Ethereum Kurs Analyse: Erreicht ETH bald den Boden?

Aktualisiert von Alexandra Kons
IN KÜRZE
  • Der Ethereum Kurs könnte den Boden erreicht haben.
  • Bei 1.350 USD gibt es den nächsten wichtigen Widerstand.
  • Sowohl der Tageschart als auch der 6-Stunden-Chart sehen bullisch aus.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Es gibt einige Anzeichen dafür, dass der Ethereum Kurs den Boden bereits erreicht haben könnte. Unser Krypto-Trader Valdrin Tahiri zeigt dir, wie sich der ETH Preis entwickeln könnte.

Der Ethereum Kurs ist seit dem letzten Allzeithoch (4.868 USD) vom November kontinuierlich gefallen. Während er Abwärtsbewegung ist der ETH Preis zudem über einen langfristigen, parallelen Channel ausgebrochen, der seit Mai 2021 intakt war.

Danach erreichte der ETH Kurs am 18. Juni 2022 bei 881 USD den letzten Tiefpunkt. Dieser befindet sich etwas über dem unten eingezeichnetem 0.382-Fib-Retracement-Level (weiß). Der Tiefpunkt des Retracements wurde auf den Tiefpunkt vom Dezember 2021 und auf das letzte Allzeithoch eingezeichnet.

Der letzte Tiefpunkt des ETH Preises befindet sich jedoch auch unter dem horizontalen Widerstandsbereich bei 1.350 USD. Dort befindet außerdem das Allzeithoch des letzten Marktzyklus (Dezember 2017). Bei diesem Bereich wird Ethereum also auf Widerstand stoßen.

Vor kurzem erreichte der RSI auf dem Wochenchart bei 26 ein neues Allzeittief (roter Pfeil). Das einzige Mal, als der RSI auf einem ähnlich tiefen Niveau lag, war im Dezember 2018 (grüner Pfeil). Zu diesem Zeitpunkt hat der damalige bullische Trend gerade erst begonnen.

Ethereum Wochenchart Tradingview
ETH/USDT Chart Quelle: TradingView

Ethereum Kurs Tageschart-Analyse

Auf dem Tageschart kannst du sehen, dass der Ethereum Kurs seit Anfang April 2022 einer absteigenden Widerstandslinie folgt. Aktuell befindet sich die Linie bei 1.250 USD.

Der RSI ist folgte ebenfalls einer absteigenden Widerstandslinie, konnte jedoch bereits über diese ausbrechen und diese danach als Unterstützung validieren (grüner Pfeil). Es könnte gut sein, dass der Ethereum Kurs der Entwicklung des RSI folgt. Ein Anstieg des RSI über die 50-Linie würde ebenfalls dafür sprechen, dass der Kurs über die Widerstandslinie ausbricht.

Ethereum Kurs Tageschart Tradingview
ETH/USDT Chart Quelle: TradingView

Der 6-Stunden-Chart sieht eindeutig bullisch aus. Erstens gibt es eine bullische Divergenz auf dem RSI zu sehen. Die Trendlinie auf dem Indikator ist nach wie vor ungebrochen. Zweitens konnte der Ethereum Kurs bei dem Unterstützungsbereich 1.040 USD einen höheren Tiefpunkt erreichen.

Es könnte also gut sein, dass sich der ETH Kurs bald der zuvor erwähnten Widerstandslinie nähert.

Ethereum Kurs 6-Stunden-Chart
ETH/USDT Chart Quelle: TradingView

ETH Kurs Wellenanalyse

Der Ethereum Kurs hat höchstwahrscheinlich eine fünfwellige Abwärtsbewegung abgeschlossen, die im März 2020 begonnen hat (weiß). Darum könnte der ETH Kurs gerade eine A-B-C-Korrekturstruktur durchlaufen. Bei diesem Muster haben die A- und die C-Welle meistens ein 1:1-Verhältnis.

Darüber hinaus könnte der ETH Kurs gleichzeitig eine längerfristige Fourth-Wave-Pullback-Formation durchlaufen (in Rot eingezeichnet). Aufgrund der Länge der vorherigen Aufwärtsbewegung können wir noch nicht eindeutig sagen, ob die aktuelle Korrekturphase (die schwarze Linie) bereits abgeschlossen ist oder noch weiter andauert.

ETH USDT  Wellenanalyse langfristig
ETH/USDT Chart Quelle: TradingView

Lass uns nun eine kurzfristigere Wellenzählung ansehen. So wie es aussieht, hat der ETH Kurs eine fünfwellige Abwärtsbewegung abgeschlossen, in der die fünfte Welle die 0.618-fache Länge der ersten und dritten Welle hatte. Darum könnte der ETH Kurs zumindest kurzfristig weiter ansteigen und auch das Ende der oben eingezeichneten vierten roten Welle erreicht sein.

ETH USDT Wellenanalyse kurzfristig
ETH/USDT Chart Quelle: TradingView

Hier geht es zu unserer letzten Bitcoin-Analyse!

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.