Mehr anzeigen

So könnte Bitcoin (BTC) noch vor Mai 80.000 USD erreichen

2 min
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Bitcoin Kurs bestätigt ein Wyckoff Muster, was erst nach dem Halving auf eine Erholung schließen lässt.
  • Relative realisierte Gewinne zeigen, dass der Verkauf trotz eines neuen Allzeithochs nicht so signifikant waren wie im Zyklus 2021.
  • Untermauert wird diese Überzeugung durch die Akkumulation seit Februar, die sich auch in diesem Monat fortsetzt.
  • promo

Der Bitcoin (BTC) Kurs befindet inmitten eines Bullenmarktes und konsolidiert zurzeit nahe des Allzeithochs. Eine Fortsetzung dieser Rallye ist nach dem Halving mehr als wahrscheinlich.

Die meisten Anleger scheinen trotz aktueller Unsicherheit nicht bereit, ihre BTC zu verkaufen. Dies zeugt von einer Überzeugung, die stärker ist als im Jahr 2021.

Bitcoin Investoren zeigen Zuversicht

Nachdem der Bitcoin Kurs in diesem Monat ein neues Allzeithoch erreicht hatte, verlor die Rallye an Momentum und der Markt kühlte ab. Während einige dies als Anzeichen für das Ende des Bullenmarktes betrachten, könnte es sich hierbei lediglich um den ersten Zwischenstopp handeln. Der Grund dafür? Die Überzeugung der Anleger.

Dies zeigt sich an den relativen realisierten Gewinnen. Vergleicht man die realisierten Profite des aktuellen Bullenzyklus mit denen des Zyklus 2021, so wird deutlich, dass die Anleger dieses Mal viel stärker verankert sind. Im Jahr 2021 lagen die realisierten Gewinne zurzeit des Allzeithochs von 64.500 USD bei 3 Prozent.

Bitcoin Relative Realisierte Profite
Bitcoin Relative Realisierte Profite | Quelle: Glassnode

Gegenwärtig liegt dieselbe Kennzahl jedoch bei lediglich 1,8 Prozent. Innerhalb von sieben Tagen wurden also 1,8 Prozent der Marktkapitalisierung als Gewinn verbucht. Die Anleger verkaufen die Kryptowährung zurzeit also weit weniger, wie noch im Jahr 2021 – ein starkes Zeichen von Überzeugung.

Mit Sicherheit stärkt die seit Februar zu beobachtende kontinuierliche Akkumulation der Spot ETFs das Vertrauen der Anleger zusätzlich. Allein in den vergangenen 11 Tagen wurden über 10.284 BTC im Wert von über 728 Millionen USD von Börsen gekauft.

Börsenbestände BTC
Bitcoin Bestände auf Börsen | Quelle:  Glassnode

Die Akkumulation ist ein Zeichen für das Anlegervertrauen und deutet darauf hin, dass sie mit einem weiteren Preisanstieg rechnen. Diese Stimmung wird sich wahrscheinlich nach dem Halving bestätigen.

BTC Kurs Prognose: Rallye steht bevor

Betrachtet man den Bitcoin Kurs in einem Zeitrahmen von 3 Tagen, so ist ein Wyckoff Muster zu erkennen. Dabei handelt es sich um typische Marktbilder, die Akkumulations- und Verteilungss- bzw. Kaufs- und Verkaufsphasen.

BTC Kurs
BTC/USDT 3-Tage-Chart | Quelle: TradingView

Infolge des beeindruckenden Anstiegs über das ganze vergangene Jahr könnte das sich gerade abzeichnende Muster eine Verkaufsphase darstellen. Diese würde ein wahrscheinliches Ziel von etwa 60.000 USD haben und sich infolge des Halvings stabilisieren.

Anschließend wäre das nächste, logische Ziel für ein Allzeithoch 80.000 USD.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Frame-2t314.png
Aaryamann Shrivastava
Aaryamann Shrivastava ist technischer und On-Chain-Analyst bei BeInCrypto, wo er sich auf Marktberichte über Kryptowährungen aus verschiedenen Bereichen spezialisiert hat, darunter Telegram Apps, Liquid Staking, Layer 1s, Memecoins, künstliche Intelligenz (KI), Metaverse, Internet der Dinge (IoT), das Ethereum-Ökosystem und Bitcoin. Zuvor führte er Marktanalysen und technische Bewertungen verschiedener Altcoins bei FXStreet und AMBCrypto durch und deckte alle Aspekte der Kryptoindustrie ab,...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert