Daily DeFi: Yearn Finance startet DeFi Token-Versicherung

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • yearn.finance startet eine Token-Versicherung in Zusammenarbeit mit Nexus Mutual.

  • NXM Tokens haben in den letzten 30 Tagen über 500 % zugelegt.

  • SushiSwap verwaltet über 1,4 Mrd. USD in TVL.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die beliebte Yield-Farming-Plattform yearn.finance hat eine dezentrale Versicherung für sechs der größte DeFi-Tokens auf den Weg gebracht. SushiSwap beginnt damit, die Liquidität von Uniswap aufzufressen und steht bei einem TVL von über einer Milliarde US-Dollar.



Der DeFi-Markt ändert sich im Moment so schnell, dass täglich neue Projekte auftauchen. Dieser noch sehr junge Sektor hat die Gewinne auf den Kryptomärkten in diesem Jahr stark vorangetrieben, kommt allerdings nicht ohne Risiken.

Viele dieser neuen Yield-Farming-Plattformen werden vor ihrem Start nicht auditiert und können daher aufgrund von Exploits in ihren Smart Contracts zu Verlusten der eingelegten Gelder führen. Zuletzt passierte dies nur wenige Tage nach dem Start des DeFi-Projekts YAM. yearn.finance hat dies als Marktlücke erkannt und kürzlich eine Lösung vorgestellt.



Das jüngste Angebot in der sich rasch entwickelnden DeFi-Welt wurde durch eine Partnerschaft mit dem dezentralen Versicherungsprotokoll Nexus Mutual möglich. Yinsure.Finance bietet nun eine KYC-freie Versicherung für die Tokens von Aave, Balancer, Compound, Curve, Synthetix und selbstverständlich yearn.finance selbst.

Der Gründer von yearn, Andre Cronje [@AndreCronjeTech], kommentierte den Start und fügte hinzu, dass der nächste Schritt darin bestehen wird, sich Versicherungen gegen unvorhergesehene Rückschläge auf den Krypto-Märkten anzubieten.

Der nächste Schritt sind versicherte Stablecoins (fidDAI, firUSDT, etc.) welche einen Schutz vor Wertverlust bieten. Um dies möglich zu machen, müssen wir uns allerdings zuerst gegen Black-Swan-Ereignisse absichern.

Nexus Mutual wurde im Mai 2019 ins Leben gerufen und bietet die Möglichkeit, Smart Contracts unter Verwendung des Utility-Tokens NXM abzuschließen. Die Plattform wurde als GmbH im vereinigten Königreich mit Unterstützung von Blockchain-basierten Risikokapitalfirmen wie Kenetic, KR1, MilliWatt und 1kx gegründet.

Wie funtioniert die yearn-Versicherung?

Um ein Angebot zu erhalten, müssen die Benutzer ihre Krypto-Wallet an die neue Versicherungsplattform anschließen. Sie können dann einen von sechs Tokens auswählen, für die eine Versicherung verfügbar ist. Versicherungen laufen dabei über einen Zeitraum zwischen 30 und 365 Tagen. Die Versicherungsprämien und Deckungssummen können wahlweise in ETH oder DAI gezahlt werden.

Ein Kostenvoranschlag zeigt dann die Kosten für die Deckung an. Zum Beispiel würde eine Versicherung für COMP-Tokens im Wert von 10 ETH über einen Zeitraum von 30 Tagen 0,0107 ETH kosten. Dies entspricht ungefähr 0,1 % der Deckungssumme. Eine Deckung für ein ganzes Jahr mit dem gleichen Betrag würde 1,2 % (0,123 ETH) kosten.

Über ihr Dashboard zeigt Nexus an, wie hoch die gesamte Deckungssumme für alle bereits abgeschlossenen Versicherungen ausfällt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels waren es etwas mehr als 63 Mio. USD, oder umgerechnet 132.000 ETH. Dies beinhaltet jedoch nicht ausschließlich Versicherungen, welche über yearn.finance abgeschlossen wurden.

Nexus Mutual unterhält einen Liquiditäts-Pool, der es jedermann ermöglicht, einen Versicherungsschutz zu erwerben, oder Einlagen für künftige Erträge in den Pool einzubringen. Die Vision hinter DeFi-Versicherungen ist es, die Vormachtsstellung der großen Versicherungsgesellschaften zu brechen und so eine Risikotransformation auf Peer to Peer Basis zu ermöglichen.

Der native NXM-Token repräsentiert Mitgliedschaftsrechte innerhalb der DAO von Nexus Mutual und ermöglicht die Teilnahme an der Plattform durch Risiko- und Schadensbeurteilung, sowie natürlich die dezentrale Governance der DAO. Token-Besitzer können an Abstimmungen über die Bewertung von Schadensfällen teilnehmen und entscheiden, ob ein Schadensfall ausgezahlt werden soll, oder nicht.

Diejenigen, die im Einklang mit dem Gesamtkonsens abstimmen, werden in NXM entlohnt. Die Tokens von Mitgliedern, welche nicht im Einklang mit der Mehrheit abstimmen, werden für einen längeren Zeitraum gesperrt.

Kursanalyse: Nexus Mutual und yearn.finance

Der Kurs von NXM wird start davon beeinflusst, wie viel Kapital Nexus Mutual verwaltet und wie viel Kapital benötigt wird, um alle Schadensfälle mit einer ausreichenden Sicherheit regulieren zu können. Sobald eine Versicherungspolice aufgenommen wird, konvertiert die Plattform automatisch alle Beiträge in NXM.

Zur Stunde wird NXM laut Coingecko.com für einen Preis von etwas unter 70 USD gehandelt. Wie die meisten DeFi-Tokens erlebt auch NXM derzeit einen Höhenflug und hat innerhalb der letzten 30 Tage über 500 % zugelegt. Am letzten Montag (31. August) erreichte NXM sein Allzeithoch bei 75 USD. Dies fiel mit der Ankündigung der Partnerschaft zwischen yearn.finance und Nexus Mutual zusammen.

Laut DeFiPulse steht die angelegte Summe auf Nexus Mutual derzeit bei einem Allzeit von 86,6 Mio. USD. Die überwiegende Mehrheit dieser Summe wurde im August angelegt.

TVL von Nexus Mutual. Quelle: DeFiPulse.
Auch der Governance-Token von yearn.finance, YFI, ist auf einem Höhenflug. In unserem CMC100-Report war YFI innerhalb der letzten zwei Wochen mit Abstand der beste Performer. Am Abend des 31. Augusts erreichte er sein Allzeithoch bei knapp 39,000 USD. Seitdem gab es eine deutliche Kurskorrektur. Zur Stunde wird er für $32,500 USD gehandelt.

Mit einem starkt limitierten Angebot von nur 30.000 Tokens, ging die Nachfrage nach YFI durch die Decke. Dazu trug auch die Notierung von YFI-Derivaten mit Leverage auf Binance bei.

SushiSwap wird auditiert, Übersteigt TVL von 1 Mrd. USD

Der Uniswap-Rivale SushiSwap ist erhält derzeit eine professionelle Auditierung durch die Firma PeckShield Inc. Laut ersten Berichten hat auch Quantstamp zugestimmt, die Smart Contracts der Plattform zu auditieren.

Bei dieser beliebten Yield-Farming-Plattform handelt es sich um einen Codefork des Uniswap-Protokolls, welcher durch den SUSHI Token höhere Anreize für Investoren bietet. Diese als Vampire Mining bekannte Praxis bringt jedoch die Liquidität von Uniswap in Gefahr.

Laut dem Dashboard von SushiSwap verwaltet die Plattform bereits über 1,4 Mrd. USD. Zum jetzigen Zeitpunkt tragen diese Gelder noch zur Liquidität von Uniswap bei. Mit dem Ethereum-Block 10.850.000 wird diese Liquidität allerdings von Uniswap abgezogen und auf SushiSwaps eigenes Protokoll migriert.

Für Anleger ist SushiSwap deutlich attraktiver als Uniswap, da die Plattform zusätzlich zu den regulären Handelsgebühren SUSHI Tokens an die Anleger auszahlt. Zur Stunde wird SUSHI für einen Preis von 10,35 USD gehandelt. Der erste bekannte Handelspreis lag laut Coingecko bei 3,76 USD.

Durch die zeitlich begrenzte Hilfe von SushiSwap ist Uniswap derzeit die größte DeFi-Plattform mit 1,65 Mrd. Nach der Migration auf das eigene DEX-Protokoll von SushiSwap dürfte Uniswap den ersten Platz allerdings rasch wieder verlieren. Dahinter befinden sich etwa gleichauf Maker DAO (1,57 Mrd. USD) und Aave (1,56 Mrd. USD).

Balancer hat ebenfalls einen massiven Schub erhalten und steht nun bei einem TVL von $750 Mio. USD. Zum Vergleich: Am 31. August 2020 waren es nur 418 Mio. Bei Curve Finance (1,06 Mrd. USD) und yearn.finance (780 Mio. USD) gab es im gleichen Zeitraum einen leichten Rückgang. Dies zeigt, welchen raschen Veränderungen die DeFi-Märkte derzeit unterworfen sind.

Original-Artikel von Martin Young. Übersetzung: Tobias W. Kaiser.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR