Tägliche DOGE-Transaktionen sind seit Mitte Februar um 35% gestiegen.

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die täglichen Transaktionen mit Dogecoin (DOGE) stieg im den letzten eineinhalb Monaten um 35%.

  • Im gleichen Zeitraum gingen die Transaktionen mit Bitcoin stark zurück.

  • Dogecoin ging zwar aus einem Meme hervor, erfreut sich aber immer noch hoher Beliebtheit.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Während die täglichen Transaktionen bei Bitcoin von März auf April deutlich gesunken ist, gab es bei Dogecoin (DOGE) tatsächlich einen signifikanten Anstieg.



Laut den On-Chain-Metriken versenden heute mehr Menschen Dogecoin über dessen Blockchain, als noch vor eineinhalb Monaten.



Transaktionsaufkommen von DOGE steigt

Aus unbekannten Gründen gab es einen kontinuierlichen Anstieg der Transaktionen mit Dogecoin. Am 20. Februar verzeichnete die Blockchain rund 24.000 Transaktionen am Tag. Diese Zahl ist bis zum 12. April auf 32.400 Transaktionen angestiegen. Dies ist ein Anstieg um 35%.

Es sollte angemerkt werden, dass Dogecoin eine einzigartige Proof of Work Blockchain ist, da sie kein Halbierungsereignis hat. Die letzte Verringerung der Blockerträge war im Februar 2015. Mit sehr geringen Blockzeiten zieht DOGE weiterhin Miner an, was sich in der Netzwerkaktivität niederschlägt.

Im selben Zeitraum gab es bei Bitcoin einen deutlichen Abfall der täglichen Transaktionen von 316.000 am 20. Februar auf 228.000 am 12. April.

Gutes Netzwerkwachstum

Die Preisanstiege bei DOGE wurden oft mit Altcoin-Saisons in Verbindung gebracht. BeInCrypto hat bereits früher über diese Spekulationen berichtet. Manche Analysten sind der Meinung, dass DOGE ein Indikator für Marktzyklen darstellt.

Obwohl DOGE eine Meme-Coin ist, ist das Netzwerk sehr sicher. In einer Studie aus dem letzten Jahr, welche die Resistenz verschiedener Blockchains gegen 51%-Attacken verglich, lag Dogecoin auf Platz 3, hinter Bitcoin und Ethereum.

Zur Stunde wird DOGE für nicht ganz 0,2 US-Cent gehandelt. Aufgrund der hohen Zahl der DOGE-Einheiten hat die Krypotwährung allerdings eine Marktkapitalisierung von stattlichen $241 Mio. Auch das tägliche Handelsvolumen ist im letzten Jahr deutlich angestiegen und steht derzeit bei über $160 Mio. Zum Vergleich lag es am 1. Oktober 2019 nur bei $55 Mio.

Die Resilienz der Meme-Coin hat alle Erwartungen übertroffen und sie wird uns auch sicherlich noch über die nächsten Jahre begleiten. Im letzten Dezember hat Dogecoin seinen sechsten Jahrestag gefeiert. Doge ist ein Meme, das 2010 zu großer Bekanntheit und Beliebtheit gelangte. Seit Dezember 2013 ziert ein Hund der Rasse Shiba Inus seine eigene Kryptowährung.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Raised in the U.S, Lucian graduated with a BA in economic history. An accomplished freelance journalist, he specializes in writing about the cryptocurrency space and the digital '4th industrial revolution' we find ourselves in. <a href="mailto:crypto.inquiries@protonmail.com">Email.</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR