Mehr anzeigen

BLOCKCHANCE 2021: 4.000 Besucher erörtern Klimawandel, Regulierung und Tokenization

3 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Woher kam die Idee für BLOCKCHANCE Europe und wie hast du es geschafft es zu dem Event zu machen, was es heute ist?
  • BLOCKCHANCE (2-4 Dezember 2021) hat ein strammes Programm mit vielen Blockchain-Celebrities. Was sind die Highlights?
  • Wo siehst Du BLOCKCHANCE in 5 Jahren?
  • promo

BLOCKCHANCE stellt Blockchain und neue Technologien für eine positive und nachhaltige Zukunft vor. Hier teilt der Initiator Fabian Friedrich über die vom 2. bis 4. Dezember stattfindende Blockchance Konferenz.

Woher kam die Idee für BLOCKCHANCE Europe und wie hast du es geschafft es zu dem Event zu machen, was es heute ist?

Die Erfindung der Blockchain-Technologie ist zu vergleichen mit der Erfindung des Internets. Die Implikationen auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene sind enorm. 2013 habe ich mich zum ersten Mal damit beschäftigt und 2018 schien der Zeitpunkt reif. Mir fiel auf es fehlte an Netzwerkmöglichkeiten, insbesondere um die positiven Aspekte und Chancen von Blockchain für Gesellschaft und Wirtschaft zu benennen oder um die breite Öffentlichkeit zu erreichen. 

Ich bin seit der Gründung Mitglied des Hamburger Bitcoin-Stammtisches. Später habe ich für ein Projekt aus Shanghai selber Stammtische organisiert. Eines Tages wollten die Manager aus Asien gerne eine Konferenz für ihr Blockchain Projekt. Innerhalb kürzester Zeit kamen große Sponsoren wie Audi und Airbus dazu und auch in der Hamburger Politik fanden wir schnell Unterstützung.

Nach nur einem Jahr wagten wir von der off-location Future City Campus direkt den Uplift in die Handelskammer Hamburg. 2019 waren wir Deutschlands Nummer 1, mit über 80 internationalen Sprechern und Hamburgs Bürgermeister, der die Konferenz eröffnete.

Das haben wir aber nur als Team mit viel Passion und Liebe zum Detail erreicht. Wer zu einem BLOCKCHANCE Event kommt erlebt unvergessliche Momente und lernt einzigartige Persönlichkeiten kennen. Das ist das was uns von anderen Konferenzen unterscheidet.

BLOCKCHANCE (2-4 Dezember 2021) hat ein strammes Programm mit vielen Blockchain-Celebrities. Was sind die Highlights?

BLOCKCHANCE 2021 wird Europas wichtigstes Blockchain Event und steht dieses Jahr im Zeichen von Klimawandel, Regulierung und Tokenization. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir Blockchains einflussreiche Meinungsmacher wie Joseph Lubin, Co-Founder von Ethereum, Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, Justin Sun, Gründer von TRON, sowie Raoul Pal, ehemaliger Goldman Sachs Executive. Wir erwarten über 4.000 Teilnehmer, die persönlich kommen (2G) oder 120 Gastredner virtuell erleben können.

Wofür werden sich die Leute am meisten begeistern lassen?

Die Leute werden von unseren internationalen Key Speakers, aber auch von den vielen hochkarätigen Redner aus der DACH Region und Europa begeistert sein. Themen wie Blockchains Beitrag zum Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele stehen auf dem Programm, aber auch nachhaltige Blockchain-Investitionen. Wir werden auch kontroverse Themen wie nachhaltiges Mining und Bitcoins Rolle in der Weltwirtschaft diskutieren, sowie den Hype um NFTs und die Zukunft unseres Finanzsystems.

Die Vielfalt an Sprechern bei BLOCKCHANCE ist einzigartig. Forschung und Entwicklung kommen zusammen mit der Realwirtschaft, während Investoren direkten Zugang zu Business Cases bekommen.

Persönlich freue ich mich auf die interaktiven Side Events und auf einen Martini im 19. Stock der Tanzenden Türme mitten in Hamburg. Da macht Business Networking noch mehr Spaß.

Irgendwelche Tipps für die Besucher der BLOCKCHANCE?

Sobald man ein Ticket bestellt, bekommt man eine Einladung zur Networking App Whova. Die kann ich wärmstens empfehlen. Hier kann man vorab seine Agenda zusammenstellen und mit Sprechern, Sponsoren und anderen Gästen in Kontakt treten.

Wo siehst Du BLOCKCHANCE in 5 Jahren?

In 5 Jahren veranstalten unabhängige Eventteams überall auf der Welt BLOCKCHANCE Konferenzen und kleinere Events. In Europa erreichen wir die gesamte Blockchain Community, sowie Politik und Zivilgesellschaft. Unser Blog “The BLOCKCHANCE” ist ein internationales Leitmedium.

In den Bereichen Education und Consulting sind wir breit aufgestellt. Wir arbeiten Hand in Hand mit Universitäten, um Ausbildungen in neuen Technologien voranzutreiben. Mit der Stadt Hamburg betreiben wir gemeinsam einen Blockchain Fonds und Accelerator und holen so die internationale Blockchain “Elite” nach Hamburg.

Autorin: Hanna Stahlberg – Hanna Stahlberg leitet für BLOCKCHANCE den Bereich Kommunikation und Presse. Über ihre Consulting Firma Mayfair betreut Sie Kunden in den Bereichen MedTech, FinTech und FemTech, u. A. internationale Organisationen wie die WHO oder die Vereinten Nationen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project gibt dieser Meinungsartikel die Perspektive des Autors wieder und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten von BeInCrypto wider. BeInCrypto bleibt einer transparenten Berichterstattung und der Einhaltung höchster journalistischer Standards verpflichtet. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

50894eb6609ac2b3b43263e56db2906d?s=120&d=mm&r=g
Advertorial ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von BeInCrypto-Partnern bereitgestellt werden. Daher können diese Artikel, die von Dritten zu Werbezwecken erstellt wurden, nicht mit den Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto übereinstimmen. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge als Werbung gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, unabhängige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert