Bitcoin Round Up: 10 Mio. neue BTC-Adressen – Abu Dhabi wird zum Krypto-Hub des Nahen Ostens

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Nachdem der Bitcoin Kurs am 27. Dezember 2021 nochmal über 51.000 US-Dollar steigen konnte, rangiert die älteste Kryptowährung jetzt wieder um die 47.000 USD-Marke.

  • Die Anzahl der neuen BTC-Adressen, die von November bis Anfang Dezember zur Gesamtanzahl der Bitcoin-Adressen hinzukam, beträgt 913.000.

  • Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, soll in Zukunft zu einem wichtigen Standort für Krypto-affine Unternehmen werden.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Während die Anzahl der neuen Bitcoin-Adressen stetig zunimmt, gibt es bezüglich der Entwicklung des Bitcoin Kurses wenig Aufregendes zu berichten. Allerdings gibt es Neuigkeitn in Sachen Adoption: Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, soll bald zum Krypto-Hub des Nahen Ostens werden.

Anfang Dezember stand der Bitcoin Kurs bei knapp 56.000 US-Dollar, dann kam es zu einem Kursrutsch auf das Niveau bei etwa 47.000 US-Dollar. Seitdem bewegt sich der BTC Kurs in einer Seitwärtsbewegung. Nachdem der Bitcoin Kurs am 27. Dezember 2021 nochmal über 51.000 US-Dollar steigen konnte, rangiert die älteste Kryptowährung jetzt wieder um die 47.000 USD-Marke.

Bitcoin Kurs – Ein Bild von CoinMarketCap

Trotz der kurstechnisch eher weniger aufregenden Zeit, können wir einen klaren Trend in Sachen Adoption und Adaption erkennen: Die Anzahl der neuen BTC-Adressen, die von November bis Anfang Dezember zur Gesamtanzahl der Bitcoin-Adressen hinzukam, beträgt 913.000. Seit Juni 2020 bis Dezember 2021 ist die Anzahl der BTC-Adressen von 30 Millionen auf fast 40 Millionen gestiegen. Innerhalb weniger Monate konnte das Bitcoin-Netzwerk also fast 10 Millionen neue Nutzer/Wallets begrüßen, zeigen die Daten von Glassnode.

Bitcoin Mining Unternehmen bullisch

Marathon Digital Holdings, ein an der Nasdaq notiertes Bitcoin Mining-Unternehmen mit Sitz in Las Vegas, investierte kürzlich rund 879,06 Millionen US-Dollar in neues BTC Mining-Equipment. Die Bestellung umfasst 78.000 Einheiten Bitmains Antminer S-19 XP Mining-Maschinen, die bis 2022 geliefert werden sollen. Ab Dezember 2022 soll Marathon Digital Holdings monatlich 13.000 Mining-Geräte von Bitmain erhalten.

Langfristig rüstet Marathon Digital Holdings die Bitcoin Mining-Leistung bis Anfang 2023 auf etwa 199.000 Maschinen und Hash-Rate auf 23,3 Exahashes pro Sekunde (EH/s) auf. Marathon CEO Fred Thiel erklärt:

„Dieses Wachstum stellt eine Steigerung von mehr als 600% gegenüber unserer aktuellen Hash-Rate und eine Steigerung von 75% gegenüber unserer vorherigen Prognose von 13,3 EH/s bis Mitte 2022 dar.“

Bitcoin Mining - Ein Bild von BeInCrypto.com
Bitcoin Mining – Ein Bild von BeInCrypto.com

Bitcoin Adoption: Abu Dhabi wird zum Krypto-Hub des Nahen Ostens

Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, soll in Zukunft zu einem wichtigen Standort für Krypto-affine Unternehmen werden. So soll zukünftig die Abhängigkeit vom Öl- und Gas-Sektor verringert werden.

In einem Interview mit Blockworks sagte der Vorsitzende des Abu Dhabi Department of Economic Development, Shorafa Al Hammadi, dass die Regierung von Abu Dhabi noch bis Ende des Jahres an der „Passportierung zwischen digitalen Kryptowährungsbörsen und ‘normalen’ Instrumenten“ zu vereinfachen plant.

„Das gesamte Ökosystem in Abu Dhabi arbeitet zusammen, um es allen Akteuren in diesem Bereich leicht zu machen. Es geht nicht nur darum, diese Unternehmen anzuziehen, sondern auch einen starken, robusten regulatorischen Rahmen zu schaffen.“

Ziel ist es, das richtige Gleichgewicht zwischen Kundenschutz und Innovationsstütze zu finden.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln