Dogecoin Uptalking: Marc Cuban spricht bei Ellen über den Meme-Coin

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Nachdem Elon Musk Dogecoin auf ein neues Allzeithoch getwittert hat...

  • ... ist nun Marc Cuban an der Reihe.

  • Er sprach über den Meme-Coin in der Ellen DeGeneres Talkshow.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das letzte Allzeithoch der Meme-Währung Dogecoin hat diese wahrscheinlich dem Tesla CEO Elon Musk zu verdanken. Nun reiht sich auch Mark Cuban bei den Dogecoin-Fans ein und spricht in einer Talkshow über den Altcoin.

Gesponsert



Gesponsert

Marc Cuban erklärte in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 27. April 2021:

„Es ist die verrückteste Geschichte aller Zeiten.“

Gesponsert



Gesponsert

Ferner geht der US-amerikanische Unternehmer auch auf die Ursprünge der Kryptowährung und das zugrundeliegende Meme aus dem Jahr 2013 ein. Cuban führt weiter fort:

„Es ist eine großartige Möglichkeit, Kryptowährungen zu lernen und zu verstehen.“

Cuban erklärt, dass er mit seinem Sohn in Dogecoin investiert habe, als der Doge Preis noch bei unter einem Cent lag:

„Dann ging es bis zu sechs Cent hoch und er kaufte ein bisschen mehr.“

Möglicherweise führte das Gespräch über Dogecoin in der bekannten Talkshow zu einem leichten Anstieg des Dogecoin Preises.

Cuban: Dogecoin könnte steigen

Cuban geht davon aus, dass Dogecoin noch steigen könnte. Er erklärt:

„Und weißt du was? Es könnte steigen. […] Und der zweite Teil ist, wenn es nicht steigt und Sie es ausgeben möchten, können Sie Waren im Mavericks-Laden kaufen.“

Damit bezieht sich Marc Cuban auf seinen Sportclub Dallas Mavericks, die im März bekanntgaben, als Zahlungsoption nun auch Dogecoin anzunehmen. Bitcoin akzeptiert der Verein bereits seit längerer Zeit. In einer Pressemitteilung im März erläuterte Cuban:

„Die Mavericks haben beschlossen, Dogecoin als Zahlung für Mavs Tickets und Waren aus einem sehr wichtigen, weltbewegenden Grund zu akzeptieren, weil wir das können! Weil wir können, haben wir uns dafür entschieden. Wir haben uns dafür entschieden, weil man im Geschäftsleben manchmal Dinge tun muss, die Spaß machen, sich engagieren und hoffentlich viel PR generieren. Also werden wir Dogecoin heute, morgen und möglicherweise für immer mehr nehmen.“

Der Mavericks-Webshop ist nach der Einführung der Doge-Zahlungen zu einem signifikanten Doge-Halter mit über 20.000 DOGE geworden.

Die Entwicklung des Dogecoin Preises

Während wir Anfang April des Jahres 2021 kaum nennenswerte preisliche Entwicklungen bei Dogecoin.

Dogecoin Preis: CoinMarketCap

Ab dem 13. April 2021 gab es einen leichten Anstieg des Dogecoin Preises. Am 15. April 2021 twitterte Elon Musk den Meme-Coin dann auf ein neues Allzeithoch bei über 0,35 US-Dollar:

Am 20. April schaffte es der Dogecoin Preis dann auf ein neues Rekordhoch bei 0,40 US-Dollar. Zwar ist der Doge Preis danach wieder etwas gesunken, doch konnte Marc Cuban den Coin immerhin auf 0,32 US-Dollar pushen. Bisher hat der Kursverlauf gezeigt, dass das Uptalking der reichweitenstarken Investoren oder Befürworter nicht nachhaltig war.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen