Bitcoin Mining: Anteil der erneuerbaren Energien in 2021 deutlich angestiegen

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Im Mai 2021 wurde der Bitcoin Mining Council (BMC) gegründet.

  • BMC ist ein globales Forum für Bitcoin-Mining-Unternehmen wie Atlas Mining und Bitfarms.

  • Das Forum stellte fest, dass der Anteil des weltweiten Bitcoin-Minings mit erneuerbarer Energie, deutlich gestiegen ist.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Mining Council stellte fest, dass der Anteil von Bitcoin Mining auf Basis von erneuerbaren Energien deutlich gestiegen ist. Und zwar von 1% auf 58,5% im 4. Quartal 2021.

Die Studie basierte auf drei Kennzahlen: technologische Effizienz, Stromverbrauch und nachhaltiger Energiemix. Dies wurde vom Gründer und CEO von MicroStrategy und BMC-Hauptmitglied Michael Saylor bestätigt.

Studie des Bitcoin Mining Councils bestätigt Verbesserung des nachhaltigen Energiemixes und der technologischen Effizienz im 4. Quartal. Der geschätzte ausgewogene Energiemix lag bei 58,5 %.”

Dem Bericht zufolge machte Energie aus nachhaltigen Quellen über 46% des gesamten globalen Bitcoin Minings aus. Auch die Mitglieder des Bitcoin Mining Councils beteiligen sich aktiv an der Bewegung. 66,1% nutzen Strom auf der Grundlage eines ausgewogenen Energiemixes.

Dem Bericht zufolge machte der nachhaltige Energiemix der globalen Bitcoin-Mining-Industrie nach Eigenangaben 58,5% aus. Dies entspricht einem Anstieg um einen Prozentpunkt im Vergleich zu den Daten des dritten Quartals. Die technologische Effizienz stieg ebenfalls um 9% auf 19,3 Petahash pro MW.

Unterstützer des Bitcoin Mining Councils (BMC)

Darin Feinstein, Mitbegründer von Core Scientific und BMC, stellte fest, dass die Zahl der Mitglieder, die am Bitcoin Mining Council teilnehmen, im vierten Quartal 2021 um 77% anstieg. Dazu erklärte Michael Saylor:

“In diesem Quartal hat sich der Trend mit einer großen Verbesserung der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beim Bitcoin Mining fortgesetzt. Gründe dafür sind Fortschritte in der Halbleitertechnologie, die rasante Expansion des Minings in Nordamerika, der Exodus von China und die weltweite Umstellung auf nachhaltige Energie und moderne Mining-Technologien.”

Bitcoin Mining – Ein Bild von BeInCrypto.com

Diese Entdeckungen wurden von der Krypto-Community sehr begrüßt. Zuvor hatten Umweltaktivisten ernsthafte Bedenken am Proof-of-Work-Algorithmus geäußert, welcher für das Bitcoin Mining verwendet wird. Unabhängig von der Debatte über die Umweltauswirkungen von Bitcoin Mining wird sich der US-Kongress erneut damit befassen.

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht hat der Energie- und Handelsausschuss des Repräsentantenhauses wichtige Sachverständige vorgestellt, die über die Energie- und Umweltauswirkungen des Mining von Kryptowährungen berichten werden. Die Anhörung ist für den 20. Januar geplant. Unter ihnen sind Soluna Computing CEO John Belizaire, Cornell Tech Professor Ari Juels und BitFury CEO Brian Brooks.

Viele Bitcoin-Miner sind gezwungen, nach nachhaltigen Energiequellen als Ersatz zu suchen. Denn die Investoren drohen damit, nur Aktien von Unternehmen zu kaufen, die nachhaltige Energie verwenden. Alle anderen Aktien wollen sie boykottieren.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Reisen, Tauchen, Kryptowährungen, Blockchain, Mining. Ein Befürworter der Idee der Dezentralisierung. Seit ca. 3 Jahren auf dem neuesten Stand der Kryptowährungsbranche. Privat, HODLer BTC, ETH, LINK, BNB, DOT.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln