XRP Kurs Prognose: bricht Ripple jetzt bullisch aus?

Aktualisiert von Konstantin Kaiser
IN KÜRZE
  • Der XRP Kurs konnte erneut bullisch abprallen und nimmt die 0,4 USD Marke ins Visier.
  • Bricht der Ripple Kurs den Golden Ratio Widerstand bei rund 0,4 USD, könnte XRP rund 33 % steigen, um den 200-Wochen-EMA am 0,382 Fib Niveau bei rund 0,54 USD zu erreichen.
  • Der Ripple Kurs könnte gegen BTC jetzt korrigieren.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Der XRP Kurs prallte erneut bullisch ab und könnte nun den Versuch unternehmen, die Golden Ratio bei rund 0,4 USD bullisch zu brechen.

XRP Kurs prallt erneut ab und visiert Golden Ratio Widerstand an

XRP Preis Chart von Tradingview

In der letzten XRP Kurs Prognose schrieben wir: “Damit befindet sich der XRP Kurs nun am 50-Tage-EMA, welcher knapp über der 0,382 Fib Unterstützung bei rund 0,3665 USD liegt. Sollte der XRP Kurs daran abprallen, könnte er womöglich einen zweiten Versuch unternehmen, den Golden Ratio Widerstand bei rund 0,4 USD zu brechen.”

Tatsächlich formte der XRP Kurs nun erneut einen höheren Tiefpunkt und hält damit die Serie an höheren Tiefpunkten aufrecht, denn das ist nun der dritte höhere Tiefpunkt in Folge. Zuvor formte der Ripple Kurs einen höheren Hochpunkt, wurde aber am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,4 USD bärisch abgewiesen.

Diesen Widerstand könnte der XRP Kurs nun erneut ins Visier nehmen. Jedoch gibt der MACD aktuell gemischte Signale, den die MACD Linien liegen aufeinander und das Histogramm tickte in den letzten Tagen bullisch höher und bärisch tiefer. Der RSI zeigt sich dabei neutral und gibt weder bullische noch bärische Signale.

Golden Crossover im 4H-Chart bestätigt den Trend kurzfristig bullisch

XRP Preis Chart von Tradingview

Im 4H-Chart etablierte sich vor einigen Tagen ein Golden Crossover, womit der Trend kurzfristig bullisch bestätigt ist. Zudem konnte der XRP Kurs zuletzt am 200-4H-EMA abprallen und den 50-4H-EMA Widerstand brechen.

Im 4H-Chart zeigt sich der MACD eindeutig bullisch, denn das Histogramm tickt bullisch höher und die MACD Linien sind bullisch überkreuzt. Der RSI zeigt sich dabei auch hier neutral.

Steigt der XRP Kurs jetzt rund 33 %?

XRP Preis Chart von Tradingview

Bricht der Ripple Kurs den Golden Ratio Widerstand bei rund 0,4 USD, könnte XRP bullisch ausbrechen und rund 33 % steigen, um den 200-Wochen-EMA am 0,382 Fib Niveau bei rund 0,54 USD zu erreichen. Dabei zeigt sich der MACD im Wochenchart ebenfalls bullisch, denn das Histogramm tickt seit einigen Wochen bullisch höher und auch die MACD Linien sind bullisch überkreuzt.

Mittelfristig sieht es also immer noch bullisch aus.

Histogramm im Monatschart tickt bullisch höher

XRP Preis Chart von Tradingview

Im Monatschart beginnt das Histogramm des MACDs diesen Monat bullisch höher zu ticken. Sollte XRP die Golden Ratio bei rund 0,4 USD brechen und diesen Monat darüber schließen, wird das Histogramm des MACDs womöglich auch bullisch höher schließen.

Bei rund 0,52 USD stößt der XRP Kurs nicht nur auf das 0,382 Fib Niveau, sondern auch auf den 50-Monate-EMA, welcher ebenfalls als signifikanter Widerstand dient. Der Preisbereich zwischen 0,52 und 0,54 USD markiert also das bullische Kursziel, sollte XRP die 0,4 USD Marke hinter sich lassen.

Sollte XRP hingegen erneut bärisch abgewiesen werden, warten spätestens bei rund 0,36 und 0,33 USD signifikante Fibonacci Unterstützungen auf ihn.

Ripple Kurs könnte gegen BTC jetzt korrigieren

XRP Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC wurde der XRP Kurs nun zum zweiten Mal am 200-Tage-EMA Widerstand bei rund 0,00001655 BTC abgewiesen, nachdem Ripple zuvor am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,0000184 BTC abgewiesen wurde. Damit hat XRP nun auch den 50-Tage-EMA gebrochen, womit Ripple zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,0000145 BTC zurückkehren könnte.

Der MACD zeigt sich zudem eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt seit Tagen bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt.

Zur letzten Ripple Kurs Prognose geht es hier.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.