Mehr anzeigen

Diese Woche bei Memecoins: DOGE kämpft, PEPE-Liquidationen steigen

3 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der allgemeine Kryptowährungsmarkt ist diese Woche gefallen und hat die Kurse der Memecoins beeinflusst.
  • Der Kurs von Dogecoin (DOGE) ist unter sein 20-Tage-EMA gefallen, was auf erhöhten Verkaufsdruck hinweist und einen möglichen weiteren Rückgang auf 0,091 USD signalisiert.
  • Shiba Inu (SHIB) könnte auf 0,000012 USD fallen, wenn der Verkaufsdruck weiter an Fahrt gewinnt.
  • promo

Die Woche war geprägt von einem deutlichen Rückgang auf dem Kryptowährungsmarkt. Die Kurse führender Assets wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) sind in den letzten sieben Tagen um zwölf Prozent und siebzehn Prozent gefallen.

Infolge einer statistisch positiven Korrelation mit Bitcoin hat dieser Rückgang auch die Kurse mehrerer Memecoins beeinflusst. Alle Top-10-Memecoin-Assets nach Marktkapitalisierung verzeichneten in den letzten sieben Tagen erhebliche zweistellige Kursrückgänge.

Wenn du eine Alternative zu Binance suchst liegst du bei OKX richtig. OKX bietet eine riesige Auswahl an Kryptowährungen und SEPA Ein-und Auszahlungen.

Dogecoin (DOGE) fällt unter wichtigen gleitenden Durchschnitt

Zum Zeitpunkt dieses Berichts handelt der führende Memecoin, Dogecoin (DOGE), zu einem Kurs von 0,095 USD. Der Kurs des Coins ist in der letzten Woche um 24 Prozent gefallen. Der aktuelle Kurs entspricht einem Niveau, das zuletzt im Februar erreicht wurde.

Der Kurs des Coins fiel am 7. Juni unter seinen 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) und wird seitdem unter diesem Niveau gehandelt. Der 20-Tage-EMA eines Assets misst seinen durchschnittlichen Kurs über die letzten 20 Handelstage.

Wenn der Kurs unter dieses Niveau fällt, deutet dies auf eine Verschiebung des Momentums hin, wobei Verkäufer die Käufer überwältigen. Es signalisiert einen Anstieg des Verkaufsdrucks und zeigt an, dass der Kursrückgang weitergehen wird.

Dogecoin Analyse. Quelle: TradingView
Dogecoin Analyse. Quelle: TradingView

Wenn der Kursrückgang von DOGE anhält, könnte er auf 0,091 USD fallen.

Shiba Inu (SHIB) kämpft gegen nachlassenden Kaufdruck

Der Shiba Inu (SHIB)-Kurs ist in den letzten sieben Tagen um 23 Prozent gefallen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung handelt der Memecoin zu einem Kurs von 0,000013 USD.

Auch beeinflusst durch den allgemeinen Marktrückgang, ist die Nachfrage nach SHIB unter den Marktteilnehmern stark zurückgegangen. Dies basiert auf den Werten der rückläufigen Accumulation/Distribution (A/D) Linie des Coins.

Dieser Indikator bewertet den Kauf- und Verkaufsdruck (Akkumulation und Distribution) hinter einer Kursbewegung eines Assets. Wenn er fällt, deutet dies darauf hin, dass der Verkaufsdruck im Verhältnis zum Kaufdruck zunimmt.

Zum Zeitpunkt dieses Berichts liegt der Wert der A/D-Linie von SHIB bei 815,99 Milliarden. Allein in dieser Woche ist sie von den am 1. Juli verzeichneten 6 Billionen um 86 Prozent gefallen.

Wenn der Kurs eines Assets zusammen mit einer fallenden A/D-Linie sinkt, wie im Fall von SHIB, verstärkt dies das bärische Signal und deutet darauf hin, dass der Abwärtstrend an Schwung gewinnen könnte.

Sollte dieser Trend anhalten, könnte der Kurs von SHIB auf 0,000012 USD fallen.

Shiba Inu Analyse. Quelle: TradingView
Shiba Inu Analyse. Quelle: TradingView

Wenn diese Prognose durch einen Anstieg der Kaufaktivität ungültig wird, könnte der Kurs des Memecoins auf 0,000016 USD steigen.

Rückgang von Pepe (PEPE) bringt Langzeit-Trader in Schwierigkeiten

Der Kurs des auf Solana basierenden, froschthematisierten Memecoins Pepe (PEPE) ist während der betrachteten Woche um 36 Prozent gefallen. Dies führte zur Liquidation vieler Long-Positionen auf dem Derivatemarkt des Tokens.

Pepe Gesamtliquidationen. Quelle: Coinglass
Pepe Gesamtliquidationen. Quelle: Coinglass

Liquidationen treten auf dem Derivatemarkt eines Assets auf, wenn eine Position eines Traders aufgrund unzureichender Mittel zur Aufrechterhaltung zwangsweise geschlossen wird.

Long-Liquidationen geschehen, wenn der Kurs eines Assets plötzlich fällt und Trader, die offene Positionen zugunsten einer Kursrallye haben, gezwungen sind, ihre Positionen zu schließen.

Die anhaltende starke bärische Tendenz, die weiterhin den Altcoin verfolgt, deutet auf die Möglichkeit weiterer Long-Liquidationen hin. Laut den Angaben des Parabolic Stop and Reverse (SAR)-Indikators von PEPE liegen seine Punkte derzeit über dem Kurs des Memecoins.

Dieser Indikator misst die Kursentwicklungen eines Assets und identifiziert potenzielle Umkehrpunkte des Kurses. Wenn seine Punkte über dem Kurs eines Assets liegen, wird gesagt, dass der Markt im Rückgang ist. Es zeigt an, dass der Kurs des Assets gefallen ist und weiter fallen könnte.

Wenn dieser Rückgang anhält, könnte PEPE auf 0,0000077 USD fallen.

Pepe Analyse
Pepe Analyse. Quelle: TradingView

Sollte jedoch die Nachfrage nach PEPE steigen, könnte der Kurs auf 0,0000090 USD steigen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

juli.jpg
Julian Brandalise
Julian Brandalise absolvierte 2009 sein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sein ausgeprägtes Interesse an Blockchain und Kryptowährungen führte ihn ab 2014 zu Blockchain-Programmierkursen bei Udacity, mit einem Schwerpunkt auf Solidity. Von 2020 bis 2022 war er als Social Media Manager für den deutschen Bereich bei BeInCrypto tätig und beteiligte sich auch an verschiedenen NFT- und DAO-Projekten. Aktuell leitet er das deutschsprachige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert