Mehr anzeigen

Prognose: Cash wird Kryptowährungen und Aktien 2022 outperformen

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Laut einer Studie bevorzugen die Bürger aus Hong Kong Cash gegenüber Aktien und Kryptowährungen.
  • Die weltweiten Ergebnisse der Umfrage unterschieden sich leicht von den Antworten aus Hongkong.
  • Im Vergleich zum Rest der Welt sind die Hongkonger eher der Meinung, dass NFTs eine gute Sache sind.
  • promo

Eine Umfrage hat ergeben, dass 22% der Erwachsenen in Hongkong glauben, dass Bargeld im Jahr 2022 die beste Anlage sein wird.

Damit ist Bargeld die erste Wahl vor Aktien, Kryptowährungen und Immobilien, so der Retail Investor Sentiment Report von Finder.com.

Finder befragte 1.005 Erwachsene aus Hongkong und 39.573 Personen aus der ganzen Welt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Hongkonger am ehesten auf Bargeld setzen. Der Anteil derjenigen, die Cash für die beste Anlage halten, liegt jedoch unter dem weltweiten Durchschnitt von 24%.

Am zweitbeliebtesten ist der Aktienmarkt. 21% der Erwachsenen in Hongkong sind der Meinung, dass Aktien und börsengehandelte Fonds in diesem Jahr die besten Ergebnisse erzielen werden. Es folgen Kryptowährungen (15%), NFTs (14%), Immobilien (14%), Anleihen und Rohstoffe (jeweils 7%).

NFTs gehören nicht zu den Top-Anlagen für die Hongkonger. Aber von allen 26 untersuchten Ländern setzen sie am ehesten auf NFTs. Insgesamt sind nur 5,9% der Befragten der Meinung, dass NFT im Jahr 2022 die beste Anlage sein werden. Im Vergleich dazu sind es in Hongkong gerade einmal 14%. Zu Beginn dieses Jahres überschwemmten Plakatwände in Hongkong mit NFT-Kollektionen das asiatische Finanzzentrum. Dies mag mit dem positiven Sentiment gegenüber NFTs als Investition zu tun haben.

Kryptowährungen
Kryptowährungen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Befunde kommen nicht unerwartet

Kylie Purcell, Investmentredakteurin bei Finder, sagte, es sei nicht überraschend, dass die Hongkonger glauben, dass Bargeld und Aktien in diesem Jahr am besten abschneiden werden. Denn das wirtschaftliche Geschehen ist nach wie vor unsicher.

“Es herrscht derzeit eine große Unsicherheit auf dem Markt, und jede Anlage ist mit eigenen Risiken und potenziellen Gewinnen verbunden. Bargeld gilt als sichere Anlage, aber die Menschen müssen die inflationsbereinigte Rendite berücksichtigen. 100 US-Dollar sind heute vielleicht nur noch 80 US-Dollar wert. Deshalb sollten die Verbraucher darüber nachdenken, wie sie ihr Portfolio vor Inflation schützen und gleichzeitig die Liquidität erhalten können, falls sie das Geld brauchen.

Andererseits wird erwartet, dass die Fed die Zinsen anhebt, und einige Analysten sind der Meinung, dass Hongkong diesem Beispiel folgen könnte, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Wenn die Zinsen steigen, ist das in der Regel eine gute Nachricht für Geldsparer und eine schlechte Nachricht für andere Anlagen wie Aktien. Es ist immer eine gute Idee für Kleinanleger, ein diversifiziertes Portfolio zu haben und nicht alles auf eine Karte zu setzen.”

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

Gemäß den Richtlinien des Trust Project werden in diesem Artikel Meinungen und Perspektiven von Branchenexperten oder Einzelpersonen vorgestellt. BeInCrypto ist um eine transparente Berichterstattung bemüht, aber die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht unbedingt die von BeInCrypto oder seinen Mitarbeitern wider. Die Leser sollten die Informationen unabhängig überprüfen und einen Fachmann zu Rate ziehen, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieses Inhalts treffen.

1da1ec21852ff5e8b1158a413010159d.jpg
Nicole Buckler
Nicole Buckler arbeitet seit über 25 Jahren als Redakteurin und Journalistin und schreibt aus Sydney, Melbourne, Taipei, London und Dublin. Nicole kaufte Bitcoin im Jahr 2013, weil ihr gesagt wurde, sie könne damit Yogastunden in Dublin bezahlen. Sie hasste Yoga, behielt aber Bitcoin.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert