Ethereum: ERC-20 Tokens fast die Hälfte des Gesamtwerts

Artikel teilen

Ethereums Evolution in ein komplett dezentrales finanzielles Ökosystem schreitet stetig voran. Die Ausgabe von Stablecoins auf dem Netzwerk ist rapide angestiegen, wodurch ERC-20 Tokens nun fast 50% des Gesamtwerts des Netzwerks ausmachen.



Ryan Watkins (@RyanWatkins_), Krypto-Forscher bei Messari, berichtet, dass sich ERC-20 Tokens in ihrem Gesamtwert der Marktkapitalisierung von Ether (ETH) annähern. Damit machen sie fast 50% des gesamten auf dem Netzwerk Wertes aus. Watkins sagte dazu:

Über die letzten zwei Jahre hat es eine vollständige Transformation darüber gegeben, wie Werte auf der Ethereum-Blockchain gelagert werden.

Quelle: Messari.io
Insgesamt sehen wir einen Transfer der Werte weg von Ether und hin zu ERC-20 Tokens, was ein bulliges Signal für Ethereum ist. Watkins fügt hinzu, dass der Gesamtwert von Ethereum auf dem Weg ist, in diesem Jahr 530 Milliarden US-Dollar zu übertreffen. Dieser Zuwachs speist sich besonders durch das Wachstum auf dem Stablecoin-Markt.

Ethereums Status als Fundament für das dezentrale Finanzwesen (DeFi) festigt die Funktion des Netzwerks als Wertspeicher. Laut Defipulse.com sind derzeit 2,7 Millionen ETH in DeFi angelegt, was 2,4% des Gesamtangebots darstellt.



Wie BeInCrypto bereits früher berichtete, verbessern sich auch die Netzwerkmetriken für Ethereum stetig. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich dies im Kurs für Ether wiederspiegelt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR