Mehr anzeigen

Binance CEO holt Tech-Milliardäre wie Mark Zuckerberg und Elon Musk ein

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, verfügt Berichten zufolge über ein Vermögen von rund 96 Milliarden US-Dollar.

  • Damit ist er laut Bloomberg der elftreichste Mensch der Welt.

  • Binance wickelt ein 24-Stunden-Volumen von rund 11,5 Milliarden US-Dollar ab.

  • promo

Der Geschäftsführer von Binance, Changpeng Zhao, holt laut Bloomberg in Bezug auf sein Nettovermögen rasch zu den Tech-Milliardären auf.

Der geheimnisvolle Binance-Boss ist laut einem Bloomberg-Artikel vom 9. Januar geschätzte 96 Milliarden US-Dollar schwer.

Es ist das erste Mal, dass der Bloomberg Billionaires Index den Reichtum von Zhao geschätzt hat. Wenn die Schätzung stimmt, wäre Zhao die reichste Person Asiens. Obwohl er zum Zeitpunkt des Berichts noch nicht in den Index aufgenommen worden war, heißt es darin, dass sein Vermögen ihn noch wohlhabender macht als den derzeit reichsten Menschen Asiens – den indischen Energiemogul Mukesh Ambani.

Der elftreichste Mensch der Welt

Mit einem Gesamtnettovermögen von 96 Milliarden US-Dollar wäre Zhao laut Bloomberg der elftreichste Mensch der Welt. Er ist damit doppelt so reich wie der Alibaba-Mitbegründer Jack Ma, dessen Vermögen auf rund 40 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Acht der zehn reichsten Menschen der Welt sind amerikanische Technologie-Milliardäre. Binance-Boss Zhao könnte bald zu ihnen gehören, denn er liegt nicht weit hinter Larry Page und Sergey Brin von Google, die jeweils geschätzte 120 Milliarden US-Dollar schwer sind.

Mark Zuckerberg von Meta liegt mit einem geschätzten Nettovermögen von 124 Milliarden US-Dollar auf dem fünften Platz, während Microsoft-Mitbegründer Bill Gates mit 135 Milliarden US-Dollar knapp vor ihm liegt. An der Spitze steht Elon Musk, der laut Bloomberg-Index satte 263 Milliarden US-Dollar wert sein soll. Die Winklevoss-Zwillinge verfügen im Vergleich dazu jeweils über rund 5 Milliarden US-Dollar.

“Zhaos Vermögen könnte deutlich größer sein, da seine persönlichen Krypto-Bestände nicht berücksichtigt wurden. Zu ihnen zählen Bitcoin und der firmeneigene Token BNB.”

Binance Coin: Ein Bild von BeInCrypto.com
Binance Coin: Ein Bild von BeInCrypto.com

Binance schlägt sie alle

Binance Coin (BNB) war einer der besseren Performer im Jahr 2021 und legte im Laufe des Jahres 1.265% zu. Bloomberg schätzte, dass Binance im vergangenen Jahr mehr als 20 Milliarden US-Dollar an Einnahmen generierte. Es wird davon ausgegangen, dass Zhao 90% der Firma besitzt, basierend auf seinen öffentlichen Erklärungen und regulatorischen Angaben in verschiedenen Ländern.

Binance ist mit deutlichem Abstand die weltweit führende Spot-Krypto-Handelsplattform. Laut CoinGecko verarbeitete sie in den letzten 24 Stunden ein Handelsvolumen von 11,5 Milliarden US-Dollar. Der nächste Konkurrent in Bezug auf das tägliche Volumen ist OKEx mit weniger als der Hälfte dieses Volumens (4,4 Milliarden US-Dollar). Der US-Börsengigant Coinbase liegt mit 2,8 Mrd. US-Dollar an fünfter Stelle des aktuellen Tagesvolumens.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

profile.jpg
Martin Young ist ein erfahrener Kryptowährungsjournalist und Redakteur mit über 7 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über die neuesten Nachrichten und Trends im Bereich der digitalen Vermögenswerte. Seine Leidenschaft ist es, komplexe Blockchain-, Fintech- und makroökonomische Konzepte für ein Mainstream-Publikum verständlich zu machen.   Martin wurde in führenden Finanz-, Technologie- und Krypto-Publikationen vorgestellt, darunter BeInCrypto, CoinTelegraph, NewsBTC, FX Empire und...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert