Ethereum Kurs stürzt ab – wie tief wird Ethereum fallen?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Aktuell stößt der ETH Kurs bereits am 50-Tage-EMA bei rund 4.100 USD auf Unterstützung.

  • Zwischen 3.400 - 3.700 USD könnte der Ethereum Kurs sehr stark nach oben abprallen, um seinen Aufwärtstrend fortzusetzen.

  • Fällt die Korrektur heftig aus, findet Ethereum bei rund 3.000 USD die nächste, signifikante Unterstützung.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Ethereum Kurs fällt rund 10% und leitet eine Korrektur ein. Wie tief wird der Ethereum Kurs fallen?

Ethereum Kurs stieg fast bis 4.900 USD – dann löste sich die bärische Divergenz im RSI auf

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Seit geraumer Zeit sorgt die bärische Divergenz im RSI für Warnungen für den Ethereum Kurs. Nun scheint sie sich endlich aufzulösen, womit sich der Ethereum Kurs in Richtung der Korrekturniveaus begibt. Aktuell stößt der ETH Kurs bereits am 50-Tage-EMA bei rund 4.100 USD auf Unterstützung. Knapp darunter, bei 4.000 USD, findet der ETH Kurs die 0,382 Fib Unterstützung und später bei rund 3.500 USD, wartet die Golden Ratio Unterstützung auf den Ethereum Kurs. Diese Preisniveaus sind potenzielle Korrekturziele, sofern die Korrektur eher mild verläuft.

Fällt die Korrektur jedoch heftig aus, dann …

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Fällt die Korrektur heftig aus, findet Ethereum bei rund 3.000 USD die nächste, signifikante Unterstützung. Da zwischen 3.400 – 3.700 USD aber zwei Fibonacci Niveaus aufeinander stoßen, ist die Chance recht hoch, dass der Ethereum Kurs an diesem Niveau sehr stark nach oben abprallt, um seinen Aufwärtstrend fortzusetzen. Sollte Ethereum aber sogar unter 3.000 USD fallen, findet er spätestens zwischen 1.700 – 1.900 USD massive Unterstützung. Mit dieser recht starken Abwärtsbewegung in der noch jungen Woche, ist das die erste potenziell rote Wochenkerze seit über zwei Monaten. Damit tickt auch das Histogramm des MACDs zum ersten Mal in sechs Wochen bärisch nach unten.

Monatskerze könnte ebenfalls bärisch schließen

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Sollte die Korrektur mild verlaufen und der ETH Kurs prallt bereits bei rund 4.000 USD ab, könnte die Monatskerze durchaus noch grün schließen. Sollte Ethereum aber in den nächsten zwei Wochen deutlich tiefer fallen, sind die Chancen hoch, dass der Ethereum Kurs zum Ende des Monats tiefer steht als zu Beginn des Monats. Die massive bärische Divergenz im RSI im Monatskurs lässt eher auf eine stärkere Korrektur schließen. Die letzte Instanz, die den Ethereum Kurs vor dem totalen Absturz bewahrt, ist die wichtige Unterstützung bei zwischen 1.000 – 1.200 USD, wodurch auch zusätzlich der 50-Monate-EMA verläuft. Bis dahin warten aber noch reichlich viele starke Unterstützungen auf den ETH Kurs.

Gegen BTC bleibt der Ethereum Kurs weiterhin unentschlossen

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Gegen Bitcoin bleibt der ETH Kurs weiterhin unentschlossen. Seit Monaten rangiert er zwischen Golden Ratio Widerstand bei rund 0,085 BTC und der Fib 0,382 Fib Unterstützung bei rund 0,058 BTC. Um bullisch auszubrechen, muss der ETH Kurs lediglich denn Widerstand bei 0,085 BTC brechen. Fällt ETH aber unter 0,058 BTC, findet er erst wieder bei 0,05 BTC Unterstützung.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen