Mehr anzeigen

12 Mio. USD an Spenden: Trumps pro-Krypto Haltung zahlt sich aus

2 min
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der ehemalige Präsident Donald Trump bekräftigte sein Engagement für den Kryptowährungssektor, indem er das Ziel verfolgte, als „crypto president“ bekannt zu sein.
  • Trumps neueste Spendenaktion, ausgerichtet von den Risikokapitalgebern David Sacks und Chamath Palihapitiya, brachte 12 Millionen USD für seinen Versuch ein, Präsident Biden abzulösen.
  • Standard Chartered prognostiziert, dass Bitcoin unter Trumps pro-krypto Agenda auf 150.000 USD steigen könnte, da er eine positive Haltung gegenüber der aufkommenden Branche einnimmt.
  • promo

Ex-US-Präsident und erneuter Kandidat bei der diesjährigen Wahl, Donald Trump, erntet die ersten Früchte seiner pro-Krypto Haltung. Während einer kürzlichen Spendenaktion bekräftigte er seine Absicht, den Titel “Krypto Präsident” anzunehmen und erhielt 12 Millionen USD an Spenden aus der Branche.

Zudem versprach er, die feindliche Haltung der derzeitigen Regierung gegenüber der Industrie innerhalb der ersten Stunde nach Amtsantritt umzukehren.

Wahl des “Krypto Präsidenten” könnte Bitcoin auf 150.000 USD treiben

Die Trump Spendenaktion von den Venture-Kapitalisten David Sacks und Chamath Palihapitiya, zog prominente Figuren aus der Krypto Branche an. Auf der Gästeliste standen die Zwillinge und Mitbegründer der Gemini Börse, Tyler und Cameron Winklevoss, nicht genannte Coinbase Führungskräfte und andere Branchenführer. Die Veranstaltung brachte sagenhafte 12 Millionen USD ein, um Trumps Bestreben, Biden zu verdrängen, zu unterstützen.

In einem ausführlichen X (ehemals Twitter) Thread erklärte Sacks seine Unterstützung für den US-Präsidentschaftskanididaten. Zudem äußerte er Bedenken bezüglich der Handhabung der Wirtschaft, der Grenzsicherheit, der Außenpolitik und rechtlicher Angelegenheiten durch die aktuelle Regierung:

“Die Wähler haben vier Jahre Präsident Trump und vier Jahre Präsident Biden erlebt. In der Technikbranche nennen wir das einen A/B-Test. In Bezug auf Wirtschaftspolitik, Außenpolitik, Grenzpolitik und rechtliche Fairness hat Trump besser abgeschnitten. Er ist der Präsident, der eine zweite Amtszeit verdient.”

Unterdessen hat die Bankengruppe Standard Chartered prognostiziert, dass Bitcoin auf 150.000 USD steigen könnte, falls Trump die bevorstehenden Wahlen im November gewinnt. Wie Geoff Kendrick, Leiter der Forschung zu digitalen Vermögenswerten bei Standard Chartered, bemerkte, zeige der republikanische Kandidat im Vergleich zu Präsident Joe Biden mehr Unterstützung für die aufkommende Branche. Biden hat kürzlich Anstrengungen abgelehnt, SAB 121 aufzuheben – eine SEC-Richtlinie, die dafür kritisiert wurde, das Wachstum des aufkommenden Sektors zu behindern. So erklärte Kendrick:

“Wenn wir uns der US-Wahl nähern, erwarte ich, dass 100.000 USD erreicht werden und dann 150.000 USD bis Jahresende im Falle eines Trump-Sieges.”

Während die USA traditionell Krypto ablehnen, zeigen jüngste Entwicklungen, dass die Krypto Industrie aktiv an den bevorstehenden Wahlen teilnehmen wird, um das ungünstige Umfeld zu ändern. Ripple Chief Legal Officer Stuart Alderoty betonte die Wichtigkeit dieser Kryptobeteiligung im Wahlprozess:

“Es ist großartig, wenn Krypto seine kollektive Stimme durch Anrufe, Briefe, E-Mails an den Kongress nutzt, aber wenn Krypto nicht wählt, wird das alles nur zu Lärm. Politiker beider Parteien müssen verstehen, dass Stimmen auf dem Spiel stehen.”

Trump vs Biden US Election Prospects
Trump vs Biden US-Wahlchancen. Quelle: Polymarket

Tatsächlich zeigen verfügbare Daten, dass Trump seine Chancen auf eine Wiederwahl deutlich verbessert hat. Die beliebte Krypto-basierte Prognoseplattform Polymarket, zeigt, dass Trump nun eine 56-prozentige Gewinnchance hat, während Bidens Chancen bei 35 Prozent liegen. Laut Polymarket markiere dies einen neuen Höhepunkt für Trumps Wiederwahlchancen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

userpic_1.jpg
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert