Eines der ersten DeFi-Protokolle für „Lebensmittel“, Yam Finance, bereitet sich darauf vor, einen dritten Anlauf zu starten.

Yam Finance startete Mitte August den DeFi-Food-Farming-Boom. Dies war eines der ersten Unternehmen, das hochrentierliche Liquiditätspools mit Code aus einem anderen Protokoll auflegte. Die Farmer strömten zum Erwerb von YAM in Scharen zur Plattform.

Allerdings hielt der Boom nicht lange an. Denn im Smart Contract Code gab es einen Fehler, der das anonyme Team dazu zwang, eine Kampagne zur Rettung des Projekts zu starten. Dann kamen die Wale auf den Plan, um das gescheiterte Farming zu retten. Anschließend startete Yam v2 nach einer Token Migration.

Alle guten Dinge sind drei?

Yam Finance steht kurz vor dem Start seiner v3-Iteration und der Migration von v2-Token auf die neuen Verträge. Dies wird heute, am 18. September, um 20.00 UTC gemäß dem neuesten Tweet des Teams geschehen.

Yam Finance erklärt, dass keine sofortige Migration nach dem Start erforderlich sei, da die Incentives erst nach weiteren 24 Stunden beginnen würden.

Laut einer früheren Ankündigung wird das neue v3-Protokoll über einen Liquiditätspool verfügen, der YAM / yUSD enthält und Belohnungen von insgesamt rund 925.000 YAM bietet. Zehn Prozent dieser Token werden in der ersten Woche, ab dem 19. September, verteilt. Das Angebot wird dann jede folgende Woche um 10% abnehmen, um eine frühzeitige Liquiditätsversorgung zu fördern.

Die Migration ist ein manueller Prozess für Inhaber von v2-Token im Verhältnis 1: 1 ohne Frist. Die Hälfte der Token kann sofort eingelöst werden, während die verbleibende Hälfte über 30 Tage ununterbrochen einlösbar ist.

Im Blogbeitrag lesen wir, dass eine Multi-Sig Wallet den Benutzern bei der Migration von v1 zu v2 helfen soll. Sie soll für alle v1 Token, die nach dem Migrationszeitfenster gekauft werden, zur Verfügung stehen.

YAM Token Preisaktualisierung

Die v2-Token-Preise wurden im Zuge des Relaunchs und der Migration angehoben. Die Preise stiegen am 15. September auf ein Hoch von 32,40 USD, sind aber laut Coingecko seitdem auf das Niveau von 25 USD zurückgegangen:

Ein Bild von CoinGecko.

YAM stieg Anfang dieses Monats über 50 USD, ist aber heute auf die Hälfte zurückgefallen. Die Inhaber hoffen, dass der Relaunch die Preise pusht. Wir wissen allerdings auch, dass die DeFi-Sterne schnell verglühen.

Auf Englisch geschrieben von Martin Young, übersetzt von Alexandra Kons.