Mehr anzeigen

Ethereum Name Service migriert auf Layer-2 für bessere Skalierbarkeit und niedrige Gebühren

2 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • ENS Labs führt ENSv2 ein, um den Ethereum Name Service auf Layer 2 zu migrieren, was eine bessere Skalierbarkeit und niedrigere Kosten ermöglicht.
  • Das hierarchische Register von ENSv2 verbessert das Management von .eth-Domains und erhöht die Flexibilität für Namensinhaber.
  • Die Migration wird in Phasen erfolgen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten; der ENS-Token stieg nach der Ankündigung um 2,2 %.
  • promo

Das Ethereum Name Service (ENS) Team ENS Labs kündigt ein wichtiges Upgrade, ENSv2, an. Genau genommen geht es dabei um die Projektmigration auf ein Layer 2 Netzwerk, um Skalierbarkeit zu erhöhen und Transaktionskosten zu senken.

Aktuell ist das Team dabei, potenzielle Netzwerke auf Basis ausgewählter Kriterien zu evaluieren.

Wenn du eine Alternative zu Binance suchst liegst du bei OKX richtig. OKX bietet eine riesige Auswahl an Kryptowährungen und SEPA Ein-und Auszahlungen.

Ethereum Name Service v2 auf der Suche nach der richtigen Layer 2

Seit der Gründung im Jahr 2017 hat ENS die Interaktionen mit der Blockchain vereinfacht, indem es lange Ethereum-Adressen auf leicht lesbare Namen wie “Alice.eth” abbildet. Mit dem Wachstum von Ethereum steigen jedoch auch die Kosten und Einschränkungen.

Um diese Probleme zu lösen, schlug ENS Labs vor, auf ein Layer 2 (L2) Netzwerk zu migrieren. Dieser Schritt verspricht niedrigere Gasgebühren und verbesserte Transaktionsgeschwindigkeiten.

ENSv2 führt ein neues hierarchisches Registrierungssystem für die Verwaltung von .eth-Domainnamen ein. Laut Team Gründer Nick Johnson ermögliche dieses System es Inhabern, Subdomains zu verwalten und Resolver effizient zu konfigurieren:

“ENSv2 wird ein hierarchisches Registrierungssystem für die Verwaltung von .eth-Namen einführen. Inhaber erhalten Zugang zu einem einzigartigen Namensregister, in dem sie Subdomains verwalten und Resolver konfigurieren können.”

Das Team entwickelte ein Framework zur Bewertung potenzieller L2 Netzwerke. Wesentliche Anforderungen umfassen EVM-Kompatibilität, Zensurresistenz, Dezentralisierung und Open-Source-Verfügbarkeit. Weitere Kriterien umfassen Finalität und Zustandsaktualisierungen, Sicherheit, Skalierbarkeit, Entwicklererfahrung, Akzeptanz und Anpassungsfähigkeit.

ENS Labs erwägt mehrere L2-Technologien, einschließlich Matter Labs’ ZK Stack. Die Veröffentlichung von EIP4844 hat Layer 2 Lösungen basierend auf Ethereum deutlich erschwinglicher und skalierbarer gemacht. ENS Labs Produkt und Strategie Leiter Eskender Abebe betonte, dass dies ein wesentlicher Treiber für den Änderungsvorschlag sei.

Die Vorteile der Migration zu Layer 2

Um Störungen zu minimieren, soll die Migration zu L2 in Phasen erfolgen. Die ersten Phasen konzentrieren sich auf Änderungen im Auflösungsprozess, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Nutzer haben die Flexibilität, ihre Namen zwischen dem L2 und dem Ethereum Mainnet zu verschieben, sodass sie das optimale Gleichgewicht zwischen Kosten, Sicherheit und Funktionalität wählen können.

Zur Unterstützung der Entwicklung und Implementierung von ENSv2 sucht das Projekt Labs zusätzliche Finanzierung durch die ENS DAO. Der Vorschlag beinhaltet eine Anfrage zur Erhöhung des Jahresbudgets um 4 Millionen USDC. Diese Mittel decken hauptsächlich die Einstellung weiterer Entwickler und Infrastrukturkosten ab.

“Diese Finanzierung ist entscheidend, damit ENS Labs ENSv2 erfolgreich entwickeln und implementieren und .eth auf ein Layer-2-Netzwerk erweitern kann,” sagte das ENS Labs-Team.

Ethereum Name Service 1-Tages-Chart. Quelle: BeInCrypto

Infolge der Ankündigung stieg der ENS Token kurzzeitig um 2,2 Prozent, fiel anschließend jedoch wieder und handelt aktuell bei zu 25,35 USD. Die Migration zu Layer-2 kann die Marktposition des Ethereum Name Service erheblich verbessern: Entwickler profitieren von der Flexibilität des neuen Registrierungsdesigns, während Nutzer verbesserte Leistung und niedrigere Kosten genießen.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert