Die besten Krypto-Börsen für Bitcoin im Jahr 2021

Artikel teilen

Der Trend von Bitcoin, Ethereum und Co wird immer größer. Viele möchten Bitcoin kaufen. Wir zeigen Ihnen die besten Krypto-Börsen.



In diesem Artikel beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu Krypto-Börsen (auch Exchange oder Trading Plattform genannt). Dabei vergleichen wir die besten Optionen anhand ihrer Gebühren, Einzahlungslimits, Auszahlungslimits, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Für die Zwecke des Artikels bezeichnen wir “Verkäufer” als Market Maker und “Käufer” als Market Taker. Hierbei geht es vor allem darum wer einen Tausch anbietet.



In diesem Artikel:

Analyse der Börsen:

Was ist ein Krypto-Börse?

Eine Krypto-Börse ist eine Handels-Plattform. Mit anderen Worten, sie ermöglicht Nutzern den Handel von Kryptowährungen. Folglich ist sie einer herkömmlichen Finanzbörse sehr ähnlich. Denn ihre Hauptidee darin besteht, den Austausch von digitalen Vermögenswerten online zu ermöglichen.

Wenn Sie Bitcoins handeln möchten, dann sind sie bei einer Krypto-Börse genau richtig.

Welche Arten von Trading-Plattformen gibt es?

Gegenwärtig sind mehr als 250 Börsen verfügbar. Die genaue Zahl ist schwer zu bestimmen. Denn scheinbar jeden Tag entstehen neue Börsen und viele befinden sich noch in der Aufbauphase.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Krypto-zu-Krypto Exchange. Mit anderen Worten Handelsplätze, die den Austausch einer Kryptowährung für eine andere anbieten.

Welche Exchange ist am sichersten?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Definition von “Sicherheit” ab.

Einige Börsen in unserer Liste wurden noch nie gehackt. Andererseits gibt es auch solche die zwar gehackt wurden, aber ihren Kunden den vollen Verlust erstattet haben.

Da Börsen in der Regel große Mengen an Kryptowährungen speichern, sind sie ein attraktives Ziel für Hacker. Hacks sind deswegen oft nur eine Frage der Zeit. Deswegen muss man auch bewerten, wie eine Börse mit einem Bruch der Sicherheit umgeht.

In unseren Kriterien für Sicherheit beziehen wir uns daher nicht nur frühere Sicherheitsprobleme. Sondern auch auf den Versicherungsfonds und den Bekanntheitsgrades der Marke.

Unsere Top Vier sind (keine bestimmte Reihenfolge):

Ist Bitcoin eine gute Investition im Jahr 2021?

Die Antwort auf diese Frage hängt von Ihrem persönlichen Zeithorizont und ihrer Risikobereitschaft ab. Der Bitcoin-Kurs ist bekanntermaßen extrem volatil.

Gerade die Hypephase vom Dezember 2017 mit einem All-Time-High von 20.000 USD illustrierte diese Volatilität. Vor allem wenn wir es in einem kurzfristigen Zeitrahmen analysieren. Nichtsdestotrotz hat der Bitcoin Preis über längere Zeitspannen recht gut performt.

Deswegen ist unsere langfristige Sicht auf Bitcoin (BTC) optimistisch. Jedoch müssen Sie selbst entscheiden, ob Bitcoin und Co eine gute Investition für Sie sind. Wichtige Faktoren sind hier vor allem der bereits erwähnte Zeithorizont und das eigene Risikoprofil.

Welche Börse hat die niedrigsten Gebühren?

Mehrere Börsen bieten Kurse unter 0,1% und in einigen Fällen sogar Null Prozent an.

Von den unten aufgeführten Börsen haben Huobi, Kucoin und Binance die niedrigsten Gebühren.

Analyse des Börsen

1) StormGain

Der Einstieg in StormGain dauert nur wenige Minuten. Alles, was Sie zur Registrierung benötigen, ist eine E-Mail.

Unterstützte Kryptowährungen

  • Stormgain bietet den Handel für fünf Kryptowährungen an: BTC, XRP, LTC, BCH und ETH.

Gebühren

  • Die Gebühren für den Handel sind auf 0,25% für BTC-Paare und 0,08% für USDT-Paare festgelegt.
  • Das beste Merkmal von StormGain ist der Margin-Handel. Genauer gesagt bietet die Exchange Leverage-Sätze von 5x-200x. Von allen analysierten Börsen sind dies die höchsten Raten.
  • Die Gebühren für den Leverage-Handel hängen von der Kryptowährung ab. Sie liegen zwischen 0,15% und 0,25%. Hinzu kommt der Tageskurs, der – ebenfalls abhängig vom Kryptowährung – zwischen 0,004% und 0,04% liegt.

Mindesteinzahlung

Die Mindesteinzahlung für jede Währung ist wie folgt:

  • 0,05 BTC
  • 0,160 BCH
  • 0,200 ETH
  • 0,550 LTC und
  • 160 XRP

Sicherheit

  • Die Mobil-App verfügt über eine integrierte Bitcoin-Wallet. Außerdem verfügt die App über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für einzelne Benutzer.

Vor- und Nachteile von Stormgain

Vorteile Nachteile
Einsteigerfreundliches Interface Erlaubt keine Fiat-Einzahlungen
Bietet Hebelsätze von 5x-100x
Eingebaute Wallet

Klicken Sie hier, um sich jetzt nur mit einer E-Mail-Adresse für StormGain anzumelden!

2) Binance

Binance ist eine Krypto-Börse mit Sitz in Tokio, Japan und existiert bereits seit 2017.

Die Exchange verwendet das Binance Launchpad und unterstützt das Listing neuer Token (Initial Exchange Offering, kurz: IEO). Darüber hinaus hat Binance einen eigenen Token (BNB) eingeführt als Trading-Paar für alle Kryptowährungen.

Zudem verfügt die Börse über zwei Chartoberflächen: eine eigene und die von TradingView. Insgesamt ist die Benutzeroberfläche recht fortgeschritten und verfügt über etliche Tools. Deswegen können sich Einsteiger leicht überfordert fühlen.

Des weiteren bietet die Börse grundlegende bedingte Aufträge, wie z.B. Stop-Limit-Aufträge, verfügt aber nicht über einen Trailing-Stop.

Unterstützte Kryptowährungen

  • Binance bietet über 150 verschiedene Kryptowährungen und über 450 Tradingpaare an

Gebühren

  • Die Gebühren bei Binance betragen generell 1%. Allerdings können Nutzer einen Rabatt erhalten, wenn sie den BNB Token für den Handel verwendet. Demzufolge hängt die Höhe der Ermäßigung von der Zeit ab, in der Sie gehandelt haben, und vom Gesamtbetrag der BNB, den Sie halten.
  • Die genauen Gebühren richten sich nach dem Handelsvolumen der letzten 30 Tage. Dabei sind die Gebühren unabhängig davon, ob es sich beim Auftrag um einen Market-Maker oder einen -Taker und BNB-Bestände handelt. Genauer gesagt reichen sie von 0,02% bis 0,1% für den Maker und 0,04% bis 0,1% für den Taker. Allerdings ändern sich die Zahlen auf 0,015% bis 0,075% und 0,03% bis 0,075%, wenn Sie BNB für den Handel verwenden.
  • Im Gegensatz dazu fallen keine Depotgebühren an. Ferner können Sie Fiatwährungen mit einer festen Gebühr von 3,5% pro Transaktion oder 10 Dollar einzahlen, je nachdem, welcher Betrag höher ist.
  • Zuletzt sind die Abhebungsgebühren recht gering. Für Bitcoin betragen sie 0,0005 BTC, wobei Sie mindestens 0,002 BTC abheben müssen. Für Ethereum betragen die Gebühren 0,01 ETH pro Abhebung mit einem Minimum von 0,02 ETH.

Abhebungslimits

  • Das Limit für tägliche Abhebungen hängt vom Grad der Verifizierung ab. Folglich können Sie bis zu 2 BTC mit einem nicht verifizierten Konto abheben und bis zu 100 BTC mit einem verifizierten Konto.

Margin-Handel

  • Die Börse bietet Margin Trading mit bis zu 3-facher Hebelwirkung an. Überdies können sie hilfreiche Werkzeuge wie das “Margin-Meter” benutzen. Somit können Sie überwachen wie nah Sie an der Zwangsliquidierung Ihrer Gelder sind.
  • Für die BTC beträgt die maximale Kreditaufnahme 10 BTC – bei einem Tageskurs von 0,019-0,02%.

Sicherheit

  • Binance verwendet eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Benutzer. Folglich bietet Binance relativ gute Sicherheit.
  • Nichtsdestotrotz wurde die Exchange im Mai 2019 gehackt und verlor 40 Millionen US-Dollar. Glücklicherweise hat Binance eine Sicherheitseinlage für diese Fälle und zahlte den Verlust ihren Benutzern zurück.

Vor- und Nachteile von Binance

Vorteile Nachteile
Niedrige Handelsgebühren Nur bedingt für Anfänger geeignet
Über 450 Handelspaare
Bietet Margin-Handel an

Klicken Sie hier, um jetzt mit dem Handel auf Binance zu beginnen!

3) eToro

eToro ist eine weltweit führende Plattform für Social Trading und Investitionen. Die Plattform wurde 2007 gegründet und bietet einen einzigartigen Mechanismus, mit dem neuere Trader von erfahreneren Tradern lernen können.

Das Unternehmen führte den Bitcoin-Handel erstmals 2013 über CFDs ein, bevor es 2017 weitere beliebte Kryptowährungen wie Ethereum, XRP und Litecoin hinzufügte. eToro bietet CFDs, Rohstoffe, Kryptowährungen, ETFs, Forex, Indizes und Aktien an.

Unterstützte Kryptowährungen

  • BTC, ETH, BCH, XRP, DASH, LTC, ETC, ADA, MIOTA, XLM, EOS, NEO, TRX, ZEC, BNB, XTZ (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung).

Gebühren

  • eToro verwendet die „Spread Pricing“ für alle Geschäfte mit Kryptowährungen. Dies ist im Grunde die Differenz zwischen den Kauf- und Verkaufspreisen einer bestimmten Münze.
  • Die Spreads sind für Bitcoin am niedrigsten (0,75%) und für MIOA am höchsten (4,5%).
  • Die Gebührenstruktur sieht vor, dass Sie beim Kauf einer Kryptowährung nur einen Teil der Gebühr zahlen und den Rest nur beim Verkauf. Wenn der Wert einer Münze in Ihrem Krypto-Portfolio steigt, müssen Sie beim Verkauf möglicherweise eine höhere Gebühr zahlen. Wenn andererseits der Wert dieser Münze sinkt, erhalten Sie möglicherweise sogar eine Rückerstattung für einen Prozentsatz der anfänglichen Gebühr.
  • Für den Krypto-Handel über Nacht oder am Wochenende fallen keine zusätzlichen Gebühren an.
  • Zusätzliche Gebühren können eine Abhebungsgebühr (5 USD) und eine Inaktivitätsgebühr (10 USD pro Monat nach 12 Monaten ohne Anmeldeaktivität) umfassen.

eToro Mindesteinzahlung

  • Die Mindesteinzahlung für das Öffnen manueller Positionen mit Kryptowährungen beträgt 25 USD.
  • Sie müssen über ein Mindestguthaben von 200 USD verfügen, um an CopyTrading teilnehmen zu können. Dies ist eine eToro-Funktion, mit der Sie die Trades erfahrener Händler kopieren können.
  • Um in CopyPortfolios zu investieren, bei denen es sich um ein Premium-eToro-Produkt handelt (im Grunde eine erweiterte Version von CopyTrading), müssen Sie über ein Mindestguthaben von 5.000 USD verfügen. 

Sicherheit

  • Das gesamte Unternehmen ist vollständig von der FCA CySEC reguliert. Es bietet Händlern und Investoren auch eine Reihe von Schulungsinstrumenten, um sichere Anlagepraktiken zu erlernen und einzuhalten.

Vor- und Nachteile von eToro

Vorteile Nachteile

Keine Provisionsgebühren.

Social Trading ermöglicht schnelles Lernen.

Einfach zu bedienende, bewährte Firma. Klicken Sie hier, um jetzt mit dem Handel mit eToro zu beginnen!

Begrenzte Handelspaare.


Hohe Umtauschgebühren.

   

Klicken Sie hier, um jetzt mit dem Handel mit eToro zu beginnen!

4) Kraken

Kraken fand seinen Ursprung 2011 und ist in den USA ansässig.

Anfangs, die Charts von Kraken sind recht fortschrittlich und bieten eine große Anzahl technischer Indikatoren und Zeitrahmen. Zusätzlich bietet Kraken auch bedingten Handel einschließlich Stop/Limit-Orders. Darüber hinaus können Sie auf Kraken auch Future-Handel, Gewinnverstärkung mit 50-facher Hebelwirkung, Over-the-Counter-Handel (OTC) und Kryptowährungsindizes benutzen.

Eine offizielle Kraken-Mobil-App gibt es nicht, allerdings finden Sie Kraken-Support auf der Cryptowatch-Plattform.

Unterstützte Kryptowährungen

  • Kraken bietet 18 Handelspaare gegen BTC und US-Dollar und 10 Handelspaare für Ethereum (ETH) an.

Gebühren

  • Die Gebühren sind nicht fix. Einerseits hängen sie vom Handelsvolumen der letzten 30 Tage ab. Andererseits davon, ob es sich bei dem Auftrag um einen Market Maker oder Taker handelt. Genauer gesagt liegen die Gebühren zwischen 0% und 0,16% (für Maker) und 0,1% bis 0,26% (für Taker).
  • Im Gegensatz dazu liegen die Gebühren für Stablecoins wie Tether (USDT) zwischen 0% und 0,2%, unabhängig davon, ob Sie ein Maker oder Taker sind.
  • Die Margin-Gebühren sind ein fester Satz von 0,01% + 0,01% alle vier Stunden für BTC und 0,02% + 0,02% alle vier Stunden für Handelspaare.

Einzahlungslimits

  • Kraken erlaubt die Einzahlung von Fiatwährungen.
  • Demzufolge liegen die Einzahlungslimits bei 100.000 USD täglich für das Intermediate-Konto und 10.000.000 USD täglich für das Pro-Konto. Jedoch dürfen Starter-Konto keine Fiatwährungen einzahlen.
  • Für eine Einzahlung ist eine Banküberweisung erforderlich, da Kraken keine Kreditkarten unterstützt.
  • Die Gebühren für die Einzahlung (weltweit) belaufen sich auf 35 USD + 0,125%, und es dauert 1-5 Werktage, bis sie abgeschlossen ist. Ferner ist der Mindestbetrag für Einzahlungen 150 EUR.

Abhebungslimits

  • Im Gegensatz zur täglichen Einzahlungslimit, ändert sich das Auszahlungslimit je nach Verifizierungsgrad. Genauer gesagt sind die drei Level Starter, Intermediate und Pro.
  • In einem Zeitraum von 24 Stunden gibt es folgende Auszahlungslimits (Wert in Kryptowährung): von 5000 USD für das Starter-Konto, 500.000 USD für das Intermediate-Konto und 10.000.000 USD für Pro-Konten.

Kredite

  • Die Kreditlimits für EUR/USD betragen 5000 USD, 50.000 USD und 500.000 USD für das Starter-, Intermediate- und Pro-Konto.
  • Für BTC ändern sich die Werte auf 2,5, 25 und 250.

Sicherheit

  • Kraken ist bei FinCEN in den USA als Money Services Business (MSB) registriert. Das heißt Kraken Futures (CryptoFacilities) wird von der Financial Conduct Authority (FCA), der primären Finanzaufsichtsbehörde Großbritanniens, reguliert.
  • Das Verfahren zur Eröffnung eines Kontos ist unkompliziert. Denn sie benötigen lediglich eine E-Mail-Adresse, um die Aktivierungsmail zu erhalten. Die folgenden Länder werden allerdings nicht bedient: Afghanistan, Kuba, Iran, Irak, Japan, Nordkorea, Tadschikistan, Kuba.

Vorteile des Kraken Nachteile des Kraken

Vorteile Nachteile
Margin-Handel Die Gebühren ändern sich häufig
Niedrige Handelsgebühren Unterstützt keine Kreditkarten
Erweiterte Handelscharts Langsame Reaktion des Kundendienstes

5) Coinbase

Coinbase ist eine der bekanntesten Kryptowährung-Börsen und in 32 Ländern erhältlich (vollständige Liste).

Unterstützte Kryptowährungen

Gebühren

  • Zuerst erhebt Coinbase Gebühr von 0,5% auf alle Käufe und Verkäufe.
  • Darüber hinaus erhebt Coinbase eine variable Gebühr je nach Transaktionsart, Betrag und Region.
  • Die Pauschalgebühr liegt je nach dem gesamten Transaktionsbetrag zwischen 0,99 und 2,99 USD.

Einzahlungslimits

  • Für verifizierte Konten liegen die Einzahlungslimits bei 25.000 USD und es gibt kein Abhebungslimit.
  • Bei Tauschgeschäften von Krypto-zu-Krypto erhebt Coinbase eine Gebühr von bis zu 2%. Ferner gibt es einen Mindesbetrag von 2 USD.

Sicherheit

  • Coinbase hat eine Debitkarte in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden und Spanien ausgegeben. Anfangs kostet die Karte 5 EUR. Indes ermöglicht sie den Nutzern, Gelder aus ihrer Krypto-Wallet auszugeben. Da VISA der Partner für die Debitkarte ist, können Sie an allen VISA-Akzeptanzstellen damit bezahlen.
  • Die Karte hat ein tägliches Abhebungslimit von 500 EUR am Geldautomaten und ein tägliches Nutzungslimit von 10.000 EUR. Ungeachtet dessen beträgt das monatliche Abhebungslimit 20.000 EUR, während das jährliche Limit 100.000 EUR beträgt.
  • Abhebungen im Inland sind bis zu 200 EUR gebührenfrei und haben danach eine Gebühr von 1% des Abhebungsbetrag.
  • Internationale Abhebungen bis 200 EUR sind gebührenfrei, danach erhöhen sich die Gebühren auf 2%.
  • Die Gebühren für inländische Transaktionen betragen 0,2%, während die Gebühren für internationale Transaktionen 3% betragen.
  • Zuletzt sollte erwähnt werden, dass Coinbase die Sicherheit der Kunden prioritisiert. Das heißt, dass alle digitalen Währungen, die Coinbase online hält, versichert sind. Somit deckt die Versichung alle Verluste ab, sollte Coinbase gehackt werden.
  • Zusätzlich hält Coinbase weniger als 2% der Gelder online. Der Rest befindet sich im Offline-Speicher.

Vorteile von Coinbase Nachteile von Coinbase

Vorteile Nachteile
Schnelle Kundenbetreuung Unterstützt nicht Tether (USDT)
Große Auswahl an Produkten Komplexe Preisstruktur
Fiat-Einlagen Nicht alle Dienste in Deutschland verfügbar

Klicken Sie hier, um jetzt mit Coinbase zu beginnen!

6) Bitfinex

sBitfinex wurde 2012 gegründet und hat den Sitz in Hongkong. Allerdings war die Börse Seit ihrer Gründung bereits in mehrere Gerichtsverfahren und Hacks verwickelt.

Das Trading-Chart wird von TradingView unterstützt und bietet auch die gleichen Indikatoren. Zusätzlich zu den traditionellen bedingten Aufträgen bietet es auch “einer storniert den anderen”, “Trailing Stop” und “versteckte” Aufträge.

Darüber hinaus bietet die Aufwertung zu einem “Pro”-Konto weitere Vorteile. Genauer gesagt beschleunigen Sie somit die Ein- und Auszahlungen und bekommen einen besseren Kundenservice. Dahingegen bietet die Aufwertung bei den Handelswerkzeugen nicht viele Vorteile.

Zudem bietet Bitfinex auch Margin-Handel mit bis zu 3,3-fachem Hebel. Die Finanzierung erfolgt jedoch auf einer Peer-to-Peer-Plattform. Hierbei entscheidet sich die Finanzierung durch ein unabhängiges Orderbook.

Das anfängliche Eigenkapital beträgt 30%. Wenn der Nettowert Ihres Guthabens auf 22,5% des Anfangswertes der Margin fällt, erhalten Sie einen Margin Call. Weiter, fällt der Wert auf 15%, werden die Positionen zwangs-liquidiert.

Demgegenüber können Sie über dieselbe Peer-to-Peer-Plattform auch andere Nutzer finanzieren. Dabei bekommen Sie eine Gebühr von 15% auf alle Gebühren, die die Margin-Anbieter erhalten.

Unterstützte Kryptowährungen

  • Bitfinex bietet derzeit 90 Handelspaare mit BTC an.

Gebühren

  • Die Handelsgebühren hängt von zwei Faktoren ab. Zum Einen vom Handelsvolumen der letzten 30 Tage. Zum Anderen davon, ob es sich bei dem Auftrag um einen Maker oder Taker handelt. Die Gebühren reichen von 0% bis 0,1% für Market Maker und 0,05% bis 0,2% für Takers.
  • Eine Übersicht über die Gebühren für niedrige Einlagen finden Sie hier. Die Abhebungsgebühren sind die gleichen wie die Gebühren für kleine Einzahlungen.

Einzahlungen

  • Zwar erlaubt Bitfinex Fiat-Einzahlungen, allerdings benötigen Sie für die Einzahlung ein verifiziertes Konto.
  • Für Einzahlungen in Kryptowährung fallen keine Gebühren an.
  • Die Gebühr für Fiat-Einzahlungen beträgt 0,1% bei einer Mindesteinzahlung von 10.000 USD.
  • Für Einzahlungen von weniger als 1.000 USD wird eine geringe Einzahlungsgebühr erhoben. Für BTC beträgt diese Gebühr 0,0004 BTC.

Sicherheit

  • Der offline Speicher von Bitfinex bewahrt etwa 99,5 Prozent der Benutzergelder auf. Zusätzlich zu der Lagerung abgegrenzt zum Internet, verwendet Bitfinex eine Multi-Signature Wallet.
  • Dementsprechend enthält die Online-Wallet nur die nötigsten Gelder, um Auszahlungen auszuführen.
  • Für die Sicherheit der einzelnen Benutzer bietet Bitfinex eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und IP-Änderungserkennung.

Vor- und Nachteile von Bitfinex

Vorteile Nachteile
Ausgezeichnetes Trading Interface Verwirrend für Anfänger
Margin-Handel und verschiedene Auftragsarten Erhebt eine Gebühr für Fiat-Einzahlungen
Hohe Liquidität

7) KuCoin

KuCoin ist eine relativ neue Börse. Der Exchange eröffnete im Jahr 2017 und bietet eine eigene Münze namens KuCoin-Shares (KCS) an. Das Halten von KCS bietet den Nutzern mehrere Vorteile.

Das Interface ist recht fortschrittlich. Es bietet verschiedene Indikatoren und mehrere Zeitrahmen, die an anderen Börsen nicht vorhanden sind.

Die Börse bietet bedingte Aufträge wie Stop-Limits, aber keinen Margin-Handel.

Zu guter Letzt listet KuCoin auch Tokens. Dabei behält KuCoin sich das Recht vor, jeden Token mit einer Vorankündigung von 30 Tagen von der Liste zu streichen.

Unterstützte Kryptowährungen

  • KuCoin bietet fast 200 Handelspaare mit BTC an.

Gebühren

  • Die Gebühren basieren auf Handelsvolumen der letzten 30 Tage, der Menge der gehaltenen KCS und darauf, ob der Auftrag ein Maker oder Taker ist.
  • Sie reichen von 0,0125% bis 0,1% für Market Maker und 0,03% bis 0,1% für Market Taker.

Einlagen

  • Zwar erlaubt KuCoin Einzahlungen in Kryptowährungen, aber keine Einzahlungen in Fiatwährungen. Für die Einazhlung von Kryptowährungen gibt es keine Gebühren.

Abhebungslimits

  • Für Abhebungen beträgt die Gebühr 0,0005 für BTC und 0,01 für ETH. Eine vollständige Liste der Gebühren finden Sie hier. Die Abhebungslimits hängen von der Verifizierung Ihres Kontos ab.
  • Ein nicht verifiziertes Konto hat eine Abhebungslimit von 2 BTC in einem Zeitraum von 24 Stunden. Für ein verifiziertes Konto erhöht sich das Limit auf 100 BTC, während ein institutionelles Konto 500 BTC abheben darf.

Sicherheit

  • KuCoin bietet eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Obwohl es noch neu ist, hat es bisher keine Sicherheitsprobleme gegeben.

Vorteile von Kucoin Nachteile von Kucoin

Vorteile Nachteile
200+ Handelspaare Abhebungslimits
Erweiterte Handelsschnittstelle Handelsgebühren sind nicht festgelegt
Listet viele Tokens

Klicken Sie hier, um jetzt mit dem Handel auf KuCoin zu beginnen!

8) CEX

CEX.io existiert seit 2013  mit Sitz im Vereinigten Königreich. Sie bietet 16 US-Dollar und 14 BTC-Handelspaare an.

Die Handelsschnittstelle ist extrem simpel und lässt mehrere Schlüsselindikatoren vermissen.

CEX erlaubt auch die Listung von Kryptowährungen und behält sich das Recht vor, jede Münze mit einer Vorankündigung von 30 Tagen aus der Liste zu nehmen.

Gebühren

  • Die Gebühren hängen auch hier vom Handelsvolumen der vorigen 30 Tage ab und davon, ob der Auftrag ein Maker oder Taker ist.
  • Für einen Market Maker liegen die Gebühren zwischen 0 und 0,16%, während sie für einen Taker zwischen 0,1% 0,25% liegen. CEX bietet keine bedingten Aufträge an. Zudem befindet sich der Margin-Handel noch in der Beta-Phase.
  • An der Börse können Fiat-Gelder eingezahlt werden, um Kryptowährung zu kaufen. Sie hat eine feste Kommission von 2,99% für Kreditkartenzahlungen.

Einzahlungslimits

  • Die Limits für die Einzahlung hängen von der Art der Verifizierung auf dem Konto ab. Sie reichen von 1.000 US-Dollar bis 10.000 US-Dollar auf einer täglichen Basis und 3.000 bis 100.000 US-Dollar auf einer monatlichen Basis.
  • Darüber hinaus ist Cex.io in jedem Land mit Ausnahme von Island, Vietnam, Afghanistan, Algerien, Bahrain, Irak, Kuwait, Libanon, Libyen, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina, Katar, Saudi-Arabien und Jemen verfügbar.

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie Kryptowährung mit Fiat kaufen möchten, empfiehlt es sich, dies auf der Seite ‘Handel’ statt auf der Homepage zu tun. Wenn Sie dies auf der Homepage tun, fällt eine Gebühr von sieben Prozent an, auch wenn dort nur die Bestellung für Sie aufgegeben wird, anstatt dass Sie sie manuell ausführen.

Sicherheit

  • Die Eröffnung eines Kontos ist unkompliziert. Um das Konto zu verifizieren müssen Sie ein Bild von Ihrem staatlich anerkannten Ausweis einsenden. Daraufhin haben Sie höhere Ein- und Auszahlungslimits.
  • CEX gibt an, dass Benutzer-IDs und Kreditkartendaten mindestens fünf Jahre lang nach der Löschung von Konten gespeichert werden.
  • CEX gibt an die Gelder der Benutzer offline zu verwahren. Allerdings gibt es keine weiteren Einzelheiten darüber, wo und wie dieser Prozess durchgeführt wird.
  • Die Plattform bietet eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  • Der Austausch erlitt 2013 einen Hacking-Vorfall, als er noch in den Kinderschuhen steckte. Die Schwachstelle wurde zu diesem Zeitpunkt behoben, und seither sind keine Sicherheitsvorfälle gemeldet worden.

Vor- und Nachteile von CEX

Vorteile Nachteile
Einfache Benutzeroberfläche Begrenzte Auswahl der Kryptowährungen
Schneller Kontoeröffnungsprozess Einzahlungslimits
Fiat-Einzahlungen Hohe Kartengebühren

9) Huobi

Huobi ist eine in Hongkong ansässige Börse, die 2013 eröffnete.

Die Exchange verfügt über eine sehr gute Community mit einem eigenen Telegrammkanal, Subreddits und Instagram. Darüber hinaus gibt es auch einen eigenen Token, den Huobi-Token (HT).

Außerdem bietet Huobi Margin Trading mit einer Hebelwirkung von bis zu 5x an. Der Tageszins beträgt 0,1%.

Die Benutzeroberfläche bietet verschiedene Zeitrahmen und mehrere Indikatoren. Sie ist sowohl gut für Anfänger geeignet und bietet fortgeschrittenere Tools für erfahrene Händler. Ein interessantes Feature ist die Integration von weiterführenden Informationen für Kryptowährungen, wie z.B. Whitepaper und die umlaufende Geldmenge.

Unterstützte Kryptowährungen

Gebühren

  • Für normale Benutzer liegen die Gebühren zwischen 0,07 und 0,18%, je nachdem, wie viel Huobi-Token Sie besitzen und wie hoch das Handelsvolumen der letzten 30 Tage war.
  • Für professionelle Anwender liegen die Gebühren zwischen 0,011% und 0,07% für Market Maker und zwischen 0,022% und 0,085% für Taker. Die exakte Gebühr richtet sich nach der Anzahl der HT und nach dem bereits erwähnten Handelsvolumen der letzten 30 Tage.
  • Für den Krypto-Fiat-Handel betragen die Gebühren für Market Maker 0 Prozent.
  • Für Taker betragen die Gebühren 0,1% für BTC und ETH, 0,2% für EOS/LTC/XRP und 0,7% für andere.
  • Bei Abhebungen sind die Gebühren recht gering. Zum Beispiel wird für die BTC-Abhebung eine Gebühr von 0,0005 BTC erhoben.

Abhebungslimits

  • Die Abhebungslimits betragen 0,1 BTC pro Tag für nicht verifizierte Konten und 200 BTC pro Tag für verifizierte Konten.

Einzahlungen

  • Huobi erlaubt die Hinterlegung von Fiatwährungen über OTC. Die Gebühren sind auf 3,5% des Gesamtbetrags der Transaktion mit einer Mindestgebühr von 10 Dollar festgelegt.
  • Das Tageslimit für die Einzahlung beträgt 20.000 US-Dollar, während das Monatslimit 50.000 $ beträgt, unabhängig davon, ob das Konto verifiziert ist oder nicht.

Sicherheit

  • Huobi Wallet ist eine professionelle MultiChain-Wallet mit offline Lagerung. Die Nutzer haben die volle Kontrolle über ihr Vermögen, da keine Dritten an der Verwaltung der privaten Schlüssel beteiligt sind. Die Benutzer der Wallet haben die alleinige Kontrolle über ihre eigenen privaten Schlüssel und somit die volle Kontrolle über ihr Vermögen. Eine ID-Überprüfung ist ebenso möglich wie eine Zwei-Faktor-Autorisierung für Transaktionen und Abhebungen.
  • Für den Fall eines Hacks hält Huobi 20.000 BTC gespeichert, um die Benutzer zu entschädigen.

Vorteile von Kucoin Nachteile von Kucoin

Vorteile Nachteile
Große Auswahl an Kryptos für den Handel Keine Fiat-Abhebungen oder -Einzahlungen
Reaktionsschnelle Kundenbetreuung Komplizierte Registrierung
Bietet Margin-Handel bis zu 5x

10) BitMEX

BitMEX ist eine 2014 eröffnete Krypto-Börse, die hauptsächlich für Leverage Trading genutzt wird.

Die Benutzeroberfläche ist überdurchschnittlich gut. Sie bietet Stop-Limits, Trailing-Stops und verschiedene Auftragsarten.

BitMEX bietet Margin-Handel mit einer Hebelwirkung von bis zu 100x an.

Gebühren

  • Die Gebühren hängen davon ab, ob Sie Market Maker oder Taker sind. Die Market-Maker-Gebühr beträgt 0,025%, während die Taker-Gebühr 0,075% beträgt.
  • Die gleitende Gebühr für den Margin-Handel beträgt 0,1% alle acht Stunden.
  • Die Abwicklungsgebühr beträgt immer 0,05% .

Leverage-Raten

BitMEX bietet unterschiedliche Leverage-Raten für verschiedene Kryptowährungen:

  • 20x: Ripple (XRP), Bitcoin Cash (BCH), Cardano (ADA), EOS (EOS), Tron (TRX)
  • 33x: Litecoin (LTC)
  • 50x: Ethereum (ETH)
  • 100x: Bitcoin (XBT), Bitcoin-Yen (XBJ) und Bitcoin-Yuan (XBC)

Sicherheit

  • Alle Gelder werden in Cold-Storage aufbewahrt. Darüber hinaus sind alle BitMEX-Adressen Multi-Signatur. Es werden keine privaten Schlüssel im Cloud Storage aufbewahrt.
  • Schließlich wird jeder einzelne Auszahlungsantrag auf BitMEX von mindestens zwei BitMEX-Mitarbeitern geprüft, bevor er abgeschickt wird.

Vorzüge von BitMEX Nachteile von BitMEX

Vorteile Nachteile
Margin-Handel mit bis zu 100-facher Hebelwirkung Unterstützt keine Fiat-Einzahlungen
Geeignet für fortgeschrittene Händler
Futures und unbefristete Verträge

Klicken Sie hier, um jetzt mit BitMEX zu beginnen!

11) Bitstamp

Bitstamp ist eine Bitcoin-Börse, die 2011 mit Sitz in Luxemburg eröffnet wurde.

Die Eröffnung eines Kontos ist recht unkompliziert. Allerdings müssen Sie das Konto verifizieren, um selbst einfache Trades tätigen zu können. Im Gegensatz zu anderen Börsen, bei denen die Verifizierung vor allem für höhere Limits erlaubt. Zusätzlich zur ID-Überprüfung erfordert Bitstamp den Nachweis eines Wohnsitzes in einem der unterstützten Länder.

Die Börse erlaubt Listet keine neuen Kryptowährungen und bietet keinen Marginhandel an.

Das Interface bietet grundlegende bedingte Aufträge, aber keine Trailing Stops oder andere fortgeschrittene bedingte Aufträge.

Das Chartinterface ist einfach und bietet Schlüsselindikatoren. Es gibt eine Beta-Version, die auf TradingView basiert, einfach zu bedienen ist und eine Fülle von Indikatoren und Zeichenwerkzeugen bietet.

Die Verwendung eines “Pro”-Kontos für institutionelle Händler bietet ein erweitertes Interface, mehr Aggregatoren und mehr Indikatoren.

Einzahlungs- und Abhebungslimits

  • Bei einem verifizierten Konto gibt es auf Bitstamp keine Einzahlungs-/Abhebungsbeschränkungen.

Unterstützte Kryptowährungen

  • Bitstamp bietet nur fünf Kryptowährungen an: BTC, XRP, LTC, ETH und BCH.

Gebühren

  • Die Handelsgebühren hängen vom Handelsvolumen der letzten 30 Tage ab und liegen zwischen null Prozent und 0,5%.
  • Die Mindestauftragsgröße beträgt 25 USD/EUR für USD/EUR Handelspaare und 0,001 BTC für auf BTC lautende Handelspaare.
  • Bitstamp ermöglicht Fiat-Währung Einzahlungen über drei Methoden: Kreditkarte, SEPA und internationale Überweisung.
  • Die Kreditkartengebühren sind auf 5% festgelegt.
  • Für SEPA-Überweisungen gibt es keine Gebühren für Einzahlungen und eine feste Gebühr von 3 EUR für Abhebungen.
  • Einzahlungen in Kryptowährung sind kostenlos, während die Auszahlungsgebühren je nach Kryptowährung variieren.
  • Die Gebühr für BTC beträgt 0,0005 BTC, XRP 0,02 XRP, während LTC, ETH und BCH 0,001 der zugrunde liegenden Währung betragen.

Sicherheit

  • Bitstamp bietet eine mobile Anwendung an, die über eine sichere mobile Wallet verfügt. Sie ermöglicht auch das kostenlose Senden und Empfangen von Kryptowährungen.
  • Alle digitalen Gelder werden in Cold-Storage gelagert. Bitstamp ist in der Vergangenheit Opfer von Hacks geworden, vor allem in den Jahren 2014 und 2015. Im letzteren Fall wurden 19.000 BTC gestohlen.

Vorzüge von Bitstamp Nachteile von Bitstamp

Vorteile Nachteile
Schnelle Kontoeröffnung KYC für alle Geschäfte erforderlich
Keine Einzahlungs-/Abhebungslimits für verifizierte Benutzer Handelsgebühren sind nicht festgelegt
Fiat-Einzahlungen Hohe Kreditkartengebühren

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR