Wird Kraken zur ersten Krypto-Bank?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der CEO von Krakens neuer Krypto-Bank spricht im Unchained Podcast.

  • Es geht um Regulierung, Infrastruktur und neue Produkte.

  • Die als Kraken Financial bezeichnete Bank soll später in diesem Jahr oder Anfang nächsten Jahres eröffnen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 16. September gab Kraken bekannt, dass das Unternehmen die behördliche Genehmigung zur Gründung der weltweit ersten vollständig regulierten Kryptobank erhalten hat. Das neue Unternehmen mit dem Namen Kraken Financial wird eine Hinterlegungsstelle für besondere Zwecke  mit Sitz im US-Bundesstaat Wyoming.



Kraken auf dem Weg zur ersten Krypto-Bank

Am 18. September sprach der CEO der neu zertifizierten Bank, David Kinitsky, ausführlich mit der Moderatorin des Unconfirmed Podcasts, Laura Shin. Im Interview gab Kinitsky weitere Auskunft über diese Entwicklung. Ferner sprach er über die Vorteile des neuen Status.

Laut Kinitsky verfolgt Kraken bei dem Aufbau der Krypto-Bank drei Hauptziele:



Das erste ist die Regulierung, wir werden in einer viel besseren Position sein als eine Bank. Auf konsolidierte Weise, ohne in einem Geldtransmitter-Regime von Staat zu Staat gehen zu müssen oder ähnlichen. Und wir werden in der Lage sein, bestimmte Aktivitäten durchzuführen, die wir sonst nicht durchführen könnten.

Das zweite Hauptziel ist die Infrastruktur und die Möglichkeit, gute Partner zu finden. Kinitsky führt aus, dass sich dies als besonders wichtig erweisen könnte. Da Kryptofirmen in der Vergangenheit prekäre Bankbeziehungen hatten.

Ein Screenshot von YouTube.

Kinitsky erläutert:

Kraken hat das Glück solide Bankbeziehungen zu Dritten zu pflegen. Aber Tatsache ist, dass es für uns sehr wichtig ist, direkten Zugang zum föderalen Zahlungssystem zu erhalten und dies in unser Kundenerlebnis zu integrieren. […] Dies ist eine völlig neue Produkt- und Vertriebsplattform.

Kinitsky bezieht sich auf eine erweiterte Fähigkeit, Kunden, insbesondere institutionellen, Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Vorteile für Kunden

Hinsichtlich der Vorteile für die Kunden zeigt sich der CEO von Kraken Financial optimistisch.

Obwohl sich kurzfristig nicht viel ändern wird, können Kunden, abgesehen von Aktualisierungen im Back-End, im Laufe der Zeit signifikante „Qualitätsverbesserungen“ erwarten. Dies bedeutet beispielsweise nahtlos integrierte Finanzierungs- und Auszahlungsmechanismen und letztendlich Produkte wie Debitkarten, Renditekonten oder individuelle Rentenkonten.

Kraken ist auf dem Weg zur Krypto-Bank nicht allein. BlockFi arbeitet am Aufbau einer Reihe von Vermögensverwaltungsprodukten für Krypto, einschließlich Kreditkonten.

Obwohl Krakens vorgehen für Kontroversen sorgen könnte, begrüßte die Krypto Community die Entwicklung. Auf Reddit wurden die Vorteile der Integration des Krypto-Unternehmens in den traditionellen Finanzbereich diskutiert. Ferner besteht das Potenzial Regulatoren zu informieren.

In Bezug auf Kraken Financial beschrieb Kinitsky den aktuellen Zustand als „Anfang, nicht als Abschluss“. Ihm zufolge wird der endgültige Starttermin für die Bank später im Jahr 2020 oder im ersten Quartal des nächsten Jahres erwartet.

 

Auf Englisch geschrieben von Colin Adams, übersetzt von Markus Wald. 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR