Stürzt der Bitcoin Kurs jetzt auf 30.000 USD ab?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bricht Bitcoin durch 43.000 USD, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit auf 30.000 USD zurückkehren.

  • Bitcoin könnte zumindest 10 % steigen, bevor er seine Abwärtsbewegung fortsetzt.

  • Um bullisch zu werden, muss Bitcoin mindestens 53.000 USD hinter sich lassen und die Golden Ratio bei rund 59.000 USD brechen.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs stürzt erneut auf 43.000 USD ab. Wenn Bitcoin durch diese Unterstützung durchbricht, könnte es eng werden für den BTC Kurs.

Bitcoin Kurs erreicht erneut Golden Ratio Unterstützung bei 43.000 USD

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs wurde zum Jahresende 2021 erneut an dem Fib Widerstand bei rund 53.000 USD abgewiesen, womit Bitcoin zur Golden Ratio Unterstützung bei 43.000 USD zurückkehrte. Dort könnte Bitcoin jetzt erneut abprallen, um bis rund 53.000 USD zu steigen, jedoch könnte Bitcoin auch durch die Unterstützung durchbrechen. Die EMAs sind nicht mehr weit entfernt von einem Death Cross und sollte Bitcoin nun durch 43.000 USD durchbrechen, könnte dies einen Bärenmarkt auslösen. Der RSI befindet sich kurz vor überverkauften Regionen, während sich der MACD bärisch zeigt. Dort sind die MACD Linien bärisch überkreuzt und das Histogramm tickt bärisch tiefer.

Bitcoin Kurs könnte jetzt rund 10 % abprallen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Zuvor wurde Bitcoin einige Male am 50-4H-EMA abgewiesen. Dies könnte jetzt erneut geschehen, sollte Bitcoin an der Golden Ratio bei 43.000 USD abprallen. Dann könnte Bitcoin zumindest 10% steigen, bevor er seine Abwärtsbewegung fortsetzt. Um bullisch zu werden, muss Bitcoin mindestens 53.000 USD hinter sich lassen und die Golden Ratio bei rund 59.000 USD brechen. Wenn dies nicht geschieht, ist Bitcoins Trend eindeutig bärisch.

Die Optionen für den BTC Kurs

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Das bedeutet im Klartext: Bricht Bitcoin durch 43.000 USD, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit auf 30.000 USD zurückkehren. Wenn dies geschieht, könnte Bitcoin sehr heftig daran abprallen. Jedoch wird Bitcoin einige Zeit brauchen, um sich davon zu erholen. Der Bärenmarkt könnte einige Monate anhalten.

Im Gegensatz dazu gibt es im bullischen Fall nun die Chance, dass Bitcoin erneut an der Golden Ratio abprallt, um den Fib Widerstand bei 53.000 USD anzuvisieren und im besten Fall zu brechen. Dort könnte Bitcoin aber auch abgelehnt werden, womit sich ein “Head and Shoulders Pattern” bilden könnte, ein bärisches Kursmuster. Der MACD zeigt sich auch im Wochenkurs bärisch.

Bitcoin Kurs auch im Monatskurs bärisch

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Auch im Monatskurs zeigt sich der MACD bärisch: das Histogramm tickt bärisch tiefer während sich die MACD Linien bärisch überkreuzen. Die Chancen stehen aktuell gut für einen Kursrückgang auf 30.000 USD. Dort könnte man mit einem starken Wendepunkt für den Bitcoin Kurs rechnen, auch wenn nur kurzfristig. Ob der Bitcoin Kurs jedoch überhaupt nochmal tiefer als 30.000 USD fällt, ist fraglich. Die Frage ist eher, wie lange Bitcoin brauchen wird, bis er sich wieder hochkämpft.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen