Origin Dollar verliert 7 Millionen USD an Flash Loan DeFi Exploit

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Origin Dollar bei Flash-Kredit-Angriff ausgenutzt.

  • Bis zu 7 Millionen Dollar wurden gestohlen.

  • OUSD hat seine Bindung verloren und ist auf 0,11 USD gesunken.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Origin Dollar Stablecoin (OUSD) wurde gehackt. Das Team hinter dem Projekt hat einen Verlust von mindestens 7 Millionen USD festgestellt.


Wie von BeInCrypto im September berichtet, hat Origin Protocol die OUSD-Stablecoin eingeführt, damit Inhaber Renditen erzielen können, ohne große Mengen an Sicherheiten hinterlegen zu müssen. Es wurde durch einen Korb anderer Stablecoins wie USDT, USDC und DAI unterstützt.

In den frühen Morgenstunden am Dienstagmorgen gab das Team bekannt, dass ein Exploit zum Verlust von Geldern geführt hatte:


OUSD: 7 Millionen USD Hack

Der Mitbegründer des Origin-Protokolls, Matthew Liu, berichtet von einem Verlust von rund 7 Millionen USD. Darunter über 1 Million US-Dollar an Geldern, die von Origin und seinen Gründern und Mitarbeitern hinterlegt wurden.

Die Hacker scheinen einen Flash-Credit ausgenutzt zu haben, also den Zeitpunkt wenn mehrere Beträge ausgeliehen und zurückgezahlt werden.

Andere Beobachter berichten von einem Verlust von rund 11.800 ETH im Wert von geschätzten 5,5 Millionen USD. Ferner sollen diese Coins dann in renBTC „gewaschen“ worden sein, um sie in natives BTC umzuwandeln.

Der DeFi-Forscher Chris Blec stellte die Frage, warum das Ren-Protokoll nichts unternommen hat, um die Ausbeutung seines eigenen Netzwerks zum Transport gestohlener Gelder zu verhindern.

Während sich @renprotocol in seinem zentralisierten Zustand befindet, ist es schwer nachzuvollziehen, warum sie dies zulassen und ihr zentrales Netzwerk nicht modifizieren, um den Hacker auf die schwarze Liste zu setzen.

Das Origin-Protokoll hat Einzahlungen in den Tresor deaktiviert und die Benutzer angewiesen, OUSD nicht bei Uniswap oder Sushiswap zu kaufen, da die aktuellen Preise nicht die zugrunde liegenden Vermögenswerte der Stablecoin widerspiegeln.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des englischen Originalartikels hatte OUSD laut Uniswap.info seine Bindung verloren und war auf 0,11 USD gefallen.

Origin Dollar (OUSD) Chart by Uniswap

Liu entschuldigte sich bei den Investoren und fügte hinzu, dass das Team unermüdlich daran arbeite, dem Exploit auf den Grund zu gehen.

Wir verschwinden nicht. Dies ist kein interner Betrug. Trotz dieses Rückschlags ist es unsere Absicht, OUSD zu einem sicheren und erfolgreichen Produkt zu machen, das auf der umfassenderen Origin-Mission des Peer-to-Peer-Handels aufbaut.

 

Flash Loan Ängste

Der Vorfall unterstreicht die Gefahr von Flash-Krediten, die den DeFi-Sektor in diesem Jahr geplagt haben. Auch andere DeFi-Protokolle wie Harvest Finance und Akropolis erlitten kürzlich Hacks.

Anfang dieses Jahres wurde das DeFi-Protokoll bZx gehackt, dabei gingen rund 1 Million USD verloren. Im Laufe des Sommers traf es unter anderem dFore, Bancor, Balancer und Opyn.

Auf Englisch geschrieben von Martin Young, übersetzt von Alexandra Kons.

Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR