahrungs (Custodial) Wallets werden von einer Drittpartei verwaltet, was bedeutet, dass die privaten Schlüssel der Benutzer von einem externen Anbieter gespeichert werden. Dies vereinfacht die Benutzung, da Nutzer sich nicht um die Sicherung ihrer Schlüssel kümmern müssen, führt jedoch zu einem geringeren Maß an Kontrolle und potenziell höherem Risiko, da die Wallets attraktive Ziele für Hacker sein können.

Binance Wallet

Beste Mobile App
Verfügbarkeit
USA, EU und 100+ weitere Länder
Kryptowährungen
XRP, ADA, DOGE und +360
Maximale Abhebung
8 Mio. BUSD
Handelsgebühren
0,009 % – 0,1 %

Bitpanda Wallet

Bester Rundumservice
Verfügbarkeit
In der gesamten EU
Kryptowährungen
ETH, AVAX, SOL und 350+ weitere
Maximale Abhebung
100.000 USD
Handelsgebühren
Bis zu 1,49 %

Paper Wallet (Non-Custodial)

Paper Wallets bieten eine extrem hohe Sicherheit gegenüber Online-Angriffen, da sie Kryptowährungs-Private-Keys auf Papier ausdrucken und somit keine digitale Kopie existiert, die gehackt werden könnte. Diese Art von Wallets eignet sich besonders für die langfristige Lagerung von Kryptowährungen, da sie, solange sie physisch sicher aufbewahrt werden, nicht dem Risiko einer elektronischen Kompromittierung ausgesetzt sind.

WalletGenerator

Unterstützt über 190 Kryptowährungen
Sicherheit
BIP38-Verschlüsselung
Generierung erfolgt clientseitig
Kryptowährungen
BTC, ETH, 190+ weitere
Kosten
keine
Wiederherstellung
Nur mit Privatem Schlüssel
Bitaddress

Bitaddress

Wallet Erstellung direkt auf dem Endgerät
Sicherheit
BIP38-Verschlüsselung
Generierung erfolgt clientseitig
Kryptowährungen
Bitcoin
Kosten
keine
Wiederherstellung
Mit Privatem Schlüssel
Mit QR Code

Fazit

Wenn du Besitzer von Kryptowährungen bist und nach einem zuverlässigen Krypto Wallet suchst, hast du jetzt die Qual der Wahl! Jede Geldbörse hat ihre eigenen Vorteile und Risiken. Entsprechend nutzen einige Krypto-Fans gleich mehrere Wallets für unterschiedliche Verwendungszwecke.

Außerdem wird es im Laufe der Zeit wahrscheinlich Fortschritte bei der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit geben. Aber im Moment liegt es noch am Nutzer selbst, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um seine eigenen Gelder zu schützen.

Wir sind uns sicher, dass du das richtige Wallet für deine Bedürfnisse mit unserem obigen Leitfaden finden wirst.

Häufige Fragen (FAQ)

Was bedeutet Wallet?

Welche Krypto Wallet für Anfänger?

Welche App für Krypto Wallet?

Sind Kryptowährungen in einer Wallet sicher?

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

BICLogo.jpg
BeInCrypto Team
Hier liest du die gebündelte Meinung aller BeInCrypto Teammitglieder als auch Artikel von unseren Partnern und neues zu Kollaborationen. Unser Editorial-Team besteht aus: - Teamleiter Julian Nicacio - Chefredakteur Toni Lukic - Journalist Maximilian Mußner - Journalist Leonard Schellberg
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert