Ripple Kurs pumpt nach SEC-News: Wale akkumulieren XRP

IN KÜRZE
  • Der XRP-Preis erholte sich von einem langfristigen Abwärtstrend, nachdem die Handelsvolumina auf den Kassa- und Terminkontraktmärkten einen starken Anstieg verzeichneten.
  • Positive News zu dem Ripple-Rechtsstreit mit der US-amerikanischen Wertpapierbehörde sind einer der Gründe dafür.
  • Aktive Shark- und Wal-Adressen, die 1 Million bis 10 Millionen XRP halten, befinden sich seit Ende 2020 in einer Akkumulationsphase.
  • promo

    Trete jetzt unserer Trading Community bei und erhalte Tipps in Echtzeit Mitmachen

XRP konnte in dieser Woche jede andere der Top 100 Kryptowährungen in den Schatten stellen und stieg um 67 % an. Was sind die Gründe dafür?

Nach einer monatelangen Abwärtsbewegung scheint der XRP Kurs endlich wieder an Momentum zu gewinnen und sich wieder zu erholen. Einer der Gründe für den rasanten Preisanstieg sind positive Entwicklungen in Sachen Rechtsstreit mit der US-amerikanischen Wertpapier-Aufsichtsbehörde SEC. Die SEC versucht seit Ende 2020, die Kryptowährung als Wertpapier einzustufen – mit negativen Konsequenzen für Ripple und dessen Kryptowährung XRP.

Welche News gibt es bei dem Ripple-Rechtsstreit?

Inmitten von Gerüchten über eine Einigung zwischen Ripple und der SEC wurde ein Antrag bewilligt, wonach die Fristen für Anträge auf die Versiegelung von Beweismitteln verlängert werden. Bisher zögerte die SEC den Rechtsstreit zum Leid von Ripple heraus. In wenigen Monaten wird der Fall jedoch wahrscheinlich geklärt sein.

In einem kürzlich geführten Interview erklärte Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, dass die SEC vom Weg abgekommen und deren Taten vollkommen irrational seien. Zudem erwartet Garlinghouse bald Klarheit in dem Rechsstreit. Die Aussagen von Garlinghouse verhalfen dem XRP Kurs zu weiteren Höhenflügen.

Die letzte Frist für einen Antrag auf Versiegelung durch Dritte ist der 9. Dezember 2022 und die letzte Frist für einen Einspruch gegen einen solchen Antrag der 22. Dezember 2022. Anschließend soll eine Jury über den Fall entscheiden. Diese wird wahrscheinlich ein für Ripple positives Urteil fällen.

Abgesehen von externen Nachrichten, die das Sentiment der Anleger stark beeinflussen, zeichnen auch bestimmte technische Daten und On-Chain-Indikatoren ein bullisches Bild für XRP.

XRP-Wale sind zurück

Der Preis der Kryptowährung pendelt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels um die 0,54 US-Dollar-Marke und stieg in den letzten Tagen noch einmal zulegen. Darüber hinaus konnte der Ripple Kurs in dieser Woche um rund 67 % zulegen.

On-Chain-Daten der Krypto-Analyse-Firma Santiment zeigen, dass die “Shark-” und “Whale-Adressen” (Adressen, die zwischen 1 Million und 10 Millionen XRP halten) seit Ende 2020 kontinuierlich XRP kaufen.

Ripple Wal Adressen Chart
Ein Bild von: Santiment 

Die Tatsache, dass die Whales und Sharks ihre Bestände langfristig erhöhen, zeichnet ein langfristig bullisches Bild für die Kryptowährung und könnte weitere Preissteigerungen begünstigen.

Des Weiteren erreichte das Preisverhältnis von XRP/BTC mit ₿0,000025 ein Jahreshoch. Der Kurs durchbrach damit den langfristigen Abwärtstrend, dem das Handelspaar für lange Zeit folgte.

XRP Kurs: Technische Analyse 

Lass uns nun einen kurzen Blick auf die technische Analyse werfen. Der Preis erholte sich, nachdem der XRP Kurs über eine absteigende Widerstandslinie ausgebrochen war. Gleichzeitig stieg das Handelsvolumen der Kassa- und Terminmärkte stark an.

Der Tageschart-RSI befindet sich derzeit wegen des starken Preisanstiegs im überkauften Bereich. Dennoch liefert uns der Wochenchart-RSI ein bullisches Langzeit-Signal. Dieser ist über eine absteigende Widerstandslinie ausgebrochen. Möglicherweise sehen wir also bald weitere Kurssteigerungen.

XRP USDT Tages-Chart Tradingview
XRP/USDT Chart Ein Bild von: TradingView

Der Open Interest (der Gesamtwert der auf den Terminkontrakt-Positionen) stieg in nur 24 Stunden um 65,43 % an. Allerdings sind wegen des massiven Kursanstiegs XRP-Shorts im Wert von 14,1 Million US-Dollar liquidiert worden.

XRP Futures Liquidierungen Chart
XRP/USD Aggregierte Liquidierungen Ein Bild von: Coinalyze / TradingView

Kurzfristig gesehen fällt der Ripple Kurs aufgrund der Marktsättigung möglicherweise erneut auf den Unterstützungsbereich bei 0.39 US-Dollar.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.