Mehr anzeigen

Cardano-Gründer Charles Hoskinson: “Dezentralisierung statt Ignoranz”

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der Cardano Gründer Charle sprach auf der Binance Blockchain-Week über das Web 3 und Dezentralisierung.
  • Hoskinson meinte, dass wir uns über Technologien die "außerhalb der Komfortzone von Bitcoin" liegen Gedanken machen sollten.
  • Hoskinson appelliert an die Krypto-Community, die Zukunft des Web 3 aktiv mitzugestalten. Es gibt 2 Wege für ihn.
  • promo

Charles Hoskinson appellierte an die Krypto-Community, die Zukunft des Web 3 aktiv mitzugestalten.

Der Cardano Gründer Charles Hoskinson hat bei der Binance-Blockchain-Week eine etwa 15-Minuten-lange Rede über die Dezentralisierung und das Web 3 gehalten. Seiner Meinung nach können die Menschen das Geschenk der Dezentralisierung nutzen oder ignorieren – die Menschen selbst müssten das jedoch entscheiden.

Nach einer kurzen Einleitung über die grundlegenden Probleme, die die Blockchain-Technologie lösen soll, stellte der Cardano Gründer die Frage, was mit den Krypto-Technologien passieren wird, die mehr als Bitcoin können. Er forderte die Menschen außerdem zum Handeln auf.

Charles Hoskinson erklärte weiter, dass es unbedingt mehr Bildung über das Thema Dezentralisierung braucht. Sonst würde das Web 3 zu einem modernen Web 2. “Google, Amazon und Facebook haben jetzt schon so viel Macht wie Geheimdienste”, warnte er.

Charles Hoskinson: Ihr müsst entscheiden!

Seiner Meinung nach ist die Krypto- und Blockchain-Branche nicht mehr wegzudenken. Krypto-Börsen wie Coinbase verwalten jetzt schon 40 Millionen Nutzer. Bald wird Krypto die Aufmerksamkeit der Welt auf sich ziehen, wie es damals beim Internet der Fall war, erklärte er. Doch er warnte nochmals vor den möglichen Konsequenzen.

“Wir müssen uns als Branche uns entweder dafür entscheiden, aus der Vergangenheit zu lernen oder wir wünschen uns einfach, dass das alles nochmal passiert. Es gibt zwei Wege vor uns. Beim ersten behalten wir unsere Integrität. Wir schauen nach der Dezentralisierung und diese zu definieren und zu verstehen. Beim zweiten ignorieren wir es. […] In den nächsten 5-10 Jahren werden wir Verwahrstellen haben, wir werden Escrow-Keys, hoch-optimierte, hoch zentralisierte Konsensus-Algorithmen haben, die jederzeit resettet werden können… Wenige könnten die Masse kontrollieren. Das ist die Entscheidung. Und diese Entscheidung treffe ich nicht. [….] …Ihr alle tut das.”

Zum Abschluss wünschte er sich noch, dass wir in Zukunft in einer friedlichen Welt leben können, in der wir die Früchte unserer Arbeit behalten können. Dezentralisierung macht das für ihn möglich. Der Cardano-Gründer glaubt, dass viele der Probleme, die in Krypto gelöst werden, auch in der realen Welt behoben werden können. Charles Hoskinson bleibt optimistisch: Er prognostiziert, dass die Zukunft dezentral sein wird und wir uns “richtig” entscheiden.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert