Monero Kurs Prognose: Bricht XMR bullisch aus dem Dreiecksmuster aus?

20. Januar 2023, 09:00 GMT+0100
Aktualisiert von Konstantin Kaiser
20. Januar 2023, 09:00 GMT+0100
IN KÜRZE
  • Der Monero Preis konnte seit November rund 63 % steigen.
  • Der XMR Kurs scheint am Fib Widerstand bei rund 171 USD bärisch abgewiesen zu werden.
  • Gegen BTC wurde Monero am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,0085 BTC bärisch abgewiesen.
  • promo

Der Monero Kurs befindet sich derzeit in einem symmetrischen Dreieck, aus welchem Monero schon bald bullisch ausbrechen könnte.

Der Monero Kurs zeigt bullische Stärke inmitten des Bärenmarktes

In der letzten XMR Kurs Prognose, welche bereits einen Monat zurückliegt, schrieben wir: “Zwar befindet sich XMR wie viele andere Kryptowährungen in einem starken Abwärtstrend, jedoch tickt das Histogramm des MACDs im Monatschart seit einigen Monaten bullisch höher.

Zudem fiel der XMR Kurs nicht auf ein neues Jahrestief, sondern etablierte einen höheren Tiefpunkt. Denn Monero prallte an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 126 USD ab. Ansonsten findet XMR zwischen 96 USD und 122 USD die nächste signifikante Unterstützung.

Darüber hinaus tickt das Histogramm des MACDs im Wochenchart seit einigen Wochen bullisch höher und auch die MACD Linien sind bullisch überkreuzt. XMR könnte jetzt zum 50-Tage-EMA bei rund 166 USD steigen. Dort liegt zudem signifikanter Widerstand am 0,382 Fib Niveau bei rund 170 USD.

Bricht XMR diesen Widerstand, könnte Monero bis zur Golden Ratio bei rund 216 USD steigen. Beim Bruch der Golden Ratio bei rund 216 USD liegt ein bullischer Ausbruch aus dem Dreiecksmuster vor, woraufhin der XMR Kurs einen Bullenlauf initiieren könnte.

Der Monero Preis konnte seit November rund 63 % steigen

Monero Preis Chart von Tradingview
XMR Preis Chart von Tradingview

Seit November befindet sich Monero in einem starken Aufwärtstrend. Dabei tickt das Histogramm des MACDs im Monatschart seit vielen Monaten bullisch höher. Die MACD Linien sind dabei aber noch bärisch überkreuzt und das Handelsvolumen nimmt immer noch ab.

Zuvor konnte Monero an der Unterstützungszone zwischen rund 96 USD und 122 USD abprallen, woran der XMR Kurs nach wie vor Unterstützung findet.

Der XMR Kurs scheint am Fib Widerstand bärisch abgewiesen zu werden

Monero Preis Chart von Tradingview
XMR Preis Chart von Tradingview

Der XMR Kurs scheint am 0,382 Fib Widerstand bei rund 171 USD auf bärische Ablehnung zu stoßen. Damit tickt nun auch das Histogramm des MACDs in dieser Woche bärisch tiefer, nachdem es zuvor einige Wochen bullisch höher getickt hatte. Darüber hinaus sind die MACD Linien im Wochenchart aber noch bullisch überkreuzt.

Der RSI zeigt sich dabei neutral. Den 50-Wochen-EMA bei rund 164 USD konnte Monero immerhin bereits bullisch brechen.

Im Tageschart liegt ein Golden Crossover nahe

Monero Preis Chart von Tradingview
XMR Preis Chart von Tradingview

Im Tageschart liegt ein Golden Crossover nahe, denn die EMAs überkreuzten sich jetzt bullisch. Jedoch überkreuzten sich die MACD Linien im Tageschart jetzt bärisch und auch das Histogramm des MACDs tickt bärisch tiefer. Sollte Monero nicht an der aktuellen Fib Unterstützung bei rund 160 USD abprallen, droht das Golden Crossover negiert zu werden.

Dann könnte Monero zur nächsten Fibonacci Unterstützung bei rund 140 USD korrigieren.

Auch im 4H-Chart formten die EMAs ein Golden Crossover

Monero Preis Chart von Tradingview
XMR Preis Chart von Tradingview

Auch im 4H-Chart liegt ein Golden Crossover vor, womit der Trend kurzfristig bullisch bestätigt ist. Aber auch hier sind die MACD Linien bärisch überkreuzt. Das Histogramm des MACDs beginnt dabei jetzt wieder bullisch höher zu ticken, während der RSI an überverkauften Regionen abprallt.

Aktuell prallt der Monero Preis am 200-4H-EMA bei rund 157 USD ab. Sollte dieser erfolgreich halten, könnte Monero erneut den Versuch unternehmen, den Fib Widerstand bei rund 171 USD zu brechen.

Gegen BTC wurde Monero am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,0085 BTC bärisch abgewiesen

Monero Preis Chart von Tradingview
XMR Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC wurde Monero am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,0085 BTC bärisch abgewiesen. Damit findet Monero jetzt bei rund 0,0072 BTC und bei rund 0,0057 BTC die nächsten signifikanten Fib Unterstützungen.

Darüber hinaus sind die MACD Linien im Wochenchart bärisch überkreuzt und auch das Histogramm des MACDs tickt bärisch tiefer. Der RSI zeigt sich derweilen neutral und gibt weder bullische noch bärische Signale.

Die EMAs könnten dabei schon bald ein Golden Crossover im Wochenchart etablieren, womit der Trend mittelfristig bullisch bestätigt wäre.

Du willst mit Gleichgesinnten über Analysen, Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.