BitMEX kämpft mit Auszahlungen, Vega kommt auf den Plan

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • BitMEX leidet unter massiven Geldabflüssen.

  • Die Mittel sind auf dem Weg zu den wichtigsten zentralisierten Krypto-Börsen.

  • Dezentrale Börsen warten in den Startlöchern und könnten Anteile erobern.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Geld von BitMEX ist im Fluss und andere Börsen stehen für die Fonds an. Jetzt, da BitMEX und Arthur Hayes mit einer Klage zu kämpfen haben, versuchen Anleger ihre Gelder in Sicherheit zu bringen.



Laut dem On-Chain-Datenanbieter CryptoQuant hat BitMEX Geldflüsse von mehr als 11.250 BTC verzeichnet, von denen ein Großteil an eine Handvoll führender Börsen gerichtet war, darunter Binance, Gemini und Kraken.

BitMEX Pain, DEX Gain?

Ein Hauptgrund, warum Händler zu BitMEX strömten, war die Möglichkeit, Derivate zu handeln und Hebel zu nutzen, um Wetten mit hohem Risiko und hoher Belohnung abzuschließen. Jetzt, da BitMEX selbst zum Problem geworden ist, wenden sich Händler an andere Krypto-Derivat-Börsen, einschließlich solcher, die dezentraler Natur sind.

Laut Dune Analytics steigt das dezentrale Börsenhandelsvolumen bereits und nähert sich im vergangenen Monat fast 23 Milliarden USD, mehr als das Doppelte des August-Niveaus.

Ein Screenshot von Dune Analytics.

Vega-Protokoll

Vega ist ein Protokoll, mit dem Nutzer Kryptowährungsderivate erstellen und handeln können. Es dient als eine Art Marktplatz, der Händler und Market Maker für anspruchsvolle Finanzprodukte zusammenbringt. Das Netzwerk ist durch einen Nachweis des Einsatzes gesichert und soll dort weitermachen, wo Ethereum aufhört.

BeInCrypto sprach mit Vega-Gründer Barney Mannerings über den bevorstehenden Start des Protokolls und die Bedeutung des BitMEX-Debakels für die Zukunft des dezentralen Finanzwesens (DeFi).

Verstärkt das, was beim zentralen Austausch von BitMEX passiert ist, das Argument für DEXs?

Die BitMEX-Saga hebt die Diskrepanz zwischen Open-Source-, dezentralen, von der Community geführten Projekten und mietsuchenden Unternehmen hervor, die die Gefahren des reinen, unkontrollierten Kapitalismus veranschaulichen, der an der Peripherie des Ökosystems aufgewachsen ist, und saugen Wert daraus, während nichts für den Ruf des Raumes getan wird. Mir ist klar, dass zentraler Austausch ein Sprungbrett ist, das notwendig war, aber auch etwas, von dem sich die Branche so schnell wie möglich entfernen muss. Was mit BitMEX passiert, zeigt, dass wir dringend seriöse und professionelle dezentrale Lösungen wie Vega entwickeln und auf diese umstellen müssen.

Haben Sie einen BitMEX-Volumenstrom zu Ihrem Protokoll gesehen?

Vega ist noch nicht aktiv. Ob sich ein Teil des BitMEX-Handelsvolumens direkt auf Vega verlagert oder nicht, hängt davon ab, wie lange BitMEX überlebt. Im Allgemeinen denke ich, dass die Leute vorsichtiger auf zentralisierte Terminbörsen zugehen, zumindest im Kryptoraum, und ich denke, dass ein Teil dieses Volumens den Weg zu dezentralen Alternativen finden wird. Wenn Vega auf den Markt kommt, wird es definitiv ein Katalysator dafür sein, da es einen dezentralen Handel ermöglicht, der schneller, ausgefeilter und kapitaleffizienter ist als jeder DEX heute.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Wetten auf den Ethereum-Gaspreis

Erzähl mir von Vega.

Vega ist im Grunde ein DEX für Derivate. Was wir bauen, ist die Blockchain, mit der Menschen Derivate erstellen und handeln können, aber wir starten keine Märkte oder Finanzprodukte selbst, sondern erstellen nur die Software-Tools, um dies zu tun. Die Market Maker, Händler und Community-Mitglieder, die Vega verwenden, erstellen die gewünschten Produkte und Marker und handeln unter Verwendung des von uns entwickelten Protokolls miteinander.

Wie viel Spielraum ist erlaubt? Sprechen wir über Kryptowährungs-Futures und -Optionen?

Die erste Version von Vega kann verwendet werden, um Futures auf so ziemlich alles zu erstellen, von Krypto über Rohstoffe oder Devisen bis hin zum Wetten auf den Ethereum-Gaspreis. Die Höhe der erforderlichen Marge und die zulässige Hebelwirkung variieren zwischen den Märkten und werden von den Vega-Risikomanagementalgorithmen berechnet. Ein Beispiel für BTC/USD-Futures könnte jedoch ein bis zu 100-facher Hebel sein. Für weniger volatile Märkte könnte es erheblich mehr sein.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Ich möchte Leute dazu ermutigen, vega.xyz zu besuchen, wenn sie daran interessiert sind, das Vega Testnet zu besuchen oder sich unseren Community-Foren oder dem Discord-Server anzuschließen.

Auf Englisch geschrieben von Gerelyn Terzo, übersetzt von Alexandra Kons

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR