BNB auf der Suche nach neuem Support- wie geht es weiter?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der BNB Kurs pendelte in letzter Zeit zwischen 26.50 USD(Support) und 32 USD (Resistance).

  • Die technischen Indikatoren auf dem Daily- und Weekly-Chart liefern bärische Signale.

  • Auf dem BNB/BTC Chart sieht man eine Double-Bottom Formation.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der BNB Kurs versucht seit Ende August, die 32 USD Marke als Support zu validieren.



Der BNB-Kurs wird vermutlich auf bisherige Supportlevel zurückkehren, bevor er möglicherweise einen neuen Aufwärtstrend beginnt. Die technischen Indikatoren auf den höheren Timeframes unterstützen die These.

Wochenchartanalyse

Seit März befindet sich BNB in einem Aufwärtstrend. Der Kurs konnte von 6.38 USD auf 33.38 USD und anschließend auf 35.48 USD ansteigen.



Werfen wir einen Blick auf den Wochenchart. Die Werte des MACD und der „Stochastic-Oscillator“ nehmen ab. Der RSI ist unter 70 gefallen. Die Technischen Indikatoren sind also bärisch. Man erkennt eindeutig eine Double-Top-Formation (33.38 USD und 35.48 USD)

Normalerweise gibt es nach diesem Pattern eine Korrektur. Die Weekly-Candles, bei denen BNB die lokalen Höchststände erreicht hat, haben jeweils einen großen, nach oben zeigenden „Wick“. Es ist also mit weiterem starkem Widerstand bei 32 USD zu rechnen.

BNB Chart von TradingView.

Tageschartanalyse

Lass uns den Tageschart analysieren.

Der BNB-Kurs respektiert seit dem Tiefstand (6,38 USD) eine aufsteigende Trendlinie, die mehrfach als Support validiert wurde. Die technischen Indikatoren  auf dem Tageschart sind ebenfalls bärisch. Deshalb könnte der Kurs auf das nächste Supportlevel (23 USD) fallen.

Der Tageschart liefert uns einen genaueren Einblick auf die Kursbewegungen um das Widerstandslevel bei 32 USD. Der Kurs konnte sich nur kurze Zeit über der Marke halten. Anschließend kam es, die letzten beiden male, zu einer scharfen Korrektur. 

BNB Chart von TradingView.

Auf dem Zwei-Stunden-Chart gibt es einige Anzeichen einer kurzfristigen Trendumkehr (wie z.B. ein mögliches „Double Bottom Pattern“). Erst wenn der Kurs die absteigende Trendlinie überwindet und 29 USD erneut als Support zurückgewinnt, können wir von einem kurzfristig bullischen Trend ausgehen.

BNB Chart von TradingView.

Wellenzählung

Eine akkurate Wellenzählung ist bis jetzt noch nicht möglich.

Die Preisstruktur seit dem letzten lokalen Maximum (14.09.2020) sieht allerdings verdächtig nach einem „Corrective-flat A-B-C-Pattern“ aus (blau eingezeichnet). Hier geht es zu einer genaueren Erklärung.

Die letzte Teilwelle (C), in der sich der Kurs befinden könnte, würde bei ca. 24 USD enden. 24 USD ist in der Nähe des unteren Randes des Channels und entspricht der Projektion der ersten Teilwelle (A), beginnend vom Hochpunkt der zweiten Teilwelle (B). 

Die Tatsache, dass sich der Kurs bisher innerhalb eines Channels bewegt, ist ein weiteres Indiz für die Vermutung.

BNB Chart von TradingView.

BNB/BTC

Krypto-Trader @Daancrypto veröffentliche ein BNB/BTC Analyse. Er geht davon aus, dass der Kurs die aktuell bärische Trendlinie durchbrechen wird  und anschließend weiter ansteigt.

BNB Chart von Twitter.

Nach einer kurzfristigen Korrektur hat sich der Kurs wieder stabilisiert. Man erkennt eine „Double-Bottom“ auf dem BNB/BTC Tageschart. Der „Stochastic-Oscillator“ und MACD liefern uns zusätzlich bullische Signale. Auf dem RSI erkennt man eine mögliche bullische Divergenz.

Mögliche Kursziele für die Aufwärtsbewegung wären 0.020 BTC und 0.023 BTC, die (0.382 bzw. 0.618) Fib-Retracement -Level der aktuellen Korrekturbewegung.  

BNB Chart von TradingView.

Zusammenfassung

BNB wird langfristig betrachtet wohl neue Rekordwerte erreichen.

Der BNB-Kurs befindet sich allerdings seit September immer noch in einer kurz- bis mittelfristigen Korrekturphase, die noch ein Weilchen andauern wird. Ein weiterer Drop auf ca. 23 USD ist durchaus wahrscheinlich.

Hier geht’s zur neuestens LINK-Analyse von BeInCrypto.

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die Ansichten von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian Mußner.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR