Bitcoin steigt, kämpft aber darum, Preise über 13.000 US-Dollar aufrechtzuerhalten

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin hat ein kurzfristiges Double-Top-Muster gebildet.

  • Der Preis könnte in Richtung 12.000 bis 12.150 USD zurückgehen.

  • Bitcoin ist wahrscheinlich in Welle 3 eines bullischen Impulsmusters.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 23. Oktober setzte Bitcoin (BTC) den am 19. Oktober beschleunigten Aufwärtstrend fort.


Während der langfristige Trend wahrscheinlich bullisch ist, könnte ein kurzfristiger Rückgang eintreten, bevor der Preis seine Aufwärtsbewegung wieder aufnimmt.

Bitcoin steigt weiter an

Am 23. Oktober setzte Bitcoin seine Aufwärtsbewegung fort und schuf einen weiteren bullischen Candlestick, der etwas kleiner war als die vorhergehende Kerze. Darüber hinaus war das gestrige Dochthoch von 13.208 USD niedriger als das vom 22. Oktober, das 13.235 USD erreichte.


Trotz dieser Entwicklung gibt es keine sichtbare Schwäche im täglichen Zeitrahmen. Der MACD, RSI und der stochastische Oszillator nehmen zu und es ist keine bärische Divergenz vorhanden.

Bitcoin Chart von TradingView.

Kurzfristiges Double-Top

Das kurzfristige Diagramm für BTC zeigt jedoch einige Anzeichen von Schwäche. Am 21. Oktober schuf BTC einen Shooting Star Candlestick blauer Pfeil im Bild unten), der das erste bärische Zeichen während der Aufwärtsbewegung war.

Gestern war der Anstieg, der das vorherige Hoch nicht erreichte, mit einer deutlichen rückläufigen Divergenz sowohl beim RSI als auch beim MACD verbunden, wobei letzterer fast negativ geworden ist.

Bitcoin Chart von TradingView.

Mögliches Retracement

Das Hoch vom 21. Oktober hat möglicherweise die Spitze der dritten Teilwelle (unten blau dargestellt) markiert, die Teil einer größeren dritten Welle (orange) ist.

In Anbetracht der kurzfristigen rückläufigen Auswirkungen des vorherigen Abschnitts wird ein Retracement erwartet. Obwohl es keine eindeutigen Unterstützungsniveaus unter dem aktuellen Preis gibt, können wir mithilfe von Fib-Retracement-Niveaus bestimmen, wo das Retracement höchstwahrscheinlich enden wird.

Der Preis könnte auf das Niveau von 0,382 Fib von Subwelle 3 bei 12.125 USD fallen. Der Grund für dieses flache Retracement ist ein Gegenpol zum tiefen Retracement von Subwelle 2, das bis unter das Fib-Niveau von 0,618 abfiel. Aufgrund des Konzepts der Abwechslung würden wir in Teilwelle 4 das Gegenteil erwarten.

Bitcoin Chart von TradingView.

Obwohl es wahrscheinlich ist, dass BTC längerfristig bullisch ist und höher steigen wird, wird ein kurzfristiges Retracement erwartet, bevor der Preis seine Aufwärtsbewegung wieder aufnimmt.

 

Die vorherige Bitcoin-Analyse von BeInCrypto gibt es hier!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons

Share Article

VERWANDTE THEMEN

Valdrin is a cryptocurrency enthusiast and financial trader. After obtaining a masters degree in Financial Markets at the Barcelona Graduate School of Economics he began working at the Ministry of Economic Development in his native country of Kosovo. In 2019, he decided to focus full-time on cryptocurrencies and trading.

MEHR ÜBER DEN AUTOR