Mehr anzeigen

Ethereum-Kaufaufträge erreichen fast 600 Mio. USD: Steht eine Rally bevor?

3 min
Von Ibrahim Ajibade
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • In den vergangenen zwei Monaten verhielt sich der ETH Kurs konstant rückläufig und mittlerweile erreicht die Stimmung in den sozialen Medien extreme "FUD-Werte".
  • Seit dem Shappela Upgrade im April 2023 ist Ethereum nicht mehr unter die 1.600 US-Dollar gefallen.
  • Wie aus den Orderbüchern von 21 Krypto Börsen hervorgeht, haben optimistische Händler Kaufaufträge für insgesamt 643.000 ETH erteilt.
  • promo

Infolge der jüngsten Kursentwicklung befürchten viele, Ethereum (ETH) könnte erstmals in sechs Monaten die Unterstützung von 1.600 US-Dollar verlieren. On-Chain-Analysen zufolge übersteigen die Kaufaufträge jedoch unglaubliche 600.000 ETH, mutige Trader könnte demnach von der aktuellen Situation profitieren.

Nachdem Ethereum (ETH) im Juli die Marke von 2.000 USD kurzzeitig überstiegen hatte, verhielt sich der Kurs in den zwei folgenden Monaten rückläufig. Selbst Grayscales Sieg im Rechtsstreit gegen die SEC vermochte die Stimmung auf dem Kryptomarkt nicht zu heben. Jüngste On-Chain-Analysen zeigen nun, wie strategische Krypto-Händler die aktuelle Marktlage nutzen könnten.

Das Sentiment auf dem Kryptomarkt ist am Boden

Die vergangenen zwei Monate haben dem Optimismus der Krypto-Community deutlich zugesetzt. Laut On-Chain-Daten von Santiment, dominierten bärische Meinungen im September bisher den Markt. Ein Blick auf vergleichbare Situationen in der Vergangenheit lassen jedoch vermuten, dass ein Wendepunkt naht. Wie das Social Volume-Chart zeigt, fand der Begriff “Bärenmarkt” seit dem 31. August deutlich häufiger Verwendung als “Bullenmarkt”. Dies lässt auf eine gewisse Unzufriedenheit der Marktteilnehmer:innen schließen.

Social Volume von Ethereum
Ethereum Kurs im Verhältnis zu Social Volume von bullischen und bärischen Kommentaren | Quelle: Santiment

Unter erfahrenen Investoren wird solch eine negative Stimmung häufig als perfekte Kaufgelegenheit interpretiert, wodurch es nicht selten zu einer Preiserholung kommt. Ein gutes Beispiel dafür ist der 8. März. Damals lösten die USDC-Abkoppelung und der Ausfall der Silicon Valley Bank eine starke Marktunsicherheit aus. Infolgedessen stieg der Ethereum Kurs zwischen dem 11. März und dem 17. April um 48 %. Die aktuelle negative Stimmung deutet auf ein ähnliches Szenario in den kommenden Tagen hin.

Ethereum Kaufaufträge übersteigen 580 Mio. USD

Die Orderbücher von 21 Krypto Börsen geben bereits die ersten Anzeichen für eine bullische Kursentwicklung. Optimistische Händler haben Kaufaufträge für satte 643.000 ETH, fast 584 Millionen USD platziert. Dies übersteigt die aktuellen Verkaufsaufträge von 431.000 ETH um fast 50 %.

Das Volumen der aktiven Ethreum-Aufträge an bekannten Krypto Börsen | Quelle: IntoTheBlock

Trotz der vorherrschenden bärischen Stimmung übersteigt die ETH-Nachfrage derzeit also das Angebot um 211.500 Coins. Wie sich daraus ableiten lässt, ist die Unterstützung des Ethereum Kurses zwischen 1.500 und 1.600 USD also ziemlich stark.

Aus einer On-Chain-Perspektive wird die Ethereum-Spot-Nachfrage wahrscheinlich eine Trendwende mit sich bringen und den Wert in die Höhe treiben. Dennoch könnte es schwierig werden, das Niveau von 1.800 USD zurückzugewinnen, immerhin kauften ganze drei Millionen Investoren Ethereum zum Höchstpreis von 1.805 USD. Sollte die Stimmung sich nicht ändern, könnten sie verkaufen, um ihre Verluste zu begrenzen, was einen Preisrückgang auslösen würde.

In/Out of the Money ETH
Zu- und Abflüsse von Ethereum | Quelle: IntoTheBlock

Sollte der Kurs diesen Widerstand durchbrechen, erreicht Ethereum möglicherweise die 2.000 USD. Wenn die Marktunsicherheit hingegen zunimmt, könnten die Bären den Preis auf 1.400 USD drücken. Jedoch kauften 2,69 Millionen Adressen 4,1 Millionen Ethereum zum Tiefstpreis von 1.585 USD und solange sie nicht verkaufen, bleibt ein Kursanstieg wahrscheinlich.

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert