WEF-Gipfel 2021: Zukunft der Wirtschaft ist tokenisiert

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Abdulla Bin Touq Al Marri, der Wirtschaftsminister der Vereinigten Arabischen Emirate, erörterte, wie sein Land die Tokenisierung nutzen will.

  • Der Künstler Harry Yeff erklärt, dass NFTs den Einsatz der Blockchain-Technologie populär machen.

  • Sheila Warren, Leiterin Blockchain und Datenpolitik beim Weltwirtschaftsforum, teilte ihre Ideen darüber mit, wie Tokenisierung das Konzept des Eigentums verändern kann.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat diese Woche seinen Global Technology Governance Summit abgehalten. Am 7. April 2021 moderierte Michael Casey, Chief Content Officer bei CoinDesk, die Sitzung „Ankunft der Token Economy: Von der Kunst zur Immobilie“.



Die WEF-Diskussionsteilnehmer besprachen verschiedene Arten, wie sich Tokenisierung auf die Gesellschaft auswirken könnte.

Abdulla Bin Touq Al Marri, der Wirtschaftsminister der Vereinigten Arabischen Emirate, erörterte, wie sein Land die Tokenisierung nutzen will. Der New Media Artist und Direktor der Reeps100 Studios, Harry Yeff, sprach darüber, wie NFTs den Einsatz der Blockchain-Technologie bekannt machen. Schließlich erwähnte Sheila Warren, Leiterin Blockchain und Datenpolitik beim WEF, wie Tokenisierung das Konzept des Eigentums verändern könnte.



VAE planen Tokenisierung

Minister Al Marri sprach zunächst darüber, wie die VAE die Tokenisierung zur Finanzierung ihrer ehrgeizigen Wachstumspläne einsetzen wollen. Er sagte, das Land hoffe, sein BIP in den nächsten zehn Jahren zu verdoppeln. Dazu müsste das Land jährlich um 6-7% wachsen. Der Minister sagte, das Land werde dies durch die Integration der digitalen Wirtschaft tun. Er erklärte:

„In unserem digitalen Zeitalter ergänzt die Tokenisierung die informationsbasierte Technologie als dezentrale Methode der Kapitalallokation.“

Dementsprechend prüft das Land die Tokenisierung digitaler Vermögenswerte und digitaler Finanzinstrumente. Der Minister sprach dann ausführlich darüber, wie sein Land die Tokenisierung nutzen will. Er sagte, es gebe drei Hauptfunktionen:

„Erleichterung des Zugangs zu Kapital für Emittenten, Erleichterung des Zugangs zu Investitionen für Investoren und Fraktionierung von Vermögenswerten.“

Minister Al Marri sagte, dass „zahlreicher Unternehmen in den VAE eine wichtige Rolle spielen würde, aber nur begrenzten Zugang zu verschiedenen Finanzierungsmitteln haben“. Er sagte auch, dass das Land ein digitales Asset einsetzen werde, um die Wiederherstellung nach COVID zu finanzieren. Minister Al Marri wies auch darauf hin, dass Token als Schuldenproblem für KMU dienen könnten. Kleinere Investoren könnten im Austausch für Token Finanzmittel bereitstellen. Schließlich sagte er, dass die VAE „die Regulierung in Gang setzen, um unsere Wirtschaft für die Tokenisierung zu öffnen“.

Kunst, die NFTs populär macht

Als nächstes sprach Yeff über die entscheidende Rolle, die Künstler spielen, um die Tokenisierung einem breiteren Publikum zugänglich zu machen:

„Ich denke, Künstler verdienen Anerkennung für Innovation.“

Yeff erläuterte, dass Künstler nicht nur die Grenzen dessen, wozu NFTs fähig sind, verschoben, sondern sie auch in hohem Maße zugänglich gemacht haben. Obwohl er Künstler für ihre Innovation würdigt, sagt er auch, dass sie dafür verantwortlich sind, das Bewusstsein für das Potenzial der Technologie zu schärfen. Er betonte die Notwendigkeit einer Erzählung rund um die Technologie. Dies sei ein wesentlicher Bestandteil der langfristigen Übernahme, sagte er. Yeff führte auf dem WEF-Gipfel weiter aus:

„Weil viele Menschen immer noch nicht verstehen, wie das funktioniert. [..] Und es ist unsere Aufgabe als Gouverneure der Geschichte sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist. Diese Fehlinformationen bleiben nicht bestehen und wir verstehen, was die Tools tatsächlich tun.“

Tokenisierung in der Wirtschaft

Warren erkannte die Punkte beider Redner an, dass Token eine breite Palette wirtschaftlicher Anwendungsfälle haben und dass Künstler eine herausragende Rolle dabei spielten, NFTs ein breiteres kulturelles Bewusstsein zu vermitteln. Im Anschluss an NFTs zeigte er sich begeistert davon, wie sie das Eigentum an Vermögenswerten demokratisieren können.

Warren betonte eine Initiative des WEF mit dem Titel „Daten für gemeinsame Zwecke“. Die Initiative konzentriert sich auf eine gerechtere Verteilung von Risiko und Nutzen der Datennutzung auf ein breiteres Spektrum von Interessengruppen. Warren sagte, dass NFTs eine Gelegenheit dafür bieten könnten.

Obwohl fraktioniertes Eigentum durch Tokenisierung für einige Dinge wie Kunst vielleicht keinen Sinn ergibt, könnte es leicht auf größere Vermögenswerte angewendet werden. Dinge wie Immobilien oder Luxusfahrzeuge. Sie wies darauf hin, dass diese Konzepte bereits in der Finanzbranche verwendet werden, da Aktien eines Unternehmens im Wesentlichen fraktioniert sind. Sie äußerte sich auch aufgeregt darüber, wie Regierungen sie möglicherweise integrieren könnten, beispielsweise in Bezug auf das Stimmrecht. Sie sagte:

„All diese Dinge werden zu einer tiefgreifenden Veränderung in der Art und Weise führen, wie wir über Investitionen denken. Aber insbesondere die Art und Weise, wie wir über Eigentum denken.“

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Nick is an Oral Communication Skills Professor and Data Science Specialist in Budapest, Hungary with an MSc in Business Analytics. He is a relative latecomer to the field of cryptocurrency and blockchain technology, but is intrigued by its potential economic and political usage. He can best be described as an optimistic center-left skeptic.<a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email him!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR