NFT Skybar: Deutschlands höchste Bar ab heute geöffnet

Aktualisiert von Toni Lukic
IN KÜRZE
  • Die NFT-Skybar im neuen nhow Frankfurt öffnet heute im 47. Stock ihre Türen für die Öffentlichkeit.
  • Exklusive - ab dem 28. November erhältliche NFTs - sollen den Kunden ein besonderes Erlebnis bieten.
  • Das Pilotprojekt in Kooperation mit dem spanischen Künstler David Zuker und dem Berliner Start-Up Enefty könnte ein neuer interessanter Usecase für NFTs werden.
  • promo

    Trete jetzt unserer Trading Community bei und erhalte Tipps in Echtzeit Mitmachen

Die NFT-Skybar im neuen nhow Hotel Frankfurt öffnet heute ihre Türen für die Öffentlichkeit. Im 47. Stock auf 185 m Höhe im ONE Tower gelegen, ist sie gegenwärtig die höchste Skybar Deutschlands. Neben Getränken und Speisen werden ab dem 28. November ebenfalls NFTs des Künstlers David Zuker in Kooperation mit dem Berliner Start-up Enefty angeboten.

Enefty sorgt dabei als Web3 Infrastrukturanbieter für einen unkomplizierten Zugang zu den NFTs – auch für Besucher, die bisher keinen Kontakt zu NFTs hatten.

The Sky is the Limit: NFT von David Zuker in luftiger Höhe

Durch die Kooperation mit dem spanischen Künstler David Zuker können Gäste und Kunstliebhaber in den Genuss von einem der 30 exklusiven NFTs kommen. Über einen QR-Code auf der Barkarte oder direkt auf der Website von David Zuker können die NFTs erworben werden. Falls die potenziellen Käufer vor Ort noch kein Wallet besitzen, ist dies einfach über eine E-Mail-Anmeldung möglich.

Die 30 NFTs sind an die 10 Signature Cocktails der Skybar angelehnt, welche jeweils in drei Variationen zum Verkauf stehen. Den Besitzern bieten sie Vorteile, wie den direkte Einlass vorbei an der Warteschlange und einem gratis Drink an der Bar. Weitere exclusive Vorteile sollen noch folgen.

David Zuker ist ein spanischer Künstler und Illustrator, der sich neben Popart auch mit digitaler sowie experimenteller Kunst auseinandersetzt. Neben den NFTs ist er auch für die Wandgemälde der Hotelzimmer und des Restaurants der NFT Skybar verantwortlich. Darüber hinaus gestaltete er bereits die Wandbilder des nhow Amsterdam RAI.

Der Künstler prophezeit dem Metaverse und NFTs eine ähnliche Entwicklung wie dem Internet. Wie diese genau aussieht, ist für ihn jedoch noch offen, wobei er mit seiner Kunst für eine Humanisierung des Metaverse eintritt.

nhow x David Zucker x Enefty = Popart/Metaverse goes Marketing NFTs?

Giorgi Jashiashvili Co-Founder und CEO von Enefty ist überzeugt, dass sich das Pilotprojekt als erfolgreiches Beispiel zur Kundenbindung in den nächsten Monaten und Jahren durchsetzen wird. Für Marken wie beispielsweise das nhow Hotel ergibt sich so eine weitere Möglichkeit, sich von Konkurrenten abzusetzen und aus der Masse herauszustechen, so der CEO von Enefty.

Ein Bild von nhow Frankfurt Skybar

Stefanie Schubert, Director of Marketing und Communication Northern Europe der NH Hotel Group sieht in der Verbindung von Cocktails und exklusiven NFTs, ebenfalls einen gesteigerten Mehrwert für die Besucher der Skybar.  

NFT mit Ausblick

Die NFT Skybar mit Ausblick auf die Frankfurter Skyline und Umgebung, ist ab dem 18. November für die Öffentlichkeit und Gäste des nhow Hotels geöffnet. Die Öffnungszeiten sind vorerst Dienstag bis Samstag von 18 bis 01 Uhr. Das Drop-Date der NFTs ist am Cyber Monday, dem 28. November.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.