ApeCoin Kurs steigt um 20% – Trollt Elon Musk die Krypto-Community?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Apecoin Kurs pumpte, nachdem Elon Musk sein Profilbild änderte, um 20%.

  • Nach einem Tweet von Musk fiel der Apecoin Preis dann wieder um fast 20%.

  • Trollt Elon Musk die Krypto-Community?

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Elon Musk scheint nicht nur den Kurs von Dogecoin und Bitcoin zu beeinflussen. Auch der ApeCoin kann sich wohl dem Einfluss des neuen Twitter-Besitzers nicht entziehen.

Elon Musk änderte am 04. Mai 2022 sein Twitter-Profilbild. Auf dem neuen Twitter-Profilbild sind einige der Ape-NFTs der Bored Ape Yacht Club NFT-Kollektion zu sehen. Das schien einige Mitglieder der Krypto-Community dazu zu bewegen, ApeCoin zu kaufen. Der ApeCoin Kurs stieg kurz danach innerhalb von einer Stunde um 20 % an. Allerdings dauerte es nicht besonders lange, bis der Preis dann fast auf das Niveau von vor dem Pump fiel.

Während des Pumps stieg laut Coinmarketcap außerdem die Marktkapitalisierung von ApeCoin ebenfalls um rund 20 % bzw. auf fast 5 Milliarden USD an, liegt aber inzwischen wieder bei etwas über 4 Milliarden USD.

Apecoin steigt nach Elon Musk Tweet Chart Tradingview
Apecoin Kurs Chart Quelle: Tradingview

Apecoin dumpt nach Elon Musk Tweet

Um 13 Uhr Deutscher Zeit twitter Elon Musk:

“Ich weiß nicht….sieht so aus, als ob es austauschbar wäre.”

Kurz nach dem Tweet begann dann der ApeCoin Kurs zu fallen. Man könnte also durchaus argumentieren, dass Elon Musk nicht nur den Pump, sondern auch den darauffolgenden Dump verursachte.

Trollt Musk die Krypto-Community?

Ob Elon Musk selbst ein Besitzer eines APE-NFTs ist, ist aktuell nicht bekannt. Musk könnte allerdings auch sein Profilbild geändert haben, um die Krypto-Community zu trollen. Oder aber, um sie auf ein grundlegendes Problem von NFTs aufmerksam zu machen.

NFTs (nicht fungible bzw. austauschbare Token) sind einzigartige Token auf einer Blockchain. Während du beispielsweise 1 BTC immer gegen ein 1 BTC tauschen kannst, so kannst du ein NFT- zumindest auf der Blockchain- nie gegen ein und denselben NFT tauschen.

Das Problem: Die meisten NFT-Bilder können einfach mit einem Rechtsklick heruntergeladen werden. Auch wenn die “Eigentumsrechte” auf der Blockchain festgeschrieben sind, hindert die Blockchain niemanden daran, die Bilder nach eigenem Ermessen zu verwenden. Profilbilder sind austauschbar. Der Tweet von Elon Musk und die Tatsache, dass er nicht nur einen, sondern eine Collage von NFTs als Profilbild verwendet, lassen auf eine entsprechend kritische Haltung schließen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Maximilian M. ist Krypto-Enthusiast und handelt seit über 3 Jahren mit Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal