Mehr anzeigen

Zwei Marktführer gehen gemeinsamen Weg – Bitpanda wird Partner des FC Bayern München

3 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Europas führende Online Trading-Plattform Bitpanda geht als exklusiver Krypto Partner eine strategische Platin Partnerschaft mit dem FC Bayern München ein, einem der erfolgreichsten europäischen Fußballvereine und deutschen Rekordmeister
  • Beide Seiten teilen eine gemeinsame Philosophie: eine ausgeprägte Sieger-Mentalität sowie der Anspruch, jeden Tag besser zu werden
  • Für Bitpanda ist die Partnerschaft ein bedeutender Meilenstein – die Trading-Plattform untermauert damit Marktführerschaft und Präsenz in Europa
  • Das Paket beinhaltet neben umfangreicher TV-Präsenz Optionen, die Partnerschaft mit Spielern zu aktivieren
  • Offizieller Start der Partnerschaft ist am 12.01.2024 im Rahmen des Bundesliga-Spiels FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim
  • promo

Berlin, 12. Januar 2024 – Das österreichische FinTech-Einhorn Bitpanda schließt eine langfristige Partnerschaft mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister und wird exklusiver Krypto Partner des FC Bayern München. Europas führende Online Trading-Plattform und einer der erfolgreichsten und größten Fußballclubs Europas verkünden die Zusammenarbeit rechtzeitig vor dem Start in das neue Spieljahr. Bitpanda wird ab Januar 2024 neben umfangreicher TV-Präsenz auch von hoher Sichtbarkeit in und um die Allianz Arena profitieren. Zudem erhält Bitpanda die Möglichkeit der Aktivierung mit Spielern. Mit dem vereinbarten Rechtepaket streben das FinTech und der Fußballclub danach, ihre starken Marken enger miteinander zu verbinden und gemeinsames Wachstum zu fördern. Das Wiener FinTech-Einhorn unterstreicht damit seine marktführende Position in Deutschland.

Die gemeinsame Partnerschaft wurde kurz vor Jahresende auf dem Vereinsgelände des FC Bayern München geschlossen. Eric Demuth (Co-Founder und CEO von Bitpanda), Lukas Enzersdorfer-Konrad (Deputy CEO von Bitpanda) sowie Jan-Christian Dreesen (CEO der FC Bayern München AG), Michael Diederich (CFO der FC Bayern München AG) und Andreas Jung (Marketing-Vorstand der FC Bayern München AG) diskutierten dabei über die Gemeinsamkeiten des FC Bayern München und Bitpanda, die geteilte Vorfreude und die Erwartungen an die Zusammenarbeit. 

Eric Demuth, Co-Founder und CEO von Bitpanda betont, dass sich beide Seiten in ihren Ansprüchen und Grundsätzen sehr nahe sind. “Den FC Bayern München und Bitpanda vereint eine starke Sieger-Mentalität und der Anspruch an sich selbst, jeden Tag besser zu werden. Beide setzen sich hierbei klare unternehmerische Grundsätze, die sie konsequent verfolgen. Bitpanda hat sich von Anfang an dazu entschlossen, als regulatorisches Vorbild in der Krypto-Industrie und darüber hinaus voranzugehen und Vertrauen aufzubauen. Dies hat uns nach Jahren harter und unnachgiebiger Arbeit in eine marktführende Position in Europa gebracht. Der FC Bayern München hat diese dominierende Position bereits seit Jahrzehnten inne und bleibt sich dabei seinen unternehmerischen Prinzipien und finanzieller Nachhaltigkeit treu – zur Begeisterung der Fans in ganz Europa. Für uns sind diese gemeinsamen Werte die perfekte Basis für eine langfristige Partnerschaft.”

Für Jan-Christian Dreesen, CEO der FC Bayern München AG, steht fest: „Bitpanda steht für Qualität und eine langfristige Perspektive. Zudem ist Bitpanda wie der FC Bayern München Marktführer in seinem Bereich. Gemeinsam wollen wir künftig unsere Ziele erreichen.”  

Andreas Jung, Marketingvorstand der FC Bayern München AG, fügt hinzu: „Bitpanda passt sehr gut zu den Ansprüchen des FC Bayern München: Hier treffen zwei starke Marken zusammen, die Maßstäbe setzen.“

Bitpanda wird erstmalig am 12.01.2024 beim Bundesliga-Spiel des FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim in der Allianz Arena als Partner in Erscheinung treten und prominent im Stadion inkl. TV-Präsenz vertreten sein.

Mehr als 4 Millionen Investoren in Europa

Vor einem Jahr erhielt die Bitpanda Asset Management GmbH, die deutsche Tochter der Bitpanda Group, die Lizenz der deutschen Finanzaufsicht BaFin zur Verwahrung und zum Eigenhandel von Kryptowährungen. Das FinTech wurde dadurch die erste europäische Retail-Investment-Plattform, die die strikten regulatorischen Anforderungen der BaFin erfüllte. Bitpanda gilt als der Anbieter mit den meisten Lizenzen und Registrierungen in Europa und erreichte 2023 den Meilenstein von vier Millionen Nutzern, davon 1 Million in Deutschland.

Europas umfangreichstes Angebot an digitalen Assets

Bitpanda bietet über 2.600 digitale Vermögenswerte auf seiner Multi-Asset-Investmentplattform an, darunter mehr als 350 Kryptoassets, unzählige Aktien*, ETFs*, Edelmetalle und Commodities. Damit bietet das FinTech eines der umfangreichsten Angebote an digitalen Assets in Europa. Zeitgleich ist Bitpanda die mit Abstand am stärksten regulierte Kryptoplattform in Europa und bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern dadurch höchste Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit am Markt.

Über Bitpanda

Bitpanda wurde 2014 von Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer in Wien mit dem Ziel gegründet, Menschen bei der Schaffung finanzieller Freiheit für ihre Zukunft zu unterstützen. Die Multi-Asset-Investmentplattform ermöglicht es sowohl AnfängerInnen als auch erfahrenen ExpertInnen, in verschiedenste digitale Assets zu investieren, unter anderem in Kryptowährungen und -Indizes, Aktien* und ETFs*, Edelmetalle und Rohstoffe – und das rund um die Uhr. Mit über 4 Millionen KundInnen sowie mehreren hundert MitarbeiterInnen aus über 50 Nationen, die sich auf verschiedene Standorte in Europa verteilen, ist das Unternehmen eines der erfolgreichsten FinTechs Europas.

www.bitpanda.com | Twitter | Facebook | Instagram

Die besten Krypto-Plattformen | Februar 2024

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

images.jpeg
"Werbung" ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von den Partnern von BeInCrypto bereitgestellt werden. Daher spiegeln diese Artikel, die von Drittanbietern zu Werbezwecken erstellt werden, möglicherweise nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wider. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge für Werbezwecke gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Leserinnen und Leser...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert