Mehr anzeigen

Bitcoin nähert sich 60.000 USD: ETFs ziehen 500 Mio. USD an

2 min
Aktualisiert von Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Investoren haben über 500 Millionen USD in Bitcoin ETFs investiert, was den Kurs auf fast 60.000 USD treibt.
  • BlackRock's iShares Bitcoin Trust und Fidelity's Wise Origin Bitcoin Fund führten die Zuflüsse an.
  • Trotz der optimistischen Investitionstrends bleibt die allgemeine Marktstimmung gemischt.
  • promo

Investoren haben diese Woche über 500 Millionen USD in Bitcoin ETFs investiert, während sich der BTC dem bedeutenden Meilenstein von 60.000 USD nähert. Diese erhebliche Investition zeigt eine Erholung der Stimmung bei ETF Investoren.

Nach einer schwierigen Phase verzeichneten Bitcoin ETFs in den letzten drei Handelstagen Nettomittelzuflüsse.

Interessiert an einem einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen? Mit Bitpanda, Sitz in Österreich, kannst du Krypto, Edelmetalle seriös handeln.

Anlegerdruck treibt Bitcoin Kurs in Richtung 60.000 USD

Derzeit wird Bitcoin bei 59.000 USD gehandelt und zeigt einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber dem Wochentief von 54.200 USD. Seit Montag ist der Wert der Kryptowährung um über 9 Prozent gestiegen, was auf eine Markterholung und einen optimistischen Ausblick der Investoren hinweist.

Besonders ETFs verzeichneten einen signifikanten Zufluss, wobei BlackRocks iShares Bitcoin Trust (IBIT) die Führung übernahm. Laut Daten von Farside Investors verzeichnete IBIT diese Woche beeindruckende Zuflüsse von 308,2 Millionen USD und positionierte sich damit an der Spitze der Investitionstätigkeit.

Nicht weit dahinter sicherte sich Fidelitys Wise Origin Bitcoin Fund (FBTC) die zweithöchsten Zuflüsse mit insgesamt 152,5 Millionen USD. Allein am Montag und Dienstag betrugen die Zuflüsse 61,5 Millionen USD bzw. 91 Millionen USD. Diese Akkumulation zeigt einen strategischen Ansatz der Investoren, den “Dip” nach den jüngsten Preisschwankungen bei BTC zu kaufen.

Andererseits verzeichnete der Grayscale BTC Trust (GBTC) einen Rückgang, mit Nettomittelabflüssen von 12,4 Millionen USD über zwei Tage. Dies spiegelt eine vorsichtigere Haltung bestimmter Marktsegmente wider.

Darüber hinaus erstreckt sich der Anstieg der Bitcoin Akkumulation über ETFs hinaus. Laut CryptoQuant erhielten BTC Akkumulationsadressen am Montag etwa 9.900 BTC, was ungefähr 553,4 Millionen USD entspricht. Diese beträchtliche Aktivität deutet auf weit verbreitetes Vertrauen in das Potenzial von BTC für einen anhaltenden Kursanstieg hin.

Bitcoin Zuflüsse zu Anhäufungsadressen
Bitcoin Zuflüsse zu Anhäufungsadressen. Quelle: CryptoQuant

Trotz dieser optimistischen Investitionstrends bleibt die allgemeine Marktstimmung gemischt. Der Krypto Angst- und Gierindex liegt bei 29, was auf anhaltende Ängste innerhalb der Community hinweist. Diese Unsicherheit resultiert hauptsächlich aus breiteren wirtschaftlichen Unwägbarkeiten, insbesondere mit der bevorstehenden US-CPI-Ankündigung, die sich auf die Geldpolitik und die Kursentwicklung von Bitcoin auswirken könnte. Gründer der Krypto Börse Pi42 Avinash Shekhar sagte gegenüber BeInCrypto:

“Der Krypto Markt erholt sich, während Bitcoin sich der 60.000 USD Marke nähert. Die Reaktion der Fed auf die Inflation mit Zinserhöhungen ist eine Wolke am Horizont. Wenn jedoch die Inflation kontrolliert wird, könnte dies zu Kurssteigerungen führen.”

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BIC-PFP.png
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert