Mehr anzeigen

Diese 4 Coins könnten laut Experten den nächsten Bullenmarkt dominieren 

5 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Bitcoin, Ethereum und Co. stagnieren zwar zur Zeit, der nächste Bullrun dürfte aber früher oder später kommen. Während einige versuchen, ihr Portfolio zu diversifizieren, um die Performance des gesamten Marktes besser abzubilden, versuchen andere, einen Coin zu finden, der im nächsten Bullrun am besten abschneiden könnte. Die nachfolgenden 4 Coins sind zumindest gut aufgestellt, um bei der nächsten Rallye zu profitieren. 

XRP – CBDCs als Kurstreiber? 

Ripple hat es sich in den letzten Jahren nicht nehmen lassen, trotz regulatorischer Unsicherheiten in den USA hart daran zu arbeiten, wettbewerbsfähig zu bleiben. Das ist dem Unternehmen auch gelungen. Während der Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC in die nächste Runde geht und die USA wohl noch länger nicht wissen wird, welche Richtung sie einschlagen wollen, haben andere Länder die Technologie von Ripple bereits adaptiert und zahlreiche weitere sind in Gesprächen. 

Nicht nur Kryptowährungen sind als digitales Geld auf dem Vormarsch, Zentralbanken arbeiten an CBDCs und Ripple hat im Mai dieses Jahres die Basis geschaffen, um hier als Dienstleister aufzutreten. Das Unternehmen hat auch schon mit Zentralbanken verschiedener Länder zusammengearbeitet und zahlreiche Anwendungsfälle getestet. In seiner führenden Rolle auf diesem Gebiet ist Ripple damit bestens aufgestellt, wodurch XRP im nächsten Bullrun zu den ganz großen Gewinnern gehören könnte.  

Solana – Shopify-Partnerschaft für das Comeback? 

Auch Solana gehört spätestens seit dem FTX-Crash zu den heißen, wenn auch etwas risikoreicheren Coins. Schon vor dem Skandal rund um die Kryptobörse ist Solana zwar wegen ständiger Netzwerkausfälle in Schwierigkeiten geraten, durch die Nähe zu Sam Bankman-Fried und seinen Unternehmen hat es nach der Megapleite aber kurzzeitig so ausgesehen, als wäre es das Ende für den einstigen Ethereum-Killer. 

Diejenigen, die nach dem Aus für die Blockchain und für SOL gerufen haben, wurden inzwischen eines besseren belehrt. In diesem Jahr ist SOL in der Spitze schon um 200 % gestiegen und damit deutlich mehr als jeder andere der Top 10 Coins. Auch jetzt, nach einer starken Korrektur, liegt SOL Year to Date immer noch mit weit mehr als 100 % im Plus. 

Nachdem in der letzten Wochenende verkündet wurde, dass Solana Labs mit Shopify zusammenarbeitet, um Kryptozahlungen in Millionen von Shops zu integrieren, die auf Shopify aufgebaut sind, könnte der Kurs langfristig stark ansteigen. Das könnte auch dazu beitragen, dass beim nächsten Bullrun, wenn der Bitcoin-Kurs ansteigt, auch SOL überdurchschnittlich gut performen und dabei wieder zahlreiche Top Coins hinter sich lassen kann. 

yPredict könnte von hohem Handelsvolumen profitieren 

Steigt der Bitcoin, gibt er meistens die Richtung für den gesamten Markt vor und der Kurs der meisten Top Coins schießt ebenfalls in die Höhe. Das sorgt für viel Aufmerksamkeit und zieht neue Käufer an und lässt auch das Handelsvolumen stark ansteigen. Generell ist davon auszugehen, dass bei ständig wachsender Krypto-Adaption auch das Handelsvolumen mit Kryptowährungen weiter steigt. Hier kommt yPredict ins Spiel.

yPredict setzt auf künstliche Intelligenz im Kryptohandel und soll Tradern so zu besseren Ergebnissen verhelfen. Die KI hinter yPredict erkennt, sobald sich ein Chartmuster bei einem Coin abzeichnet oder andere Indikatoren aus der technischen Analyse auf einen guten Ein- oder Ausstiegszeitpunkt hindeuten und sendet entsprechende Signale an die User aus. 

Hier gehts zur yPredict-Website.

Der Service ist in mehreren Stufen erhältlich, wovon zwei kostenpflichtig sind. Die Abonnementgebühren werden mit dem $YPRED-Token verrechnet, wodurch dieser seinen Wert erhält. Nimmt im nächsten Bullrun der Kryptohandel wieder zu, kann auch die yPredict-Plattform davon profitieren, wodurch der $YPRED-Kurs in die Höhe schießen könnte. Aktuell ist $YPRED noch im Vorverkauf erhältlich. Hier haben Investoren noch den Vorteil, dass der Preis bis zum Listing an den Kryptobörsen noch angehoben wird, wodurch sich bereits ein Buchgewinn ergibt. 

Hier gibt es $YPRED im Presale. 

Wall Street Memes ($WSM) 

Im letzten Bullrun hat es kaum einen Coin gegeben, der davon nicht profitiert hat. Zu den ganz großen Gewinnern haben aber ausgerechnet Meme Coins gehört, die mit Abstand den spekulativsten Bereich im Krypto-Sektor abbilden. Immerhin war das die Zeit, in der DOGE und SHIB auf ihre Multi Milliarden Dollar-Bewertung gekommen sind. PEPE hat heuer schon gezeigt, dass auch schon ein kleiner Bullrun wie in der ersten Jahreshälfte ausreicht, damit Meme Coins wieder durchstarten können. 

Mit Wall Street Memes ($WSM) kommt ein Meme Coin auf den Markt, der schon bald einen der spektakulärsten Presales in diesem Jahr beendet. Mehr als 25 Millionen Dollar wurden hier bereits umgesetzt. Nicht viele Krypto-Projekte haben heuer schon so eine Summe im Vorverkauf eingenommen. Der Erfolg dürfte vor allem daran liegen, dass Wall Street Memes ($WSM) eine Reichweite in den sozialen Netzwerken vorweisen kann, wie das nur die wenigsten Meme Coins können. 

Jetzt mehr über Wall Street Memes erfahren.

Mehr als eine Million Follower auf X (früher Twitter) und Instagram feiern die Memes schon lange vor dem Launch eines eigenen Tokens. Die Idee dazu ist erst heuer gekommen. Schon 2021 hat dasselbe Team mit der Wall Street Bulls NFT-Kollektion gezeigt, dass es weiß, wie man seine Community für Web3-Assets mobilisiert und mit dem $WSM-Token wird der Erfolg von damals nochmal getoppt. 

Damit ist Wall Street Memes einer der Coins, von denen es sich lohnen könnte, sie in nächster Zeit im Auge zu behalten. Wenn sich der Erfolg von PEPE und anderen Meme Coins, die es in die Top 100 geschafft haben, reproduzieren lässt, dann am ehesten von einem Coin, der eine so starke Community hinter sich hat, wie das bei Wall Street Memes der Fall ist. Auch der $WSM-Vorverkauf läuft aktuell noch, bevor der Token laut dem Countdown auf der Website in 28 Tagen an zahlreichen Kryptobörsen gelistet wird. 

Hier gibt es Wall Street Memes ($WSM) im Presale. 

Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. 

Die besten Krypto-Plattformen | Februar 2024

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

images.jpeg
"Werbung" ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von den Partnern von BeInCrypto bereitgestellt werden. Daher spiegeln diese Artikel, die von Drittanbietern zu Werbezwecken erstellt werden, möglicherweise nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wider. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge für Werbezwecke gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Leserinnen und Leser...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert