Was ist Terra (LUNA)?

Artikel teilen

In den letzten Jahren sind mehrere Projekte entstanden, die neuartige Ansätze zur Schaffung ihrer Ökosysteme verfolgen. Stablecoins, DeFi und eine robuste Architektur sind die wichtigsten Entwicklungskriterien für viele dieser Projekte geworden.

Terra ist eines dieser Projekte und hat aufgrund seiner programmierbaren Architektur und seiner Verbindung zu einer Vielzahl von Stablecoins großes Interesse geweckt. Hier diskutieren wir, was LUNA ist, was es mit dem Token auf sich hat und einiges mehr!

Hintergrund und Entwicklung von Terra (LUNA)

crypto exchange
Was ist Terra (LUNA)? – Ein Bild von BeInCrypto.com

Do Kwon und Daniel Shin gründeten Terraform Labs im Jahr 2018. Kurz darauf gründete das Team Terra und startete später im April 2019 die Mainnet-Blockchain.

Die Terra Alliance ist ein Unterstützer der Terra-Adoption. Die Terra Alliance ist eine globale E-Commerce-Organisation, die Terra bekannt macht und die Akzeptanz des Systems fördert. Darüber hinaus hat die Terra Alliance derzeit über 45 Millionen Kunden und einen Gesamtwert von mehreren Milliarden US-Dollar.

Don Kwon hat für Microsoft und Apple gearbeitet, während Daniel Shin der Gründer und CEO von Chai, einem Unternehmen für Zahlungstechnologie, und TMON, einem E-Commerce-Unternehmen, ist. TerraLabs hat auch andere Projekte ins Leben gerufen, die Mirror Protocol und Anchor Protocol heißen. Diese arbeiten mit Terra zusammen, um die Entwicklung in der Anfangsphase zu unterstützen.

Nach der Gründung von Terra begann das Unternehmen, Stablecoins anzubieten, die an den US-Dollar, den mongolischen Tugrik und den südkoreanischen Won sowie an andere SZR-Währungen des Internationalen Währungsfonds gekoppelt sind. Im Whitepaper von Terra heißt es, dass das Unternehmen die Preisstabilität und die weit verbreitete Verwendung von Fiat-Währungen gegen die Zensurresistenz von Bitcoin (BTC) abwägt, um im Wesentlichen kostengünstige digitale Transaktionen zu ermöglichen.

Was ist Terra (LUNA)?

Terra ist ein dezentrales Zahlungsökosystem. Das Projekt basiert auf der Cosmos-Blockchain, die fiat-pegged Stablecoins verwendet, um weniger volatile Kryptowährungen zu schaffen. Stablecoins sind eine Untergruppe von Kryptowährungen, die in einem Verhältnis von 1:1 an eine Fiat-Währung gebunden sind. Der am häufigsten verwendete Stablecoin innerhalb des Terra-Ökosystems ist TerraUSD (UST). Darüber hinaus ist Terra eine Blockchain, die in der Lage ist, dezentralen Anwendungen (DApps) auszuführen.

Terra verfügt über einen eigenen Token, LUNA, der verwendet wird, um die Stablecoins des Protokolls zu decken. Darüber hinaus ermöglicht dieser native Token den Nutzern, für die Netzwerk-Governance zu stimmen. Laut CoinMarketCap hat Terra aktuell eine Marktkapitalisierung von 34 Milliarden US-Dollar. Interessant ist hier, dass LUNA kein festes Angebot hat, da sich sein Angebot an die Anzahl der Stablecoins auf dem Markt anpasst, wodurch der Wert der Stablecoins ausgeglichen wird.

Wie funktioniert Terra (LUNA)?

blockchain | what is terra
Was ist Terra (LUNA)? – Ein Bild von BeInCrypto.com

Das Terra-Protokoll funktioniert auf einer eigenen Blockchain, was bedeutet, dass es nicht von anderen Blockchains wie Ethereum abhängig ist. Darüber hinaus beinhaltet das System einen Proof-of-Stake (PoS) Konsensmechanismus, der von Cosmos SDK und der Tendermint-Blockchain unterstützt wird. Dies bedeutet, dass Validierer, die Nodes betreiben, Transaktionen im Austausch gegen eine Belohnung abschließen können.

Darüber hinaus können Validatoren und Stakeholder an der Konsensbildungder Plattform teilnehmen und haben ein Stimmrecht, das proportional zu den Stakes der Delegierten ist. Außerdem werden 130 aktive Validatoren mit LUNA ausgewählt, die das Netzwerk schützen sollen. Terra ermöglicht es zudem Entwicklern, die Plattform zu nutzen, um DApps auf der Blockchain zu starten.

Terra Stablecoins sind algorithmische Stablecoins, d.h. das Protokoll stützt sich auf einen Algorithmus, um die Preisstabilität zu gewährleisten. Zum Beispiel ist der Wert von UST gleich 1 US-Dollar. Wegen der Eigenschaften LUNA bleibt der Wert stabil. Wenn der Wert von UST sinkt, dann werden LUNA hinzugefügt, damit die Deckung erhalten bleibt.

Die Nutzer, die Terra Stablecoins minten möchten, müssen US-Dollar im Wert von LUNA burnen. Du kannst also LUNA im Austausch gegen Stablecoins minten und den Token in die Community-Treasure einzahlen, sodass das Netzwerk von dem Stablecoin-Minting profitiert. Dies ist als Seigniorage bekannt. Es ist vergleichbar mit dem Seigniorage-Verfahren, das von Zentralbanken verwendet wird, um von der Erschaffung von Fiat-Währung zu profitieren.

Die Terra Stablecoins

Die Terra Stablecoins sind eine moderne kryptografische Version der Währungen und zielen darauf ab, die Volatilität digitaler Kryptowährungen abzuschwächen. Diese Währungen werden algorithmisch innerhalb des Terra-Netzwerks erstellt, indem LUNA-Token geburnt werden, um Stablecoins zu erzeugen, die den Terra-Markt unterstützen und versorgen. Dabei wird der Wert von LUNA zwischen den Stablecoins steigen oder konstant bleiben, während der Tokenfluss angepasst wird.

Terra Stablecoins bieten minimale Transaktionsgebühren und schnelle internationale Swaps zwischen mehreren Stablecoins. Diese Stablecoins werden durch das Terra-Netzwerk gesichert, wobei LUNA als Governance-Token verwendet wird, um die Preisstabilität zu gewährleisten.

Terra Roadmap – wie sieht Terras Zukunft aus?

blockchain
Was ist Terra (LUNA)? – Ein Bild von BeInCrypto.com

Öffentliches Mainnet-Upgrade (Columbus-4) 2020: Terra-Nutzer erstellten im Rahmen dieses Blockchain-Upgrades Smart Contracts. Dieses Upgrade hilft Entwicklern dabei, DApps zu erstellen, die die einzigartigen Eigenschaften der Terra-Blockchain nutzen, einschließlich On-Chain-Swaps und nativer Stablecoins.

Columbus-5: Sep 2021: Die Terra Mainnet-Blockchain wurde an diesem Datum gestartet und setzte ihren Aufwärtstrend von einem Tiefstand von 49,45 USD am 4. Oktober auf ein Allzeithoch von 103,33 USD am 7. Dezember fort. Diese neue Version des Mainnet der Blockchain führt Inter-Chain-Assets auf anderen Blockchains ein. Das Upgrade ermöglicht es, LUNA dauerhaft zu burnen und zu zerstören, ohne dass diese LUNA in einen Community-Pool gelangen.

Metaverse Alpha Version 2022 Q1: Der Metaverse-Test begann mit der Einrichtung eines Log-Ins, das den Zugang zu speziellen NFTs Airdrops ermöglicht. Es wird Terra World NFTs und NFTs Airdrops für Staker von $TWD geben. Außerdem wird es einen Verkauf von NFT-Land und Haustieren geben.

Metaverse Beta-Version 2022 Q1: Diese Phase wird weitere Features beinhalten, die auf dem Feedback der bisherigen Entwicklung und des Metaverse basieren, sowie eine Beta-Testphase für das Terra-Ökosystem. Schließlich wird eine Verbindung zwischen dem Terra-Ökosystem und den Metaverse-Belohnungen implementiert werden.

Offizieller Metaverse-Start 2022 H2: Dies ist die letzte Testphase vor dem offiziellen Start des Netzwerks, und Bewerbungen von Metaverse-Produzenten werden angenommen. Das Terra-Team wird auch Terra World of Metaverse für mobile Anwendungen ankündigen.

Tokenomics

Was ist Terra (LUNA)? – Ein Bild von BeInCrypto.com

Terra (LUNA) hat derzeit einen Gesamtbestand von 994 Millionen Token und einen Umlaufbestand von 403 Millionen Token. LUNA ist ein Governance-Token und bindet den Wert von Terra auch an andere Stablecoins. Derzeit ist TerraUSD (UST) in das Terra-Ökosystem und auch andere Blockchain-Systeme wie Solana (durch Mirror Protocol) integriert.

Eines der Ziele von Terra ist es, Mittel aus der Seigniorage zu gewinnen und sie an DApps zu verteilen. Seigniorage ist der Begriff, der den Wert beschreibt, der entsteht, wenn LUNA ausgegeben wird. Um sich für Seigniorage zu qualifizieren, müssen sich DApps im Terra-Netzwerk registrieren. Darüber hinaus können DApps auf der Grundlage ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten und der beabsichtigten Verwendung der Mittel für eine Finanzierung infrage kommen.

LUNA Kurs Prognose

Terra Kurs
LUNA Kurs Prognose – Ein Bild von TradingView

Einigen Analysten zufolge könnte der LUNA Kurs langfristig auf über 500 US-Dollar ansteigen. Diese Analysten gehen davon aus, dass der 5-Jahres-Investment-Return bei +1141.14% liegt. Laut einer anderen Prognose wird Terra im Laufe dieses Jahres stetig steigen und bis März 2023 einen Preis von etwa 203 US-Dollar erreichen.

Investoren und Analysten gaben unterschiedliche LUNA Kurs Prognosen ab. Die Adaption des Ökosystems hat bei weitem noch nicht ihr Potenzial erreicht. Ob und wie das passieren wird, ist offen.

Die Terra Station Wallet

Benutzer der Terra Station Wallet haben Zugang zu DApps, die auf Terra-Blockchain-Smart Contracts basieren. Es gibt eine Web-Erweiterung und einen Desktop-Client für den Zugriff und die Verwaltung von Terra-Konten. Das Web-Plugin ermöglicht es den Nutzern, Live-Statistiken einzusehen und sogar Transaktionen zu erstellen. Benutzer können auch über eine von Terra unterstützte Webseite mit DApps interagieren und ihre Wallets verbinden.

Solltest du Terra (LUNA) kaufen?

Anfang März 2022 hat Terra (LUNA) Ethereum überholt und ist das zweitgrößte DeFi-Protokoll mit 25,7 Milliarden US-Dollar in gestakten LUNA-Tokens geworden. Inzwischen haben mehrere bekannte Unternehmen erhebliche Investitionen in Terra getätigt, darunter Coinbase, Skynet Trading und Galaxy Digital. LUNA erreichte im März 2022 eine Marktkapitalisierung von 33,8 Milliarden US-Dollar. Ferner schlug das Team vor, 139 Millionen US-Dollar in UST für wichtige DeFi-Protokolle wie Solana, Ethereum und Polygon anzubieten.

Die neuen Projekte von Terra beinhalten eine aktualisierte Cosmos-Version, die als Stargate bekannt ist. Diese Initiative wird es Cosmos-basierten Blockchains ermöglichen, mit anderen kompatiblen Netzwerken über ihre Inter-Blockchain-Protokolle zu kommunizieren. Infolgedessen könnte Terra (LUNA) eine gute Investition sein. Aber auch hier gilt: DYOR – Do Your Own Research. Du solltest dich gründlich über das Projekt informieren und individuell entscheiden, ob Terra (LUNA) für dich eine gute Investition ist.

Wo und wie kannst du Terra (LUNA) kaufen?

crypto buying Visa crypto payments increasing in Q1 2022 - beincrypto.com
Was ist Terra (LUNA)? – Ein Bild von BeInCrypto.com

Du kannst Terra (LUNA) auf großen Kryptowährungsbörsen wie Binance, Kraken und Huobi Global kaufen. Viele Online-Tauschplattformen akzeptieren Fiat-Währung, ferner kannst du anderen Kryptowährungen wie Tether (USDT), Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC) gegen LUNA swappen oder tauschen. Im Folgenden findest du eine schrittweise Anleitung zum Kauf von Terra.

Schritt 1: Erstelle ein Binance-Konto.

Um in Terra zu investieren, musst du zunächst ein Konto bei Binance oder einer anderen Krypto-Börse erstellen. Nach der Registrierung aktivierst du dein Konto, indem du auf das Profilsymbol auf der Binance-Plattform klickst. Wähle dann die Identifizierungsoption, um zur Verifizierungsseite zu gelangen.

Schritt 2: Schließe die Transaktion ab

Nachdem du deine Identität verifiziert und die Kontoeinrichtung abgeschlossen hast, kannst du Terra kaufen. Dazu musst du zum Abschnitt “Krypto kaufen” navigieren, wo du eine Liste mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten siehst.

Nachdem du eine Zahlungsmethode ausgewählt hast, klickst du auf “kaufen”, wählst die Währung für deine Transaktion aus und gibst den gewünschten Betrag an LUNA ein. Du wirst sehen, dass die Standardwährung für diese Transaktion Bitcoin ist, ändere diese einfach zu LUNA.

Schritt 3: Bestätige deinen Kauf

Jetzt musst du deine Zahlungsinformationen eingeben. Anschließend bestätigt Binance deinen Kauf und du erhältst deine Terra (LUNA) Token.

Wie sieht die Zukunft von Terra aus?

Die Fähigkeit des Terra-Netzwerks, ein ganzes Ökosystem für Kryptowährungen aufzubauen, ist ziemlich einzigartig. Terra hat das Potenzial, Stablecoins und das gesamte Terra-Ökosystem noch populärer zu machen.

Die Erweiterung von Terra über Bridges erhöht den Nutzen von Terra und erleichtert den Ausgleich des Stablecoin-Wertmechanismus in der realen Welt. Die Zukunft von Terra ist voller Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Integration mit anderen Cosmos SDK-Blockchains. Es gibt auch Raum für Terra, um seine Nutzerbasis weltweit zu erweitern und zu verbessern. Deshalb ist Terra ein Projekt, das man im Auge behalten sollte.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Terra (LUNA)?

LUNA ist der nativer Token von Terra, der Smart Contracts des Terra-Netzwerks nutzt, um Liquidität für die Erzeugung von Stablecoins bereitzustellen. Das Netzwerk verwendet diese Stablecoins, um Werte zu speichern, anstatt Fiat-Geld oder andere volatile Kryptowährungen. Anschließend wird jeder Stablecoin in LUNA umgetauscht. Darüber hinaus zahlen die LUNA-Nutzer Handelsgebühren und beteiligen sich an der Governence der Plattform.

Ist LUNA eine gute Investition?

Investiere niemals Geld, dass du nicht bereit bist zu verlieren. Das gilt auch für ein Investment in LUNA. Ferner solltest du das Projekt Terra gründlich recherchieren, um für dich individuell entscheiden zu können, ob LUNA eine gute Investition ist.

Wo und wie kannst du Terra (LUNA) kaufen?

Es gibt einige Krypto-Börsen, auf denen du LUNA gegen Fiat-Währungen oder andere Kryptowährungen kaufen kannst. In der Regel dauert dieser Prozess nur wenige Minuten.

Wie funktioniert Terra (LUNA)?

LUNA ist der native Token des Terra-Ökosystems. Die Nutzer können ihn für die Governance, Staking und als Sicherheit für Terras algorithmische Stablecoins verwenden. Mit einem Vorrat von 1 Milliarde Coins können LUNA-Nutzer über Governance- und zukünftige Nutzungsvorschläge abstimmen sowie Token staken, um Belohnungen zu verdienen. Werden mehr als 1 Milliarde Coins erstellt, dann wird LUNA den Überschuss automatisch burnen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Chris Adede ist Texter mit einem IT-Hintergrund. Er ist spezialisiert auf Kryptowährungen, Fintech und Blockchain. Chris schreibt und verfolgt den Bereich der Kryptowährungen seit mehreren Jahren und ist begeistert von dem Potenzial dieser neuen Branche, die Welt, wie wir sie kennen, zu verändern.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln