Mehr anzeigen

Ethereum fährt mehr Gewinne ein als Reddit, Etsy & Co. – Quartalsbericht 2024

3 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Ethereum erzielte im ersten Quartal 2024 höhere Einnahmen als Etsy, Robinhood und Reddit, was auf die gestiegenen Transaktionsgebühren zurückzuführen ist.
  • Die Beliebtheit von Ethereum und die Marktrally im März führten zu einem Anstieg der Transaktionsgebühren auf 1,2 Milliarden USD, ein Plus von 79 %.
  • VanEck prognostiziert, dass die jährlichen Einnahmen von Ethereum bis 2030 auf 51 Milliarden USD im Basisszenario und auf 136 Milliarden USD im optimistischen Szenario steigen könnten.
  • promo

Ethereum gelingt es, im ersten Quartal (Q1) 2024 höhere Einnahmen zu erzielen als Etsy, Yelp, Reddit und Robinhood. Folglich prognostizieren Marktexperten eine positive Entwicklung für die kommenden Monate.

Vorerst jedoch scheint es, als würde der ETH Kuurs noch etwas weiter abkühlen.

Interessiert an einem einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen? Mit Bitpanda, Sitz in Österreich, kannst du Krypto, Edelmetalle seriös handeln.

Ethereum erzielt Rekordverdächtige Einnahmen

Wie der Krypto Vermögensverwalter Bitwise kürzlich feststellte, generierte Ethereum im ersten Quartal 2024 höhere Einnahmen, als führende Konzerne, wie Etsy, Robinhood, Yelp und Reddit. In einem X (ehemals Twitter) Post vom 10. Juni hieß es:

“Ethereum-native Krypto Anwendungen erwirtschaften vergleichbare Umsätze wie eine Auswahl öffentlicher Unternehmen. Diese Anwendungen zeugen von der Widerstandsfähigkeit, Kreativität und Vision der globalen Kryptoindustrie und erinnern daran, dass Krypto schnell zu einem zentralen Bestandteil des täglichen Lebens wird.”

Das Ethereum Ökosystem generierte im ersten Quartal 2024 beeindruckende Einnahmen. Laut Bitwise Asset Management stiegen die Einnahmen aus Transaktionsgebühren auf etwa 1,2 Milliarden USD, was einem Anstieg von 79 Prozent im Vergleich zum Vorquartal entspricht.

Die zunehmende Beliebtheit der Blockchain und der starke Anstieg der Transaktionsgebühren im März führten zu diesen beeindruckenden Zahlen. Während dieser Zeit erreichte Bitcoin sein Allzeithoch (ATH) von 73.737 USD, und ETH näherte sich seinem ATH von 4.878 USD. Diese Marktrallye trieb die Transaktionsgebühren erheblich in die Höhe.

Die amerikanische Investmentfirma VanEck prognostizierte, dass die jährlichen Einnahmen von Ethereum bis 2030 auf 51 Milliarden USD im Basisszenario und auf 136 Milliarden USD im optimistischen Bullenszenario anwachsen könnten. Diese Prognosen basieren auf der Annahme, dass Transaktionsgebühren, einschließlich Trinkgeldgebühren, weiterhin eine bedeutende Einnahmequelle darstellen.

VanEck sieht zudem die Möglichkeit, dass sich Ethereum von einer bloßen Transaktionswährung zu einem Wertaufbewahrungsmittel entwickeln könnte. Dies würde neue Einnahmequellen wie “Security as a Service” (SaaS) eröffnen und die Position der Kryptowährung als sicheres Wertdepot, ähnlich wie digitales Gold, stärken.

Marktexperten und Führungskräfte von Unternehmen, wie Van Eck, 21Shares und Franklin Templeton diskutierten kürzlich über die zukünftige Nachfrage nach Ethereum Spot ETFs. Sie planen, die Kryptowährung als “produzierende Technologiewert” und “ultimativen App-Store” zu vermarkten, um sich klar von Bitcoin abzugrenzen.

Laut den Bloomberg Analystes Eric Balchunas und James Seyffart könnte es noch Monate dauern, bis die US-amerikanischen Ethereum Spot ETFs in den Handel gehen. Währenddessen meint die US-Börsenaufsicht, die Notierung hänge von den Anbietern und nicht von ihnen ab.

Doch abgesehen davon, wie lange der Markt sich nun gedulden muss, wird der Handelsstart mit hoher Wahrscheinlichkeit zu bedeutenden Zuflüssen für die Kryptowährung führen. Investoren erwarten, dass diese ETFs etwa 10 bis 20 Prozent der Zuflüsse der Bitcoin Spot ETFs erreichen könnten.

Marktausblick

Aktuell verhält sich der Ethereum Kurs zwar rückläufig, zeichnet jedoch ein positives Makrobild. So zeigen Marktdaten, dass nur noch 10,5 Prozent des gesamten ETH Angebots an Börsen verfügbar ist. Währenddessen akkumulierten Wal Adressen satte 267.000 ETH – die höchste tägliche Ansammlung seit März.

Am 27. Mai verzeichnete Ethereum ein scheinbar lokales Top bei etwa 3.980 USD und fiel seit dem um über 11 Prozent auf 3.530 USD. Dennoch blieben die Liquidationen laut Coinglass recht gering. Der 24-Stunden-Höchstwert wurde am 7. Juni mit 52,19 Millionen USD erreicht.

Ethereum Liquidationen
Ethereum Liquidationen | Quelle: Coinglass

So scheint eine weitere Kapitulation durchaus möglich, bevor der ETH Kurs sich wieder stabilisiert. Ein Sommerloch auf dem Krypto Markt ist daher aktuell nicht auszuschließen, könnte jedoch extrem profitable Einstiegschancen für das vierte Quartal bieten.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

userpic_1.jpg
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert