Bitcoin btc
$ usd

Britische Male-Millennials sind Gruppe mit meisten Krypto-Investoren

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Britische männliche Millennials sind laut einer neuen Dynata-Umfrage die Gruppe mit den meisten Krypto-Investoren.
  • Mehr als ein Fünftel der männlichen Millennials in Großbritannien haben in eine Form von Kryptowährung investiert oder diese gekauft.
  • Auch in den USA schreitet die Krypto-Adaption voran.
  • promo

Laut neuen Daten von Dynata mit über 11.000 Rückmeldungen aus 11 Ländern sind die männlichen Millennials in Großbritannien die Bevölkerungsgruppe mit der größten Krypto-Adaption des Landes. Doch das ist nicht alles.

Die Dynata-Umfrage, die in diesem Jahr in Verbindung mit dem Bericht über globale Verbrauchertrends durchgeführt wurde, ergab, dass mehr als ein Fünftel der männlichen Millennials in Großbritannien entweder Krypto-Käufe getätigt oder in eine Form von Kryptowährungen investiert haben. Vierunddreißig Prozent (34%) der männlichen Gen-Z, die 24 Jahre und jünger sind, haben in Kryptowährungen investiert. Des Weiteren investieren 26% der weiblichen Gen-Z in eine digitale Anlageklasse.

Die Briten und Krypto

Derzeit sind britische Männer im Alter von 25 bis 49 Jahren mit einem Anteil von 65% die aktivsten Krypto-Investoren. Sie liegen deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von 46% für die gleiche Bevölkerungsgruppe. Sie übertreffen damit die Krypto-Investoren aller Altersgruppen und Geschlechter bei weitem. Wofür genau geben britische Männer ihre Kryptowährung aus?

Geschenkkarten. Laut der Umfrage haben 41% der britischen Krypto-Nutzer ihre Kryptowährung zum Kauf einer Geschenkkarte verwendet. Außerdem gaben 15% aller Briten an, mit ihren Kryptowährungen “etwas” gekauft zu haben.

In einer anderen Umfrage, in der der Kryptobesitz nach Einkommen aufgeschlüsselt wurde, gaben 40% der befragten britischen Krypto-Investoren an, dass sie ein Einkommen von über 200.000 Pfund haben. 18% fallen in die Kategorie 100.000 bis 200.000 Pfund.

Stärkeres Interesse am Erhalt von Gehältern in Krypto

Viele der Analysten sind der Meinung, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen noch stärker zunehmen wird, wenn die Menschen ihr Gehalt in Kryptowährungen erhalten können und nicht nur in der Landeswährung des jeweiligen Landes. Bereits jetzt besteht ein starkes Interesse an solchen Möglichkeiten. 65% der männlichen britischen Millennials gaben an, dass sie daran interessiert wären, einen Gehaltsscheck in Krypto zu erhalten.

In der Tat hat die Volatilität der Kryptowährungen die Akzeptanz bei den Geschäften verlangsamt. Deshalb ist Fiat in Großbritannien und anderen Ländern immer noch die bevorzugte Zahlungsmethode für Waren und Dienstleistungen.

Trotz der langsamen Adoption äußerten 34% der chinesischen Arbeitnehmer Interesse daran, ihr Gehalt in Form von Krypto zu erhalten. Bei den der US-amerikanischen Arbeitnehmer waren es hingegen 37%. In Kanada interessierten sich etwa 32% der Arbeitnehmer dafür, ihre Gehälter auch in Krypto erhalten zu können.

Mit der zunehmenden Beliebtheit von NFTs haben 71% der Gen-Z, 68% der Millennials und 35% der Gen-X aus Großbritannien Interesse an Investitionen in diese neue Form der digitalen Kunst gezeigt. Bei den 56- bis 74-Jährigen sind es nur 8%.

Krypto
Krypto: Ein Bild von BeInCrypto.com

US-Millennials tragen ebenfalls zur wachsenden Popularität bei

Fast die Hälfte der Millennials in den USA besitzt Kryptowährungen, wie eine Umfrage von Bankrate Mitte 2021 ergab, gefolgt von 37% der Gen-X und 22% der Babyboomer-Generation. Vier Prozent der Amerikaner haben ihre Jobs mit niedrigem Einkommen gekündigt, nachdem sie Kryptogewinne erzielt hatten, so eine Umfrage von Civic Science.

Im Juni 2021 ergab eine gemeinsame Studie von CNBC und der Spectrum Group, dass 47% der Millennials mindestens 25% ihres Vermögensportfolios in Kryptowährungen angelegt hatten. Die Befragten gaben an, dass einfache Handelsmöglichkeiten und ein hohes Wachstumspotenzial zu den Hauptgründen für die Investition gehören.

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

482684f67f7c6a6c68bb22d21073cef7?s=120&d=mm&r=g
David Thomas
David ist ein Elektronikingenieur mit neun Jahren Erfahrung. Er ist aufgrund seiner Leidenschaft fürs Schreiben zu BeInCrypto gekommen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Krypto...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert