Binance Smart Chain Ökosystem wächst: 1 Mrd. USD Wachstumsfonds

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Ein eine Milliarde Wachstumsfonds soll verschiedene Wirtschaftsbereiche fördern.

  • Darunter Talententwicklung, Liquidity Incentive-Initiative, Builder-Programm und Investitionsprogramm.

  • Allein 500 Millionen US-Dollar gehen an die Krypto-Integration in den Mainstream.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Binance ist die weltweit größte und bekannteste Krypto-Exchange. Von Anfang an hat CEO Changpeng Zhao sein Unternehmen durch extreme Expansion in verschiedenste Wirtschaftsbereiche ausgereift. Und auch mit der Binance Smart Chain geht das Unternehmen einen ähnlichen Weg.

Gesponsert



Gesponsert

Das Binance Smart Chain Mainnet gibt es bereits seit etwas mehr als einem Jahr. BSC geht mit dem BSC Accelerator Fund einher. Der BSC Accelerator Fund hält rund 100 Millionen US-Dollar und gilt der Weiterentwicklung von einzigartigen dApps im BSC-Ökosystem. Mittlerweile investierte der Binance Smart Chain Accelerator Fund bis zu einer Million US-Dollar in über 40 Projekte. 60 Projekte profitierten vom Most Valuable Builder-Programm und über 200 Startups erhielten im Rahmen von Hackathons und Förderprogrammen (Build for Bharat, Gitcoin, Dorahacks-Events, Russian-SEA-Africa Hackathon und mehr) Fördergelder.

In einem Blogbeitrag lesen wir:

Gesponsert



Gesponsert

„BSC entwickelt sich zu einer der besten Blockchains, um neue dApps zu pilotieren und zu starten. Seine florierende Community hat täglich mehr als 1 Million aktive Nutzer, die auf mehr als 900 dApps verteilt sind. Das macht BSC auch zu einem der größten Krypto-Ökosysteme im Allgemeinen.“

Binance Smart Chain Accelerator Fund: Cross-Chains und Multi-Chains als Ziel

Die Kernvision von BSC besteht darin, ein robustes Ökosystem für Cross-Chains und Multi-Chains bereitzustellen. Während die meisten Blockchains als „Inseln“, also für sich selbst, agieren und existieren, wird die Interoperabilität zwischen den verschiedenen Blockchains immer wichtiger.

„Da dies ein kontinuierlicher Fortschritt ist, ist es an der Zeit, unsere Bemühungen zur Skalierung dieser Lösungen für die Massen zu beschleunigen, um leistungsstarke Finanzinfrastrukturen aufzubauen. Unser Ziel ist es, der breiten Masse die dezentralisierte Welt der Spiele, sozialen Netzwerke, Finanzdienstleistungen und mehr vorzustellen, um das Bewusstsein für WEB 3.0 zu verbreiten.“

Und hier kommt ein 1 Milliarde US-Dollar Fonds in Spiel. Der Wachstumsfonds soll vier verschiedene Expansionsfacetten finanzieren: Talententwicklung, Liquidity Incentive-Initiative, Builder-Programm und Investitionsprogramm.

Binance: Ein Bild von BeInCrypto.com

500 Millionen US-Dollar Investitionsprogramm

Der Großteil des Wachstumsfonds, 500 Millionen US-Dollar, gehen an die Krypto-Integration in den Mainstream:

„Dieser Fonds wird verwendet, um dezentrales Computing, Gaming, Metaverse, Virtual Reality, künstliche Intelligenz und Finanzdienstleistungen auszubauen. Dies ist nicht auf BSC beschränkt, sondern unterstützt auch die gesamte Blockchain-Infrastruktur. In Zusammenarbeit mit branchenführenden Organisationen wird der Investmentfonds darauf abzielen, die Blockchain-Technologie für reale Anwendungsfälle zu skalieren und die Lücke zwischen Krypto-Blockchain und den aktuellen technisch-finanziellen Sektoren zu schließen.“

Rund 300 Millionen US-Dollar gehen an das Builder & Inkubationsprogramm. Dabei geht es um die Durchführung regionaler und globaler Hackathons, um White Hat Hacker optimal zu unterstützen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen