Mehr anzeigen

Trump Memecoin DJT: Finanzbetrüger gibt sich als Ersteller aus

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Finanzbetrüger Martin Shkreli behauptet, er habe eine DJT Meme Coin mit Bezug zu Barron Trump kreiert, was eine Debatte und Prüfung auslöst.
  • Arkham Intelligence bietet 150.000 Dollar Kopfgeld für den Nachweis des DJT-Erfinders inmitten von Shkrelis 100-Millionen-Dollar-Wette.
  • Der Kurs von DJT fällt aufgrund von Insiderhandelsvorwürfen um 70 %, was in der Krypto-Community ethische Bedenken weckt.
  • promo

Der verurteilte Wertpapierbetrüger und berüchtigte Pharmazeut Martin Shkreli behauptet, er habe den Memecoin DJT erstellt. Der Solana-Native Token stand im Diskussionsmittelpunkt, da er angeblich mit Donald Trumps Sohn Barron Trump in Verbindung stehe.

Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, wäre dies ein bahnbrechender Moment für einen US-Präsidentschaftskandidaten. Bislang hat Trumps Lager diese Behauptungen jedoch nicht offiziell bestätigt.

Martin Shkreli wettet 100 Millionen USD auf Memecoin-Gerüchte

Als Shkreli im Jahr 2022 nach einer sechsjährigen Haftstrafe aus dem Gefängnis kam, wurde sofort auf Social Media aktiv. Wie er dem On-Chain-Detektiv ZachXBT erzählte, besitze er “über 1.000 Beweise”, dass die Entwicklung von DJT in Kollaboration mit Barron Trump geschehen sei. Diese Behauptungen kamen während einem von Shkreli veranstalteten X-Space ans Licht, der auf eine bedeutende Kopfgeldankündigung von Arkham Intelligence folgte.

Arkham kündigte ein Kopfgeld von 150.000 USD für die Identifizierung des DJT Schöpfers an. Dies geschah als Reaktion auf Shkrelis 100 Millionen USD Wette mit einem renommierten Krypto Trader GCR. So erklärte Arkham:

“Findet den endgültigen Beweis für den Schöpfer von DJT. Wir akzeptieren private Beweise für dieses Kopfgeld, aber wenn sie akzeptiert werden, wird der Beweis veröffentlicht. Die Quelle muss originell sein und darf nicht irgendwo im Internet zu finden sein. Solltest du der erste sein, der einen Link zu einer Nachricht setzt, die anderswo veröffentlicht wurde, kannst du diese Prämie nicht beanspruchen.”

Darüber hinaus erwähnte Shkreli während der X Spaces-Diskussion, dass er “einem Freund” beim Launch des Tokens im April helfen würde. Außerdem seien etwa 10 Personen direkt involviert gewesen und weitere 40 bis 50 Personen wussten über die Initiative Bescheid. Bemerkenswert ist, dass er Barron Trump unter den Beteiligten nannte, was die Spekulationen über eine Beteiligung der Familie Trump weiter anheizt.

Die Handelsgeschichte von DJT ist steinig gewesen. Nachdem die Kryptowährung ein Allzeithoch von 0,04738 USD erreicht hatte, ist der Kurs laut DEX Screener um fast 70 Prozent bis auf aktuell 0,01282 USD gefallen.

DJT-Kursentwicklung
DJT-Kursentwicklung. Quelle: DEX Screener

Dieser Rückgang fiel mit Berichten von Lookonchain zusammen, die alarmierende Insiderhandelsaktivitäten im Zusammenhang mit DJT aufdeckten:

“Ein Insider kaufte eine große Menge von DJT vor der Ankündigung und machte mehr als eine Million USD, mit einem Preis von nur 9.400 USD.”

Auf diese Warnung folgten intensive Prüfungen und ernste Bedenken wurden lauter. Dabei ging es um ethische und rechtliche Standards im Zusammenhang mit der Förderung und dem Handel von DJT. Die Kontroverse begann, nachdem Pirate Wires getwittert hatte, dass DJT eine offizielle Kryptowährung von Trump sei.

Pirate Wires Chefredakteur Mike Solana stellte jedoch später klar, dass er nicht direkt mit einem Mitglied der Familie Trump kommuniziert hatte und lediglich Informationen von seinen Quellen weitergegeben hatte.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert