Bitcoinkurs konsolidiert bei 26.000 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoinkurs folgt einer aufsteigenden Unterstützungslinie.

  • Die technischen Indikatoren sind teilweise bärisch.

  • Sollte der Kurs unter 24.661 USD fallen, so wäre die bullische Wellenzählung ungültig.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoinkurs (BTC) könnte sich über dem Supportlevel bei 26.000 USD halten.



Nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs konsolidierte der Bitcoin-Kurs (BTC). Allerdings gab es bis jetzt noch keine starke bzw. impulsive Aufwärtsbewegung.

Tageschartanalyse

Trotz der Shooting-Star-Candle, die am 27.12.2020 entstanden ist (Tagesschart), gab es den Tag darauf eine kleine bullische Candle. Die Rekordwerte vom Vortag wurden jedoch noch nicht erreicht.



Der MACD und der Stochastic-Oscillator liefern keine bärischen Signale. Auf dem RSI ist eine bärische Divergenz zu erkennen.

BTC Chart By TradingView

Auf dem 6-Stunden-Chart hingegen ist die bärische Divergenz auf dem RSI deutlich sichtbar, genau so wie beim MACD. Außerdem folgt der Kurs einer ansteigenden Trendlinie, die aktuell etwas über 25.000 USD liegt.

Da der 6-Stunden Chart einige bärische Signale liefert und auch der Tageschart nicht zu 100% bullisch ist, könnte es gut sein, dass der Kurs erstmal auf die Trendlinie retested, bevor er weiter ansteigt.

BTC Chart By TradingView

Kurzfristige Preisaussichten

Bis jetzt gibt es noch keine Hinweise für eine Trendumkehr auf dem 2-Stunden-Chart. Bei 26.250 USD (0,382 Fib-Retracement-Level) gibt es Support. Es gab außerdem einige lange Wicks, die bis auf das 0,5-Fib-Retracement-Level bei 25.550 USD reichen.

Falls die oben erwähnten Supports nicht halten, so könnte es zu einer Korrektur kommen. Der nächste große Support liegt dann bei 24.000 USD.

Die vorher erwähnte Trendlinie ist jedoch immer noch intakt. Man kann 2 lange Wicks erkennen. Das spricht für einen großen Käuferdruck und dafür, dass die kurzfristige Korrektur bald vorbei ist.

BTC Chart By TradingView

Wellenanalyse

In der gestrigen Wellenzählung von BeInCrypto kamen wir zu der Schlussfolgerung, dass sich der Bitcoin-Kurs wahrscheinlich in der letzten Teilwelle (schwarz markiert) der fünften Welle eines bullischen Impulses (orange markiert) befindet. Der Ausschlag der letzten Welle könnte bis 29.800 USD reichen.

Der Kurs ist gestern zwar deutlich abgefallen, die Zählung ist aber nach wie vor gültig.

BTC Chart By TradingView

Der Bitcoin-Kurs befindet sich wahrscheinlich gerade in der vierten Teilwelle eines bullischen Impulses: Möglicherweise hat die die fünfte Teilwelle bereits begonnen. Sollte der Kurs unter 24.661 USD fallen, wäre die Zählung jedoch ungültig.

BTC Chart By TradingView

Zusammenfassung

Die aktuelle (kurzfristige) Korrektur des Bitcoinkurses ist wahrscheinlich bald vorüber. Ein neues Allzeithoch in den kommenden ist gut möglich.
Sollte der Kurs unter 24.661 USD fallen, so ist die Wellenzählung ungültig.

Hier geht es zur vorherigen Bitcoinanalyse von BeInCrypto!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian Mußner.

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR